Das Wochenblatt für Meran, Mais und Umgebung

Meraner Stadtanzeiger Titelbild

Editorial 19/2016

Manchmal schießen Firmen und Geschäfte wie Pilze aus dem Boden und verschwinden dann auch wieder von der Bildfläche, wobei die Folgen oft schwerwiegend sind und den Mitarbeitern in manchen Fällen sogar die Arbeitslosigkeit droht. Umso erfreulicher ist es, dass es Großunternehmen gibt, deren Anfänge weit zurückliegen und deren Aufschwung und Langlebigkeit den mutigen und weit vorausschauenden Mitgliedern einer Familie zu verdanken sind. So geschehen in der Familie Torggler, deren Chemiekonzern heute, 150 Jahre nach der Gründung des Betriebes, auf dem internationalen Wirtschaftsparkett eine wichtige Rolle spielt und vielen Menschen einen Arbeitsplatz sichert. Unser Praktikant Philipp Rossi hat die außergewöhnliche Erfolgsgeschichte dieser Meraner Firma beleuchtet, mit ehemaligen und jetzigen Mitarbeitern gesprochen und dabei das ... [weiterlesen]

Blättern Sie sich hier durch den virtuellen Stadtanzeiger.
Die aktuelle Ausgabe ist automatisch ab Erscheinungstag verfügbar

Titelthema

Ein Stück Meraner Identität

Philipp Rossi Kaum ein anderes Großunternehmen hat die Geschichte Merans in den vergangenen Jahrzehnten so stark geprägt und mitgeschrieben wie die Firma Torggler. Im Laufe ihres 150-jährigen Bestehens hat sie sich von einem kleinen Familienbetrieb zu einem internationalen Chemiekonzern ...

Gesundheit

Was ist Altersschwerhörigkeit?

Dr. Otto Zimmermann Die Zeit geht nicht spurlos an uns vorbei. Auch nicht an unseren Ohren. So stellt sich ab dem 50. Lebensjahr bei einem Großteil der Mitmenschen eine Schwerhörigkeit ein. Es ist eine Degeneration der Nervenzellen im Innenohr, die bis zu 50 % der Männer und 40 % der Frauen im 70. ...

Interview

50 Jahre – und noch immer nicht genug

Philipp Rossi Carlo Alberto Visani ist seit 1967 bei der Firma Torggler an Bord und hat diese auf ihrem Weg hin zu einem nationalen Marktführer begleitet. Meraner Stadtanzeiger: Herr Visani, bald feiern Sie und die Torggler AG die goldene Hochzeit. Carlo Alberto Visani: Nun ja, ich gebe es ...

Wandern in Südtirol

Almenwanderung unterm Hirzer

Margareth Bernard Anfahrt: Mit dem Auto/Bus bis Saltaus im Passeiertal (großer Parkplatz) und mit der Hirzerbahn bis Klammeben oder mit dem Auto weiter Richtung Passeier, bis nach Saltaus rechts die Straße mit dem Hinweis „Tall“ abzweigt und auf dieser bis zur ...

Botanischer Spaziergang

Der Europäische Pfeifenstrauch ist der falsche Jasmin

Dr. Wilhelm Mair Der Europäische Pfeifenstrauch ist ein beliebter und dekorativer Strauch in Gärten, Parkanlagen und auf Promenaden. Der Duft der schönen, weißen Blüten ähnelt entfernt dem des Echten Jasmin ( Jasminum officinale L.); deshalb wird der Zierstrauch auch Falscher ...

Aufgelesen

Der letzte Sommer ist gar nicht der letzte

Dr. Luis Fuchs „ Mein letzter Sommer ist ein voll fesselnder Roman. Ich konnte im Urlaub nicht mehr von ihm lassen“, berichtete uns eine Bekannte. Wir wollten genauer wissen, ob die Autorin darin einfach von irgendeinem Sommer oder von ihrem endgültig letzten erzählt. Tatsächlich ...

Der Sterngucker

Mars im Skorpion und der Kampf um die Macht

Dr. Franz Summerer Im Juli ist ein Blick gegen Mitternacht Richtung Süden empfehlenswert. Knapp über dem Horizont steht dort das Sternbild Skorpion , unverkennbar mit seinen Scheren. Man kann in unseren Breiten den Skorpion zwar nie vollständig sehen, doch allein diese Scheren und der ...

Porträt

Flucht aus Afrika und ein neues Zuhause in Meran

Der 38-jährige Jalo Amodo war mit seiner elf Jahre jüngeren Frau Fatima schon einmal vor den Wirren des Bürgerkriegs aus Sierra Leone nach Libyen geflohen. Jahre später flüchteten sie erneut über das Mittelmeer. Der Meraner Stadtanzeiger hat Jalo zur Flucht und zu ...

Wirtschaft

Schafabtrieb in Nasereit

Silvia Plasinger Neben dem Almabtrieb der Kühe ist bei uns in Südtirol mittlerweile auch die Heimkehr der wolligen Vierbeiner zur Tradition geworden. Dazu gehört auch der Schafabtrieb von Nasereit in der Texelgruppe , welcher stets am dritten Sonntag im September stattfindet. An die ...

Worte über Worte

Warum endet das Jahr mit Dezember?

Dr. Luis Fuchs „Kalender machen die Leute, das Wetter der liebe Gott“, sagt der Volksmund, der die Unzuverlässigkeit der Vorhersagen auf den Punkt bringt. Es gibt immer noch Zeitgenossen, die sich auf den „Hundertjährigen Kalender“ verlassen. Der Abt Moritz Knauer begann ...

Kolumne

Vom Muttertag, den Blumenläden und dem Vaterland des Herzens

Verena Maria Hesse Am 10. Mai war ja wieder Muttertag. Manch einer mag sagen, schon wieder so ein Kommerzscheiß, sowas, was die Welt nicht braucht, ein Anlass, damit die Blumenläden fett Kohle machen und die Konditoreien und die Gasthäuser und die Juweliere und die Dessousläden und so ...

Ratgeber

Die Zeit läuft…

dialogo Liebe Leser, diesmal möchte ich mit Ihnen eine interessante Erkenntnis teilen, eine Erkenntnis, die mich in den letzten Wochen ganz besonders fasziniert hat. Vor kurzem wurde ich zu einem Interview für eine Fernsehdokumentation eingeladen. Es ging um verschiedene, sehr ...

Historisches

Die Kunsthandwerker Gold- und Seidensticker

Dr. Elfriede Zöggeler-Gabrieli Die Gold-, Silber- und Seidensticker bzw. Näher galten als ausgesprochene Kunsthandwerker, die verschiedene Grundstoffe wie Seide, Samt und Brokat, aber auch Baumwolle, Leinen oder Wolle genauso wie Tuch und Leder mit drellierten Gold- und Silbergespinsten sowie farbigen Seidengarnen und ...

Mode

Qualität hat Vorrang

Claudia Leoni 81 Prozent der Kunden verzichten auf einen Kauf, wenn die Beratung nicht stimmt – das ergab eine aktuelle, deutschlandweit durchgeführte Umfrage (lt. Magazin für Handels- und Dienstleister). Das Ergebnis besagt ganz klar, dass sich sehr viele Menschen nach wie vor eine ...

Worte zum Nachdenken

Sind Zäune eine Lösung?

Albert Schönthaler Die Flüchtlingswelle hat alle fest in Griff: die Länder,  aus denen die Flüchtlinge kommen, und die Länder, in die sie wollen. Auf diese Flüchtlingstragödie wird verschieden reagiert – auch durch Zäune, die sichtbar wie in Ungarn gegen ...