Das Wochenblatt für Meran, Mais und Umgebung

Meraner Stadtanzeiger Titelbild

Editorial 09/2016

Müllvermeidung, Mülltrennung und Müllverwertung sind markante Schlagwörter der modernen Gesellschaft, der vorgeworfen wird, eine Wegwerfgesellschaft zu sein. Die Zahlen über die Menge der Lebensmittel, die im Müll landen, erzeugen immer wieder Unverständnis. Verantwortungsvolle Menschen nutzen seit Jahren die Möglichkeit, den Biomüll getrennt zu entsorgen, vor allem, wenn sie ihn nicht im eigenen Garten kompostieren können. Wir haben uns im Rahmen einer Exkursion durch die Biomüllvergärungsanlage in den Tisner Auen führen lassen, und Angelika Kröll hat alles Wissenswerte in einen Bericht gepackt. Auch wenn dieser ein gewisses Maß an Interesse für chemische und technische Vorgänge abverlangt, wollten wir der ausführlichen Information Genüge tun, aber genauso Hinweise auf die korrekte ... [weiterlesen]

Blättern Sie sich hier durch den virtuellen Stadtanzeiger.
Die aktuelle Ausgabe ist automatisch ab Erscheinungstag verfügbar

Titelthema

Die Biomüllvergärungsanlage in Lana

Die Biomüllvergärungsanlage oder Biogasanlage in den Tisner Auen ist im Besitz der Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt. Geführt wird die Anlage von der Eco-Center AG und für die Sammlung des Biomülls sind die Gemeinden und die Bezirksgemeinschaften zuständig. ...

Gesundheit

Der weiße Hautkrebs - Heilung ist wahrscheinlich

Dr. Otto Zimmermann Könnten sich Krebspatienten ihren Tumor aussuchen, würden sie sich wohl für diesen entscheiden: den weißen Hautkrebs oder auch Basaliom genannt. Es ist eine Krebsart der Haut, die v.a. an langfristig sonnenbeschienenen Körperstellen erscheint. Somit ist er am ...

Interview

Interview mit Alex Meister

Helmuth Tschigg Meraner Stadtanzeiger: Herr Alex Meister, wie kommt man auf die Idee für eine solche Hotelanlage? Alex Meister: Meine Eltern haben sich unbedingt einmal einen Urlaub zusammen mit der ganzen Familie gewünscht. Dazu haben wir ein ganzes Haus gemietet. Ich dachte schon, dass das ...

Wandern in Südtirol

Almenwanderung am Naturnser Nörderberg

Margareth Bernard Anfahrt: Von Meran nach Naturns, an der Kreuzung mit der Ampel links ab, am Sportplatz vorbei, auf der asphaltierten Höfezufahrt und später auf Forstweg hinauf bis zum Parkplatz Kreuzbrünnl (ab Naturns ca. 13 Kilometer. Wegverlauf: Vom ...

Botanischer Spaziergang

Fünf Kreuzdorngewächse

Dr. Wilhelm Mair Ein charakteristischer Bestandteil der mediterranen Macchie ist der Immergrüne Kreuzdorn ( Rhamnus alaternus L.). Er kommt in der Bozner Gegend noch natürlich vor, bei uns ist er angepflanzt worden und hat sich dann verbreitet. Der bis etwa 4 m hohe, dornenlose Strauch ...

Aufgelesen

Ötzi lernt sprechen

Dr. Luis Fuchs In Zukunft könnten wir die Gletschermumie im Archäologiemuseum nicht nur bestaunen, sondern seine Stimme zu hören bekommen. Ein Ärzteteam des Bozner Ambulatoriums für Phoniatrie will mithilfe einer eigens entwickelten Software die Stimme des Mannes vom Hauslabjoch ...

Der Sterngucker

Von echten und falschen Winterlichtern

Dr. Franz Summerer Wer in der Silvesternacht draußen war, konnte gegen 23 Uhr am östlichen Horizont den fast gleichzeitigen Aufgang von Jupiter und Mond mitverfolgen. Weitere drei Planeten grüßten den Neujahrsmorgen: Saturn im Sternbild Schlangenträger , Venus im Sternbild Waage , ...

Porträt

Flucht aus Afrika und ein neues Zuhause in Meran

Der 38-jährige Jalo Amodo war mit seiner elf Jahre jüngeren Frau Fatima schon einmal vor den Wirren des Bürgerkriegs aus Sierra Leone nach Libyen geflohen. Jahre später flüchteten sie erneut über das Mittelmeer. Der Meraner Stadtanzeiger hat Jalo zur Flucht und zu ...

Wirtschaft

Stabilitätsgesetz 2016

Dr. Egon Gerhard Schenk Am 30. Dezember 2015 ist das Stabilitätsgesetz für das Jahr 2016 im Amtsblatt der Republik veröffentlicht worden. Es handelt sich um das Gesetz Nr. 208 vom 28.12.2015, das aus nur einem Artikel aber 999 Absätzen besteht. Bargeldzahlung bis zu 2.999,99 möglich ...

Worte über Worte

Werden Gesetzesbrecher maßgeregelt oder gemaßregelt?

Dr. Luis Fuchs „Apple hat lange geheimnisgekrämt“, bemerkte unlängst die Sprecherin der Rai Südtirol; es ging dabei um die Vorstellung der neuen Generation von iPhone. Die „Geheimniskrämerei“ auch in politischen Belangen hat viele von uns verunsichert und zeitigt ...

Kolumne

Frühlingsgefühle

Verena Maria Hesse Ich bin am Verzweifeln! Es ist schon wieder diese Zeit, in der ich nicht weiß, welche Jacke, welche Schuhe, ob Schal, ob Handschuhe am Morgen mit dem Fahrrad, ob der Tochter eine Mütze aufzusetzen ist oder doch nicht, ob die Sonnenbrille für den Nachmittag einzustecken ist ...

Ratgeber

Angstgedanken, die zum Horrorszenarium werden

dialogo Mit vielen anderen Passagieren saß ich kürzlich im Zug im Pflerscher Tunnel fest und wartete zwei Stunden lang auf unsere Befreiung. Aus diesem Anlass wurden von der RAI Südtirol einige Fragen an mich gestellt. RAI Südtirol: Zwei Stunden lang im Zug ...

Historisches

Die Kunsthandwerker Gold- und Seidensticker

Dr. Elfriede Zöggeler-Gabrieli Die Gold-, Silber- und Seidensticker bzw. Näher galten als ausgesprochene Kunsthandwerker, die verschiedene Grundstoffe wie Seide, Samt und Brokat, aber auch Baumwolle, Leinen oder Wolle genauso wie Tuch und Leder mit drellierten Gold- und Silbergespinsten sowie farbigen Seidengarnen und ...

Mode

Effiziente Organisation des Kleiderschranks

Claudia Leoni Nun, meine Damen und modeorientierten Herren, haben Sie Ihren Kleiderschrank schon auf die neue Saison getrimmt? So richtig von Grund auf, mit Antimotten-Reinigung (Essig ins Wischwasser und Lavendel für die nächsten sechs Monate), Waschen und anschließendem ...

Worte zum Nachdenken

Sind Zäune eine Lösung?

Albert Schönthaler Die Flüchtlingswelle hat alle fest in Griff: die Länder,  aus denen die Flüchtlinge kommen, und die Länder, in die sie wollen. Auf diese Flüchtlingstragödie wird verschieden reagiert – auch durch Zäune, die sichtbar wie in Ungarn gegen ...