Das Wochenblatt für Meran, Mais und Umgebung

Meraner Stadtanzeiger Titelbild

Editorial 15/2016

Zu einer zünftigen Marende gehört hierzulande neben Käse und Wein seit eh und je ein Stück Speck. Wenn wir diese Köstlichkeit genießen, haben kundige Menschen schon mehrmals Hand angelegt und ihr Wissen eingebracht, um aus dem rohen Fleisch diese Spezialität herzustellen. Zwei Mitglieder des Familienunternehmens Siebenförcher standen uns Rede und Antwort auf allerlei Fragen, so wie auf folgende: Wie haben sich die Anforderungen an das Können der Metzger mit den Jahren gewandelt, worauf kommt es bei der Herstellung von Speck an und welchen Kontrollen unterliegt diese Köstlichkeit, bevor sie auf unseren Tellern bzw. auf unseren „Marendbrettln“ landet? Eine Führung durch den Betrieb in der Untermaiser Handwerkerzone befriedigte unseren Wissensdrang rund um die Speckherstellung vollends und verlangte uns Bewunderung und ... [weiterlesen]

Blättern Sie sich hier durch den virtuellen Stadtanzeiger.
Die aktuelle Ausgabe ist automatisch ab Erscheinungstag verfügbar

Titelthema

Fleisch, Wurst und Speck

Helmuth Tschigg Nach zahlreichen Negativmeldungen über Fleischgenuss im letzten Jahr haben sich die Wogen nun wieder geglättet. Wir trafen uns mit der Geschäftsführung der Firma Siebenförcher, um über den Wandel des Metzgereihandwerks und den Südtiroler Markenspeck ...

Gesundheit

Jetzt schon ein Hörgerät?

Dr. Otto Zimmermann In einer der letzten Ausgaben war zu lesen, was eine Altersschwerhörigkeit ist. Es kommt dabei zu einer Degeneration der Sinneszellen im Ohr. So werden v.a. in den hochfrequenten Tonbereichen wichtige Informationen über Schallquellen nicht mehr an die Hörrinde des Gehirns ...

Interview

Interview mit Alex Meister

Helmuth Tschigg Meraner Stadtanzeiger: Herr Alex Meister, wie kommt man auf die Idee für eine solche Hotelanlage? Alex Meister: Meine Eltern haben sich unbedingt einmal einen Urlaub zusammen mit der ganzen Familie gewünscht. Dazu haben wir ein ganzes Haus gemietet. Ich dachte schon, dass das ...

Wandern in Südtirol

Almenwanderung unterm Hirzer

Margareth Bernard Anfahrt: Mit dem Auto/Bus bis Saltaus im Passeiertal (großer Parkplatz) und mit der Hirzerbahn bis Klammeben oder mit dem Auto weiter Richtung Passeier, bis nach Saltaus rechts die Straße mit dem Hinweis „Tall“ abzweigt und auf dieser bis zur ...

Botanischer Spaziergang

Der Europäische Pfeifenstrauch ist der falsche Jasmin

Dr. Wilhelm Mair Der Europäische Pfeifenstrauch ist ein beliebter und dekorativer Strauch in Gärten, Parkanlagen und auf Promenaden. Der Duft der schönen, weißen Blüten ähnelt entfernt dem des Echten Jasmin ( Jasminum officinale L.); deshalb wird der Zierstrauch auch Falscher ...

Aufgelesen

Wer hat uns mit dem O. K. beglückt?

Dr. Luis Fuchs Das wohl meist verwendete Wort, ein Wort in aller Welt Munde, ist das englische Okay. Dieser erfolgreichste aller Amerikanismen ist als o. k. gleichzeitig eine der am häufigsten gebrauchte Abkürzung. Woher genau sie stammt, gibt immer noch Rätsel auf. Eine Version verweist auf ...

Der Sterngucker

Der Sterngucker

Dr. Franz Summerer In der aktuellen Osterwoche sei diesmal der Blick nach innen gerichtet. Die sieben Wochen zwischen Ostern und Pfingsten erinnern im Kirchenjahr an die Erhöhung Christi und sind - astrologisch betrachtet - den sieben klassischen Planeten zugeordnet. Die erste Woche nach dem ...

Porträt

Asyl oder Gefängnis

Dr. Paul Bertagnolli Er ist seit zehn Jahren auf der Flucht: Abdul Khafi aus Bangladesch ist 28 Jahre alt und lebt seit Sommer 2011 in Meran. Nun soll er aus Italien ausgewiesen werden. Die Geschichte eines jungen Mannes, die außergewöhnlich ist und doch für viele Flüchtlingsschicksale ...

Wirtschaft

Stabilitätsgesetz 2016

Dr. Egon Gerhard Schenk Ein großer Teil des Stabilitätsgesetzes 2016 (Gesetz Nr. 208 vom 28.12.2015) ist den Unternehmern gewidmet. Die Regierung Renzi versucht, teilweise mit bereits erprobten Maßnahmen, die Wirtschaft anzukurbeln. Auf die Begünstigungen zur Privatisierung von ...

Worte über Worte

Werden Gesetzesbrecher maßgeregelt oder gemaßregelt?

Dr. Luis Fuchs „Apple hat lange geheimnisgekrämt“, bemerkte unlängst die Sprecherin der Rai Südtirol; es ging dabei um die Vorstellung der neuen Generation von iPhone. Die „Geheimniskrämerei“ auch in politischen Belangen hat viele von uns verunsichert und zeitigt ...

Kolumne

Wir sprechen einfach nicht dieselbe Sprache

Verena Maria Hesse Da kann mir jeder sagen, was er will. Ich bin nach fast 35 Jahren zum Schluss gekommen, dass ich einfach damit leben muss, dass wir Frauen anders ticken als Ihr Männer. Während ich meiner Freundin in einer 40-Zeichen-WhatsApp meinen Seelenzustand mitzuteilen imstande bin, ...

Ratgeber

Kopfschmerzen bei Jugendlichen: Ein Hilfeschrei des Körpers

dialogo Hallo Frau Dr. Schmid, ich habe die letzten Artikel über Kopfweh, Schlafstörungen und Magenschmerzen und deren Auswirkungen auf die Psyche gelesen. Ich frage mich jetzt, ob die Kopfschmerzen meiner zwölfjährigen Tochter, die seit einigen Wochen verstärkt auftreten, ...

Historisches

Der Schlachter, Metzger, Fleischhauer

Dr. Elfriede Zöggeler-Gabrieli Etymologische Wurzeln der Berufsbezeichnung Das Wort Metzger ist auf das mittelhochdeutsche Wort metzjaere zurückzuführen, das wohl vom mittellateinischen macellare , was schlachten bedeutet, abgeleitet ist. Hat man einen Schlachter im Mittelalter noch als Knochenhauer ...

Mode

Die Jahreszeit. Die Mode. Die Haare. Der Erlöser.

Verena Maria Hesse Ich hatte gehofft, der Winter sei gekommen. Oder sagen wir: zumindest der Spätherbst. Aber nein. Ich ertappe mich täglich (mindestens ein Mal) dabei, nicht temperaturgemäß gekleidet zu sein. Es ist ein schreckliches Dilemma. Ich schaue morgens aus dem Fenster, es ...

Worte zum Nachdenken

Sind Zäune eine Lösung?

Albert Schönthaler Die Flüchtlingswelle hat alle fest in Griff: die Länder,  aus denen die Flüchtlinge kommen, und die Länder, in die sie wollen. Auf diese Flüchtlingstragödie wird verschieden reagiert – auch durch Zäune, die sichtbar wie in Ungarn gegen ...