Das Wochenblatt für Meran, Mais und Umgebung

Meraner Stadtanzeiger Titelbild

Editorial 02/2015

In den Geschäften unserer Stadt wie auch in denen der umliegenden Dörfer weisen jedes Jahr im Jänner unzählige Plakate darauf hin, dass die Winterware nun dringend an den Mann bzw. an die Frau gebracht werden soll, um Platz zu machen für Neues. Es „herrscht“ Ausverkauf, auch Winterschlussverkauf genannt. Alles „Winterliche“ muss/soll raus, auch wenn der Winter – zumindest bisher in den Tallagen – noch gar nicht stattgefunden hat. Um unsere Kauflust anzufeuern, überhäufen uns die Verkaufsleiter mit Anglizismen, wie dem zurzeit auf jedem Schaufenster prangenden „Sale“. Luis Fuchs führt uns in seiner Rubrik „Aufgelesen“ den Begriffswandel im Geschäftsbereich vor Augen und nennt die Trends des Kaufens und Verkaufens bei ihrem „neuen“ Namen. Neu gewählt wird in [weiterlesen ...]

Blättern Sie sich hier durch den virtuellen Stadtanzeiger.
Die aktuelle Ausgabe ist automatisch ab Erscheinungstag verfügbar

Titelthema

Offene SVP-Vorwahl am 31. Jänner – der Bevölkerung das Wort

Die SVP Meran beschäftigt sich schon seit Monaten mit den Gemeinderatswahlen, die voraussichtlich am 17. und 31. Mai 2015 stattfinden werden. Erstmals wird der Spitzenkandidat, also jene Person, die sich um das Bürgermeisteramt bewerben wird, über eine offene Vorwahl gesucht. Bei [weiterlesen ...]

Gesundheit

Windpocken sind hochansteckend!

Dr. Otto Zimmermann Eine hochansteckende Infektionskrankheit im Kindesalter sind die Windpocken, die durch Tröpfcheninfektion, das heißt durch Niesen usw. übertragen werden. Ursache hierfür sind Varizella-Zoster Viren. Eine fragliche „fliegende“ Infektion brachte der Erkrankung den [weiterlesen ...]

Interview

Bürgermeisterkandidat Peter Enz ganz privat

Vorname, Nachname: Peter Enz Jahrgang/Sternzeichen: 1964 – Wassermann Familie: verheiratet mit Judith – Kinder: Thomas, Simon u. Viktoria Ausbildung: HOB Franz Kafka Meran – „Ragioniere“; Philosophisch-Theologische Hochschule Brixen - Titel: „Magistero in [weiterlesen ...]

Wandern in Südtirol

Der Eppaner Höhenweg

Margareth Bernard Anfahrt : Nach St. Michael/Eppan, Parkplätze in der Nähe der Kirche oder bei den Sportanlagen. Wegverlauf : Von den Parkplätzen unweit der Kirche von St. Michael (416 m) wandern wir an der Bibliothek und der Feuerwehrhalle vorbei zu den nahen Sportanlagen, wo der mit Nr. [weiterlesen ...]

Botanischer Spaziergang

Die Schirmtanne

Dr. Wilhelm Mair Die Schirmtanne wird wegen des regelmäßigen kegelförmigen Wuchses und der auffallenden quirlständigen, etwas exotisch wirkenden Nadeln als Zierbaum in Gärten und Parkanlagen gerne gepflanzt. Sie wird auch Japanische Schirmtanne genannt, weil sie in Japan beheimatet [weiterlesen ...]

Historisches

Der Pechklauber, Pech(l)er oder Harzer

Dr. Elfriede Zöggeler-Gabrieli Die Pechsammler wurden oft auch „Pechmandlen“ genannt, denen früher die Kinder gerne nachliefen und um das „Kuipech“ (Kauharz) bettelten. Ein Pechler wusste, welche Sorte von der Sonn- oder Schattenseite eines Baumes Magendrücken, faule Zähne oder [weiterlesen ...]

Der Sterngucker

Der Sternenhimmel im September

Dr. Franz Summerer Der Septemberhimmel bietet eine Mischung aus Sommer- und Wintersternbildern. Wenn die einzelnen Sterne in der Abenddämmerung nach und nach sichtbar werden, erscheint als erster hoch oben Wega im Sternbild Leier . Kurze Zeit später folgen die anderen beiden Sterne des Sommerdreiecks [weiterlesen ...]

Porträt

Thomas Aichner - Direktor der Marketing-Gesellschaft-Meran

Gudrun Esser Das Meraner Land konnte auch im vergangenen Jahr beispielhafte Zahlen im Tourismus verzeichnen. Die Ankünfte stiegen um 3,3 Prozent, die Übernachtungen um 2,6 Prozent. Das war das siebte Jahr in Folge ein Rekordergebnis, trotz eines vergleichsweise schwächeren Dezembers, [weiterlesen ...]

Wirtschaft

Steuervereinfachungen

Dr. Egon Gerhard Schenk Am 30. Oktober 2014 hat die Regierung den Text der gesetzesvertretenden Verordnung zur Steuervereinfachung genehmigt. Es handelt sich dabei um einen ersten Teil der seit langem angekündigten Maßnahmen. Im Vordergrund der Verordnung steht sicher die Absicht der Regierung, die [weiterlesen ...]

Worte über Worte

Warum endet das Jahr mit Dezember?

Dr. Luis Fuchs „Kalender machen die Leute, das Wetter der liebe Gott“, sagt der Volksmund, der die Unzuverlässigkeit der Vorhersagen auf den Punkt bringt. Es gibt immer noch Zeitgenossen, die sich auf den „Hundertjährigen Kalender“ verlassen. Der Abt Moritz Knauer begann im [weiterlesen ...]

Mode

Die Jahreszeit. Die Mode. Die Haare. Der Erlöser.

Verena Maria Hesse Ich hatte gehofft, der Winter sei gekommen. Oder sagen wir: zumindest der Spätherbst. Aber nein. Ich ertappe mich täglich (mindestens ein Mal) dabei, nicht temperaturgemäß gekleidet zu sein. Es ist ein schreckliches Dilemma. Ich schaue morgens aus dem Fenster, es ist [weiterlesen ...]

Ratgeber

Aggression ist eine Einladung!

Wenn Kinder aggressiv sind, dann werden sie schnell zu Problemkindern abgestempelt. Aber: Aggression ist eines der Grundgefühle der Menschen und absolut legitim. Aggressionen zu zeigen, ist unbedingt notwendig, wenn sie nicht nach innen gerichtet werden sollen, wo sie großen Schaden [weiterlesen ...]

Fragen an den Wirtschaftsfachmann

Dr. Egon Gerhard Schenk
Die Abgeltungssteuer auf Mieten (cedolare secca) ist ab 2014 von 15% auf 10% gesunken. Muss man deswegen einen neuen Mietvertrag abschließen?

Wenn der ursprüngliche Vertrag bereits auf der Basis der Gebietsabkommen abgeschlossen wurde, braucht man keinen neuen Vertrag abzuschließen. Wer bisher die normale Besteuerung der Mieten angewandt hat, kann bei jeder jährlichen Vertragsfälligkeit innerhalb von 30 Tagen für die Abgeltungssteuer optieren. Zu diesem Zwecke muss man bei der Agentur der Einnahmen das neue Formblatt RLI einreichen. Registergebühren sind keine zu entrichten. Vor der Abgabe dieses Vordrucks muss jedoch dem Mieter mittels Einschreibebrief mit Rückantwort mitgeteilt werden, dass man für die Abgeltungssteuer optiert hat.

SchwarzWeissMeraner





Kleinanzeigen von Market4you:
26. Januar
möbilierte...
möbilierte Zweizimmerwohnung in ruhiger Lage in Lana an Einheimische zu vermieten. Tel.0473561837.....
weiterlesen auf Market4you
24. Januar
Monolocale (meran)
Zimmer mit Kochnische und Bad für 300€ Monatsweise vermietbar ... Preis: EUR 300.00
weiterlesen auf Market4you
24. Januar
17-jährige sucht...
17-jährige Schülerin mit Arbeitserfahrung sucht Sommerjob im Raum Meran und Umgebung.
weiterlesen auf Market4you
24. Januar
Kleinwohnung, nahe...
Kleinwohnung möbliert, 2 Minuten Fußweg vom Krankenhaus Meran Wohn-Schlafraum mit Balkon, Küche mit Fenster, Bad mit Fenster und Wanne, Aufzug, gemeinschaftlicher Autoabstellplatz. Miete 500€/Monat...
weiterlesen auf Market4you
24. Januar
Flachbildfernseher (Lana)
Samsung Flachbildschirm 40\"(Weihnachtsgeschenk), original verpackt in Lana verkäuflich. Tel.3421629626 Preis: EUR 250.00
weiterlesen auf Market4you
24. Januar
Zimmer in Lana (Lana)
Ruhiges und schönes Zimmer in Lana, nähe Autobahn, mit Kochgelegenheit Dusche und TV längerfristig an Berufstätige vermietbar. Tel. 3421629626 Preis: EUR 320.00
weiterlesen auf Market4you