Gasthaus Frommeralm am Rosengarten
Meraner Stadtanzeiger Online-Werbung
E-Bike Schenna | E-Biken ist Radfahren mit Genuss
Gasthof Schillerhof Welschnofen

Meraner RSS-Reader / Feed-Reader

Sie sehen hier die Meran betreffenden Veröffentlichungen verschiedener Online-Medien auf einer Seite zusammengefasst.

Südtirol News - Nachrichten Rubrik Politik: Sa, 06. August

St. Pankraz – In St. Pankraz in Ulten hat sich am Samstagvormittag gegen 10.00 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet. Bei einem Motorradsturz verletzten sich zwei Südtiroler Jugendliche – ein 18-Jähriger und ein 16-jähriges Mädchen. Die beiden wurden vom Weißen Kreuz ins Krankenhaus nach Meran gebracht. Während der 18-Jährige mit leichten Verletzungen davonkam, wurde die 16-Jährige erheblich […]

Mehr lesen
stol.it RSS Feed: Sa, 06. August

Als Obermais im Frühjahr in die Serie C aufstieg, freute sich Fußball-Südtirol, dass wieder 2 heimische Teams in der dritthöchsten Spielklasse Italiens vertreten waren. Es bleibt aber doch nur bei einer. Der SSV Brixen Obi hat sich aus der Serie C zurückgezogen und spielt die kommende Saison in der Oberliga. Die Hintergründe.

-

stol.it RSS Feed: Fr, 05. August

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurde am Freitag um kurz nach 17 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Untermais gerufen. In der öffentlichen Toilette gegenüber der Pfarrkirche war ein Brand ausgebrochen.

stol.it RSS Feed: Fr, 05. August

Menschen mit und ohne Beeinträchtigung zusammenzubringen, um zu feiern, zu spielen, Spaß zu haben und sich auszutauschen: Das ist das große Ziel des Festes der Begegnung, das am Samstag von 11 bis 17 Uhr auf dem Festplatz in der Lananer Gaul stattfinden wird.

Geboten werden ein Kasperltheater, ein Rollstuhlparcours, Aufführungen von Volkstänzern, Musik und Spiele. Natürlich wird es auch an Speis und Trank nicht fehlen. „Dieser Tag ist eine schöne Initiative, um die Vielfalt in der Bevölkerung und die Solidarität mit Menschen, die besondere Bedürfnisse haben, aufzuzeigen“, betont Bürgermeister Harald Stauder. Der Reinerlös aus dieser Veranstaltung der Lananer Gemeindeverwaltung und verschiedener Vereine wird Menschen mit Beeinträchtigung zugutekommen.

Meran News: Fr, 05. August

Am Montag, 15. August finden die Müllabfuhr und der Kehrdienst nicht statt. Dies teilen die Stadtwerke in einer kurzen Mitteilung mit. Die Biomüllsammlung mit Magnetkarte wird stattdessen regelmäßig durchgeführt. 

Die kommunale Müllabfuhr wird zweimal wöchentlich auf allen Straßen Merans durchgeführt. Der entsprechende Sammelplan ist auf der Webseite der Stadtwerke verfügbar. So kann jeder Bürger und jede Bürgerin im Hinblick auf bevorstehende Feiertage die Entleerung entsprechend seinem/ihrem Bedarf, dem Abfallaufkommen und der Behälterkapazität im Voraus planen.

Mehr lesen
Meran News: Fr, 05. August

Frau Elsa Moser wurde 1921 in Pergine geboren, lebt aber schon seit mehreren Jahrzehnten In der Kurstadt. Seit zwei Jahren ist sie in der Senior*innen- und Pflegeresidenz Martinsbrunn untergebracht, wo sie neulich mit ihrer Tochter Luciana ihren 101. Geburtstag feierte. An der Geburtstagsfeier nahm auch Sozialstadtrat Stefan Frötscher teil. Er überbrachte der Jubilarin Blumen und Glückwünsche im Namen der gesamten Stadtverwaltung.

Meran News: Fr, 05. August

Wegen Inventurarbeiten bleibt die Meraner Stadtbibliothek am Rennweg vom Montag, 8. August bis Montag, 15. August geschlossen. Die Ämter der Stadtbibliothek, die am Dienstag, 16. August wieder ihre Tore öffnen wird, sind unter folgenden Telefonnummern erreichbar: +39 0473 276391 (italienische Abteilung) oder +39 0473 212587 (deutsche Abteilung).

stol.it RSS Feed: Do, 04. August

Ein heißer Sommerabend mit entspannter Musik und coolen Drinks. Darüber haben sich am Mittwoch wieder viele Besucher am Thermenplatz in Meran gefreut. Das kostenlose Live-Konzert des Pop-Duos Anger aus Brixen war eines der zahlreichen Events, die in diesem Sommer auf dem schönsten Platz Merans stattfinden. Ende August folgt Max von Milland.

Meran News: Do, 04. August

Die Arbeiten zur Einrichtungsaustattung und Verkleidung aus Holz für die Schule Floriano Deflorian wurden der Firma Maxinterni GmbH aus Bassano del Grappa (VI) für einen Gesamtbetrag in Höhe von 496.190,29 Euro (MwSt. ausgeschlossen), davon 1.000 Euro für die Sicherheitskosten, zugeschlagen. Die Firma hat einen Abschlag von 0,10% auf dem Ausschreibungsbetrag (496.685,98 - MwSt. ausgeschlossen, davon 1.000 Euro für die Sicherheitskosten) angeboten.

stol.it RSS Feed: Do, 04. August

Grazia Scutellà, die mit ihrer Familie seit 10 Jahren das Bistrò Restaurant „Liszt“ an der oberen Freiheitsstraße in Meran führt, ist schwer geschockt. 2 Jahre nachdem eine Glasscheibe ihres Wintergartens explodiert ist und sie schwer verletzt wurde, ist dieselbe Scheibe am Montag wieder geborsten.

Grazia Scutellà ist geschockt und auch verunsichert.Grazia Scutellà war am Montag gegen 18.30 Uhr gerade dabei, die Tische im Wintergarten für das Abendessen herzurichten, als eine Glasscheibe plötzlich brach und die Glasscherben zu Boden fielen. Sie fühlte sich sofort um 2 Jahre zurückversetzt.Damals war dieselbe Scheibe gegen 7.30 Uhr morgens explodiert. Scherben flogen durch das ganze Lokal und bohrten sich in ihre Arme und eine Schulter. Seither folgte eine Operation auf die andere, immer wieder mussten Scherben aus den Armen geholt werden. Die letzte Operation liegt erst 5 Wochen zurück. Bei der Schulter kam es zu Problemen. Grazia Scutellà kann den rechten Arm bis heute kaum heben.Dass dieselbe Scheibe zum zweiten Mal geborsten ist, „ist ein Albtraum für mich“, gesteht die Gastronomin. „Und es bricht mir das Herz, dass wir im August das Bistrò Restaurant geschlossen halten müssen.“ Bis die Scheibe ersetzt ist, kann die Glaswand des Wintergarten nicht geöffnet werden und hinter den Glasscheiben hatte es gestern gegen Mittag bereits 58 Grad. Grazia Scutellà ist auch verunsichert. „Niemand kann sich erklären, warum die Glasscheibe zum zweiten Mal geborsten ist und niemand will garantieren, dass es nicht wieder passiert“, klagt sie.

Meran News: Mi, 03. August

Wahl der Abgeordnetenkammer und des Senats der Republik vom 25. September 2022.

Die nicht im AIRE-Register (Register der im Ausland wohnhaften italienischen Staatsbürger*innen) eingetragenen Wähler*innen, die sich aus beruflichen, studienbedingten oder aus Gründen, welche einer medizinischen Behandlung zurückzuführen sind, für einen Zeitraum von mindestens drei Monaten einschließlich des 25. September 2022 im Ausland aufhalten, können im Auslandswahlkreis mittels Briefwahl wählen, indem sie ihr Wahlrecht gemäß Artikel 4 bis  des Gesetzes Nr. 459 vom 27.12.2001 in geltender Fassung innerhalb 24. August 2022 unter Verwendung dieses Formulars und dieses gemäß den folgenden Modalitäten der zuständigen Gemeinde mitteilen:

Meran News: Mi, 03. August

Gestern (Dienstag, 2. August) besuchte eine Delegation des Meraner Gemeindeausschusses - bestehend aus Bürgermeister Dario Dal Medico, Vizebürgermeisterin Katharina Zeller, Stadträtin Emanuela Albieri und Stadtrat Stefan Frötscher - das Werk der MEMC Electronic Materials S.p.A. in Sinich.

Im Sinicher MEMC-Werk empfangen wurden die Mitglieder des Stadtrates von Mauro Pedrotti, Managing Director & SPA President, Mauro Bertolini, Human Resources Manager, Marco Giacopini, Manufacturing Manager, Renzo Odorizzi, Technical Services Manager und Alessandro Pedrazza, Supply Chain Manager.

Im Zuge der Besichtigung hatten die Stadtverwalter*innen nicht nur die Möglichkeit, sich einen Einblick in die Produkte und in den Produktionsprozess zu verschaffen, sondern auch ein Bild von der MEMC geförderten Initiativen zur Förderung der Nachhaltigkeit und der lokalen Gemeinschaft zu machen.

"Das Kennenlernen der lokalen Spitzenproduktion ist von grundlegender Bedeutung, um die Verbindung zwischen den Unternehmen und dem lokalen Umfeld zu stärken", betonte Bürgermeister Dal Medico. Er zeigte sich vom vorbildhaften Verhalten, welches die MEMC-Führung in verschiedenen Geschäftsbereichen an den Tag legt, positiv beeindruckt. So will die gesamte GlobalWafers-Gruppe bei der Herstellung von Siliziumwafern ihren Energiebedarf bis 2050 zu 100 % aus erneuerbaren Energien decken. Aber es gibt auch ein großes Engagement für die Verbesserung der Energieeffizienz, die Vermeidung von CO2-Emissionen und den Kauf von Produkten mit einem geringen CO2-Fußabdruck.

MEMC ist der italienische Teil der GlobalWafers-Gruppe mit ihren Standorten in Novara und Meran. Das Unternehmen ist auf die Herstellung von Siliziumkristallen und -wafern spezialisiert, welche die Grundlage für die Produktion aller mikroelektronischen Bauteile bilden. Das Werk in Meran, in dem 250 Mitarbeiter*innen beschäftigt sind, züchtet Kristalle mit unterschiedlichen Durchmessern (150 mm, 200 mm und 300 mm), die an andere Standorte der Gruppe (Novara, Malaysia, Taiwan, Südkorea, Japan) geliefert werden, wo sie in dünne Scheiben (Wafer) geschnitten und an Endkunden verkauft werden. Aufgrund ihrer unterschiedlichen Eigenschaften eignen sich die hier hergestellten Kristalle für eine Vielzahl von elektronischen Anwendungen: von Leistungsgeräten bis hin zu Analog- und Sensorgeräten.

MEMC wird am Samstag, 17. September einen Tag der offenen Tür veranstalten, um allen interessierten Bürger*innen die Möglichkeit zu geben, sich selbst ein Bild von den Produktionsprozessen im Sinicher Werk zu machen.

Ausgabe 16

Erscheint am Do, 01. Sep
Redaktionsschluss ist am
Mo, 29. Aug

Ausgabe 15 Blättern
Meraner Stadtanzeiger 15/2022
Taser AlmFischzucht Restaurant Krebsbach LanaTaser Alm