AmUm EO übergibt 1009 Unterschriften an den Bürgermeister

Aufruf : Retten wir den Spielplatz Maria Trost!

14. November 2022

1009 Unterschriften ausgedruckt auf 13 Seiten: dicht an dicht reihen sich 1009 Namen und Nachnamen von Menschen, die einen Aufruf machen: Retten wir den Spielplatz Maria Trost! 

Der Meraner Bürgermeister Dario Dal Medico traf sich mit dem Vorstand der Meraner Umweltgruppe AmUm EO am Freitag,11.11.22 für die Übergabe der Unterschriftenliste. Gemeinsam mit dem Leiter der Abteilung Bauwesen und technische Dienste, Architekt Wolfgang Haymo Pardatscher, und der Direktorin der Stadtgärtnerei, Anni Schwarz beantwortete er die Fragen von AmUm MeranO EO und gab einige Zusicherungen. Leider ist es jetzt zu spät, um ein Verfahren zu stoppen, das schon vor langer Zeit begonnen hat - auch wenn das Siegerprojekt erst im Juli 2021 ausgewählt wurde: Der jetzige Spielplatz Maria Trost muss dem neuen Schulkomplex in Maia Bassa weichen. Aber es gibt Spielraum für Verbesserungen.
Der Umweltgruppe wurde nämlich zugesichert, dass vor dem Bau des Schulkomplexes Untermais in derselben Zone ein neuer Spielplatz auf einer unversiegelten Fläche entstehen wird.  Der Zugang zu dieser neuen, grünen Erholungszone soll von der Romstraße aus möglich werden. 

Außerdem wird über der unterirdischen Turnhalle genügend Erde aufgeschüttet; das ist eine Voraussetzung für hochstämmige Bäume; für die Wurzelbildung braucht es nämlich ein 180 cm tiefes Erdreich.

Wir sind der Ansicht, dass für das Projekt von Anfang an ein ungeeignetes, zu kleines Gebiet gewählt wurde; ein Projekt, das zudem in Kauf nimmt, dass viele Bäume gefällt werden müssen, resümiert Carla Molinari, Präsidentin von AmUm.

Ein Fehler, der nicht wiederholt werden darf. Ein Jahr nach seiner Gründung nimmt  der Meraner Umweltverein dies mit Bitterkeit zur Kenntnis, schätzt  jedoch die Dialogbereitschaft der Verwaltung.

 


    Am letzten Samstag, 21. Jänner 2023 trug der Bezirk Burggrafenamt der Seniorenvereinigung im Südtiroler Bauernbund im Restaurant „Tannerhof“ in Schenna seine Bezirksversammlung aus. Rund 40 Ehrengäste und Funktionäre des Bezirks waren der Einladung gefolgt.   Mit dem Lied „Singen isch inser Freid“ ...

Mehr lesen

DESPAR: 2022 IN SÜDTIROL UND TRENTINO KNAPP 200 TONNEN LEBENSMITTEL GERETTET - SPENDE AN REGIONALE VEREINE   Despar hat 2022 in Zusammenarbeit mit der Stiftung „Landestafel ODV“ in der gesamten Region knapp 200 Tonnen Lebensmittel gesammelt und gespendet. Insgesamt konnten in der Region so über 441.000 und national 3,2 Mio. Mahlzeiten an Bedürftige ...

Mehr lesen

Anlässlich des Tages der Erinnerung organisiert das Referat für Kultur der Gemeinde Meran am Mittwoch, den 8. Februar 2023 um 20.30 Uhr im Palais Mamming Museum einen Diskussionsabend mit dem Journalisten Dino Messina und dem Historiker Hannes Obermair.

Mehr lesen

Sozialausschuss der SVP-Meran

  Nachdem im Dezember unter dem Motto „Koan Schoat brennt alloan“ an die 20 Familien mit Brennholz versorgt wurden, haben wir weitere Anfragen nach dem Wärme spendenden Holz erhalten. Der Winter sorgt nach wie vor für bitterkalte Nächte und dauert noch eine Zeit lang an. Den kalten Öfen soll wieder eingeheizt werden. Wir legen daher ein ...

Mehr lesen
Ausgabe 3

Erscheint am Do, 16. Feb
Redaktionsschluss ist am
Mo, 13. Feb

Lifandi Südtirol, Trient, GardaseeLifandi Südtirol, Trient, GardaseeMeraner Stadtanzeiger Online-Werbung
Ausgabe 2 Blättern
Meraner Stadtanzeiger 2/2023