Geflügelgrippe: Hühner im Stall halten

07. März 2023

 

Die dringende Empfehlung, Geflügel vorübergehend im Stall zu halten, kommt von Landesveterinärdirektor Paolo Zambotto. Am Toblinosee im Trentino sind mehrere Möwen an Geflügelgrippe verendet.

Anfang Jänner gab es Geflügelgrippe-Alarm in Nordtirol, am Montag, 27. Februar, wurden mehrere tote Möwen in der Valle dei Laghi im Trentino gefunden. Der Verdacht wurde im Labor bestätigt: Sie sind an Geflügelgrippe verendet. "In Südtirol gibt es zwar weiterhin keine Fälle der tödlichen Geflügelerkrankung, aber wir rufen zur Vorsicht auf: Hühner und anderes Geflügel sollte im Stall gehalten werden und keinesfalls im Freien gefüttert und getränkt werden", sagt Landesveterinärdirektor Paolo Zambotto. Er unterstreicht, dass es derzeit eine "dringende Empfehlung" sei, es gebe keinerlei gesetzliche Verpflichtung dazu. "Aber es ist im Interesse aller, der Empfehlung Folge zu leisten, um Südtirol weiterhin seuchenfrei zu halten", sagt Zambotto.

Südtirol weiterhin seuchenfrei halten

Wer in seinem Geflügelstall eine erhöhte Sterblichkeitsrate feststellt, muss sich an den Amtstierarzt oder die Amtstierärztin (Sanitätsbetrieb) wenden, um die Ursache für das Verenden des Federviehs zu klären. Auch Spaziergänger und Spaziergängerinnen oder Bürger und Bürgerinnen sind dazu aufgerufen, sich an den Forstdienst zu wenden, wenn sie mehrere tote (Zug-)Vögel entdecken. "Aus hygienischen Gründen rate ich dazu, die Tiere nicht einzusammeln, sondern das den Experten zu überlassen. Auch wenn ich versichern möchte, dass die  jetzige Variante der Geflügelgrippe grundsätzlich für den Menschen nicht gefährlich ist", sagt der Landestierarzt.

 


20.-21. April 2024 im Kursaal

“Yoga und der Planet” Meran, Stadt mit grüner Berufung, empfängt am Wochenende des 20. und 21.  April die 12. Ausgabe des Yoga Meeting Merano. Das diesjährige Thema ist “Yoga und der Planet”. Die im Kurhaus stattfindende Veranstaltung ist von  zwei Prinzipien des Yoga inspiriert: Ahimsa (keine Gewalt gegen jegliche Form  des ...

Mehr lesen

Präsidialrat von Kneipp Worldwide tagt in Algund

Kneippen bringt Menschen zusammen – und das an besonders schönen und gesundheitsfördernden Orten. Deshalb fiel die Wahl für die Ausrichtung der nächsten Internationalen Kneipp Aktionstage „Kneippiade“ auf die Gemeinde Algund in Südtirol. Die Region in direkter Nachbarschaft der traditionsreichen Kurstadt Meran hat durch die Nähe zu den Bergen ...

Mehr lesen

Durch die Fertigstellung der neuen Klinik sind am Landeskrankenhaus Bozen weitere Eingänge dazugekommen, die nun dank der neuen Beschilderung klar definiert und bezeichnet sind. Ab dem 12. Februar gelten folgende Zugangszeiten zum Landeskrankenhaus: En- Haupteingang (Ex Neue Klinik) Täglich, einschließlich Feiertage: 6:30 Uhr - 19:00 Uhr Notaufnahme ...

Mehr lesen

6. Februar Kurhaus von Meran

Anlässlich des Welttages der Epilepsie möchte die Vereinigung Epinet zu diesem Thema sensibilisieren -zusammen mit den neurologischen Fachärztinnen und -ärzten des Gesundheitsbezirkes Meran. Eine für alle offene Tagung im Kurhaus von Meran am 6. Februar widmet sich diesem Thema Bei Epilepsie handelt es sich um eine der häufigsten neurologischen ...

Mehr lesen
Schlafsysteme · Matratzen · MöbelDie Meraner BankMeran 2000 - Erlebe die Bergwelt hautnah
Ausgabe 7 Blättern
Meraner Stadtanzeiger 7/2024