Die Wahl ist um, das Wahlergebnis liegt vor. Die Meraner wussten offenbar, wen sie wählen wollten. Madeleine Rohrer ist nach jeder demokratischen Logik erste Wahl für die neue Stadtregierung. Laut Vorschlag der SVP soll sie jedoch auf die Wartebank gesetzt werden. Anscheinend kommt die SVP mit ihrem Machtverlust nicht klar und Stieglitz vermutet, dass noch andere Begehrlichkeiten dahinterstecken, wie z.B. das Amt der Urbanistik. Bekanntlich stehen ja lukrative Baugeschäfte an: vom Bahnhofsareal über das Marinelloareal und das Kasernenareal...

Die Gesundheit der Bevölkerung wird den Tourismusbedürfnissen untergeordnet! Während europaweit Besucherzahlen bei Großveranstaltungen drastisch eingeschränkt werden, wird hierzulande ernsthaft über die Durchführung des Weihnachtsmarktes diskutiert. Viele, für Stieglitz zu viele, haben aus der Vergangenheit des Frühjahrs leider nichts gelernt. Man glaubte, so weitermachen zu können, als hätte es Corona nie gegeben. Party feiern, Reisen, auf Schutzmaßnahmen verzichten usw. Die brutale Antwort des...

Bei der Stichwahl am Sonntag geht’s also um die Wurst. Für die beiden Kandidaten wie für uns Meranerinnen und Meraner. Aber aus welchen Zutaten besteht diese Wurst? Bei Paul Rösch wissen wir’s inzwischen. Seit er Bürgermeister ist, hat sich nicht zuletzt der Stil der Politik verändert. Der Stieglitz konnte beobachten, dass sie transparenter wurde, ehrlicher, ohne die üblichen Machenschaften. Das sehen auch die Meraner so, wie der erste Wahlgang zeigte. Sicher, es bleibt noch viel zu tun. Fünf Jahre sind kurz,...

Bei vielen Empörungsdemokraten scheint es in Mode gekommen zu sein, Wahllokale zu meiden. Doch gilt es zu bedenken: Jede Stimme zählt! Die Entscheidung, wer die Stadt regiert, kann ganz schnell von einzelnen Stimmen abhängen. Im Zweifel genau von Ihrer. Ihre Stimme hat also absolut Gewicht. Am Ende kann sie genau die sein, die Ihrem Kandidaten das Regieren ermöglicht und damit dorthin führt, wo Sie in Ihrem Sinne die Stadt in guten Händen wissen. Demokratie ist, wenn wir hingehen! Stieglitz stellt sich vor, es ist...

Werbung

Konverto | Wir machens einfach
Mein Beck

Stieglitz platzt der gefiederte Kragen. Da sollte in Meran der Straßenname des Kriegstreibers Cadorna entfernt werden. Im Gedenken an das sechsjährige jüdische Mädchen Elena Stern de Salvo, welches in Auschwitz ermordet wurde, sollte der Name der Straße umbenannt werden. Die Vorlage scheiterte im Gemeinderat Merans. Welche Betonköpfe und Ignoranten dagegen stimmten, lässt sich nicht genau eruieren, da die Abstimmung geheim durchgeführt wurde. Jedenfalls wollten einige geistig zurückgebliebene...

„And now? Thoughts beyond Corona“ so lautet der Titel des von unserem Bürgermeister Paul Rösch herausgegebenen Buches. Ein absolut lesenswertes Buch, welches uns mit interessanten Texten zum Nachdenken anregt. In deutscher – und italienischer Sprache werden die Leser aufgefordert, zu reflektieren. Was kommt nach der Corona-Krise? Was nehmen wir mit? Wie soll’s weitergehen? Aber, lieber Herr Paul Rösch, weshalb musste der Titel in englischer Sprache sein? Vielleicht beantworten Sie Stieglitz diese Frage....

Wenn da nur nicht die halbnackten Menschen wären. Stieglitz gönnt sich in der gepflegten Cafeteria einen Espresso. Neben ihm sitzend zwei junge, leider nicht so gepflegte Männer mit schwabbeligen Bierbäuchen und ärmellosen Shirts. Offenbar ist denen entgangen, dass ärmellose Shirts auf die Baustelle und nicht in städtische Cafes gehören. Sie werden sich wohl auch zum Abendessen in dieser grausligen Montur begeben. Stieglitz hat keine Lust, sich zum vormittäglichen Kaffee verklebte Achselhaare anzusehen und...

In Italien wird oft viel diskutiert und nichts bewirkt. Und in Südtirol? Da befindet sich einer der schönsten Pferderennplätze Europas in Meran. Welche Stadt würde sich nicht glücklich schätzen, diesen Rennplatz in ihrem Inventar zu haben. Allerdings sind vor allem die Gebäude in die Jahre gekommen und Sanierungs- und Renovierungsbedarf sind offensichtlich. Leider vergammelt die gesamte Anlage zusehends. Seit Jahren geschieht diesbezüglich wenig bis sehr wenig. Doch es kommt noch besser. Nun soll der...

Werbung

Miro dental center - Zahnarzt in Meran
agritura by Beikircher Grünland

Auch Stieglitz macht sich Gedanken über das teuflische Corona-Virus. Bis zum heutigen Zeitpunkt scheinen die verantwortlichen Stellen in Südtirol einen guten Job zu machen. Die Situation ist den Umständen entsprechend unter Kontrolle. Zehntausende sind erkrankt und tausende Menschen sind bereits gestorben. Dies stimmt traurig und lässt uns in vielen Dingen umdenken. Der Welt wird vor Augen geführt, dass der Globalisierung, verbunden mit stetigem Wirtschaftswachstum, Grenzen gesetzt sind. Was wir jedoch nicht...

Noch soundsoviele Tage bis zu den Gemeinderatswahlen. Und Meran spielt verrückt. Beispiele gefällig? Im Juni 2019 wurde das Siegerprojekt für den neuen Gastronomiebereich des Kurhauses dem Stadtrat vorgestellt. Hat sich hinterher jemand beschwert? Stieglitz jedenfalls hat nichts gehört. Jetzt aber scheint die Welt unterzugehen. Vandalismus in der Gilfpromenade. Nein, keine Schmierereien, sondern Rodungen. Alles erbarmungslos abgeholzt. Kahlschlag! Im Fernsehen erinnern zwei ältere Herren an die wunderschöne Vegetation, die...