Seit 2015 war Hans Werner Wickertsheim Präsident des Verwaltungsrates der Stadtwerke Meran AG und von September 2022 bis April 2023 war er auch als Interim-Geschäftsführer der Stadtwerke Meran AG tätig. Nun darf er aufgrund gesetzlicher Bestimmungen in seinem Amt nicht wieder bestätigt werden und muss seinen Sessel räumen. Unter seiner Leitung haben die Stadtwerke den Wandel zu einem breit aufgestellten Unternehmen vollzogen und innerhalb kurzer Zeit hat Wickertsheim das Unternehmen zu wirtschaftlichem Wachstum und Erfolg...

Vorurteile sind hartnäckige Gesellen – haben sie sich erst einmal eingenistet, sind sie schwer wieder los zu werden. Sei es am Stammtisch, beim Kartenspielen als auch in den Social-Media-Kanälen kursiert eine Flut an Falschinformationen, die ihresgleichen sucht. So hört man immer wieder, dass unser Sozialsystem Migranten besser behandle als Einheimische oder dass sich dank der Sozialhilfen das Arbeiten gar nicht mehr lohne und das soziale Mindesteinkommen eine soziale Hängematte sei. Ist es wirklich so? In unserer Titelgeschichte...

Wenn Mitglieder der Königsfamilie aus Abu Dhabi mit ihren Falken auf Beizjagd gehen, dann denken sie vielleicht hin und wieder auch an Hannes Gamper. Falken haben in der arabischen Welt einen sehr hohen Stellenwert, zieren in Abu Dhabi das Wappen und werden als Teil der Familie angesehen. Der majestätische Falke, ein Greifvogel, ist Symbol für Freiheit, Stolz und Rang. Der Tiroler Goldschmied Hannes Gamper hat 2010 mit seinem Schwager Florian Oberhofer ein weltweit neues Verfahren und Werkzeug entwickelt, um Falkenhauben mit Edelsteinen...

Am 3. Juni 2024 jährt sich der Todestag von Franz Kafka zum 100. Mal. Das heurige Jahr lenkt den Blick einmal mehr auf die Passerstadt, denn in Kafkas letzten Lebensjahren nahm Meran eine nicht zu unterschätzende Rolle ein: Hier entstanden im Frühjahr 1920 die heute weltbekannten „Briefe an Milena“, hier beobachtete Herr K. als Kurgast die letzten Reste der Völkervielfalt Kakaniens. 104 Jahre nach Kafkas Aufenthalt in der Kurstadt und 100 Jahre nach seinem Tod ist es Zeit für einen nachdenklichen Blick zurück. Zugleich...

Werbung

Mortec Tore
Lanarepro - Die Fullservice Druckerei

Die Eisenbahnlinie Meran-Bozen wurde im Jahre 1881 eingeweiht und als private Secundärbahn betrieben. Das vorrangige Ziel der damals neuen Bahnstrecke war es, die Kurstadt Meran an das europäische Eisenbahnnetz anzubinden, den Tourismus zu fördern und den Transport von Gütern zu erleichtern. So kamen Kaiserin Elisabeth, vielen besser bekannt als Sisi, oder auch der russische Hochadel mit der Bahn. Es gab sogar Kurswagen von St. Petersburg nach Meran. Aber auch für den bürgerlichen Mittelstand wurde die Kurstadt Meran dank der...

Die Vorfreude steigt, denn die 4. Ausgabe der Meraner Kabarett Tage bringt zwischen dem 9. und 24. März wieder ein breites Spektrum des deutschsprachigen Kabaretts nach Meran. Wir dürfen uns auf bissige Satire freuen, die sich mit den gesellschaftspolitischen Entwicklungen unserer Zeit auseinandersetzt: ob Sexismus und Nachhaltigkeit, Bildungspolitik und Fachkräftemangel, Digitalisierung oder der Zustand der Politik. Die Stadtgemeinde Meran hat heuer erstmals die Schirmherrschaft für die Kabaretttage übernommen. Dies zeigt, dass...

Adolf Loos, Architekt und Vordenker der Moderne schrieb 1913 in den „Regeln für den, der in den Bergen baut“ folgendes: „Achte auf die Formen, in denen der Bauer baut. Denn sie sind der Urväterweisheit geronnene Substanz. Aber suche den Grund der Form auf.“ Und weiter: „Veränderungen der alten Bauweise sind nur dann erlaubt, wenn sie eine Verbesserung bedeuten, sonst bleibe beim Alten.“ Diese Ratschläge hat sich Andreas Klotzner, Jungbauer vom Ansitz Layshof in Obermais, anscheinend zu Herzen genommen,...

Das neue Jahr hat begonnen und wir freuen uns, Sie wieder zu unseren treuen Lesern zählen zu dürfen. 2024 ist auch das Jahr, in dem sich der Geburtstag des deutschen Philosophen Immanuel Kant zum 300. Mal jährt. Seine Aufforderung im Jahre 1784 – „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ – wurde zum Wahlspruch der Aufklärung und hat bis heute nichts von ihrer Dringlichkeit verloren. Viele seiner wegweisenden Maxime des moralischen Handelns sind im geistigen und gesellschaftlichen Kanon unserer Zeit...

Werbung

Gartenbau Pozzi in Naturns
Bestattung Theiner in Meran

Die Agentur Landesdomäne ist mit 1. Jänner 2017 aus der Reorganisation des Versuchszentrums Laimburg und des Landesbetriebes für Forst- und Domänenverwaltung entstanden. Zu ihren Aufgaben zählen die Führung, Verwaltung und Bewirtschaftung des Agrarbetriebes Laimburg mit seinen 20 Gutshöfen, der Gärten von Schloss Trauttmansdorff, dem Forstgarten Aicha und dem Landessägewerk Latemar, der Forstschule Latemar sowie des Forstbetriebes mit dem Aquatischen Artenschutzzentrum (AASZ) in Meran. Zentrale Zielsetzung des AASZ...

Sie gilt als „Königin der Instrumente“ und ist in jeder Kirche zu finden. Die Orgel der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus Meran wurde vor 50 Jahren, im Herbst 1973, errichtet. Die alte Orgel war in die Jahre gekommen und musste ersetzt werden. Machbar war der Neubau erst durch die Mithilfe und Großzügigkeit des damaligen Chorleiters, Prof. Cyprian Czuchynski, aber auch durch viele Sängerinnen, Sänger und Förderer wie viele Meraner Bürgerinnen und Bürger. Mit dem Bau wurde Gregor Hradetzky aus Krems...