Der Primar der Gynäkologie/Geburtshilfe am Krankenhaus Meran, Dr. Herbert Heidegger, geht am 14. Juli 2024 in Pension. Er kann auf ein langes und erfolgreiches Berufsleben zurückblicken. Besonders stolz ist er auf das Brustgesundheitszentrum (BGZ Brixen-Meran), das er zusammen mit dem Primar der Gynäkologie Brixen, Dr. Arthur Scherer, konzipiert und ins Leben gerufen hat. Brustkrebs ist bekanntlich die häufigste bösartige Erkrankung der Frauen und kann in seltenen Fällen auch bei Männern auftreten. Jede 8. bis 9. Frau in...

Der Glasfaserausbau in Meran läuft auf vollen Touren. Seit April 2023 wird in Meran im Auftrag der Infranet AG am Ausbau des Glasfasernetzes gearbeitet. Bis 2026 soll das gesamte Stadtgebiet an das ultraschnelle Breitbandnetz angeschlossen sein. Als italienweit erste Gemeinde dieser Größe nimmt unsere Stadt mit der erfolgreichen Umsetzung eines Punkt-zu-Punkt-Glasfasernetzes eine Vorreiterrolle ein. Bereits jetzt ist klar: Ein Internetzugang über Glasfaser wird auf Dauer den gleichen Stellenwert haben wie ein Strom- und...

Seit 1955 begleitet das Südtiroler Kinderdorf Kinder, Jugendliche und Eltern in schwierigen Lebenssituationen. In dieser Zeit wurden zahlreiche Einrichtungen, Dienste und pädagogische Hilfsangebote für Kinder und Jugendliche geschaffen und damit auf verschiedene Notlagen reagiert. Das ursprüngliche Konzept der Kinderdorffamilien mit einer „Kinderdorfmutter“ wurde seit den Neunzigerjahren zu sozialpädagogischen Wohngemeinschaften weiterentwickelt. In Meran gibt es seit 1995 die sozialpädagogische...

„Bleibt alles anders“ sang Herbert Grönemeyer 1998, und „genug ist zu wenig oder es wird so wie es war.“ Das könnte auch ein Credo des Meraner Bauingenieurs Manfred Ebner gewesen sein, als er im selben Jahr anregte, einen Garten vor den Toren von Schloss Trauttmansdorff anzulegen. Im Oktober 1988 stellte er dem damaligen Landesrat für Landwirtschaft, Luis Durnwalder, seine Machbarkeitsstudie für den Bau des Gartens vor. Schützenhilfe bekam er vom Burggräfler Landtagsabgeordneten Toni Kiem. Durnwalder war...

Werbung

Meran 2000 - Erlebe die Bergwelt hautnah
Webdesign, Computerverkauf und Reparatur

Vorurteile sind hartnäckige Gesellen – haben sie sich erst einmal eingenistet, sind sie schwer wieder los zu werden. Sei es am Stammtisch, beim Kartenspielen als auch in den Social-Media-Kanälen kursiert eine Flut an Falschinformationen, die ihresgleichen sucht. So hört man immer wieder, dass unser Sozialsystem Migranten besser behandle als Einheimische oder dass sich dank der Sozialhilfen das Arbeiten gar nicht mehr lohne und das soziale Mindesteinkommen eine soziale Hängematte sei. Ist es wirklich so? In unserer Titelgeschichte...

Wenn Mitglieder der Königsfamilie aus Abu Dhabi mit ihren Falken auf Beizjagd gehen, dann denken sie vielleicht hin und wieder auch an Hannes Gamper. Falken haben in der arabischen Welt einen sehr hohen Stellenwert, zieren in Abu Dhabi das Wappen und werden als Teil der Familie angesehen. Der majestätische Falke, ein Greifvogel, ist Symbol für Freiheit, Stolz und Rang. Der Tiroler Goldschmied Hannes Gamper hat 2010 mit seinem Schwager Florian Oberhofer ein weltweit neues Verfahren und Werkzeug entwickelt, um Falkenhauben mit Edelsteinen...

Am 3. Juni 2024 jährt sich der Todestag von Franz Kafka zum 100. Mal. Das heurige Jahr lenkt den Blick einmal mehr auf die Passerstadt, denn in Kafkas letzten Lebensjahren nahm Meran eine nicht zu unterschätzende Rolle ein: Hier entstanden im Frühjahr 1920 die heute weltbekannten „Briefe an Milena“, hier beobachtete Herr K. als Kurgast die letzten Reste der Völkervielfalt Kakaniens. 104 Jahre nach Kafkas Aufenthalt in der Kurstadt und 100 Jahre nach seinem Tod ist es Zeit für einen nachdenklichen Blick zurück. Zugleich...

Lahme Ente oder schneller Schwimmer? Beides ist möglich, wenn am Samstag, den 13. April das mittlerweile sechste Südtiroler Entenrennen startet. Einmal mehr haben sich die Service-Clubs aus ganz Südtirol – Lions, Rotary, Rotaract, Kiwanis, Soroptimist, Club 41, Round Table und Zonta – zusammengetan, um Hunderte Sponsorenenten und Tausende Glücksentenlose an Entenfreundinnen und -freunde im ganzen Land zu verteilen und kräftig Spenden zu sammeln. Das Entenrennen ist zu einem festen Bestandteil des lokalen...

Werbung

Geisleralm
Bestattung Theiner in Meran

Die Vorfreude steigt, denn die 4. Ausgabe der Meraner Kabarett Tage bringt zwischen dem 9. und 24. März wieder ein breites Spektrum des deutschsprachigen Kabaretts nach Meran. Wir dürfen uns auf bissige Satire freuen, die sich mit den gesellschaftspolitischen Entwicklungen unserer Zeit auseinandersetzt: ob Sexismus und Nachhaltigkeit, Bildungspolitik und Fachkräftemangel, Digitalisierung oder der Zustand der Politik. Die Stadtgemeinde Meran hat heuer erstmals die Schirmherrschaft für die Kabaretttage übernommen. Dies zeigt, dass...

Adolf Loos, Architekt und Vordenker der Moderne schrieb 1913 in den „Regeln für den, der in den Bergen baut“ folgendes: „Achte auf die Formen, in denen der Bauer baut. Denn sie sind der Urväterweisheit geronnene Substanz. Aber suche den Grund der Form auf.“ Und weiter: „Veränderungen der alten Bauweise sind nur dann erlaubt, wenn sie eine Verbesserung bedeuten, sonst bleibe beim Alten.“ Diese Ratschläge hat sich Andreas Klotzner, Jungbauer vom Ansitz Layshof in Obermais, anscheinend zu Herzen genommen,...