Menu

Editorial 18/2018

Der Apfel ist der Exportschlager unserer Provinz. Mehr als 7.500 Obstbauern kümmern sich auf einer Fläche von ca.18.400 Hektar um den Anbau des Südtiroler Apfels. Das entspricht ca. 2,5 % von Südtirols Gesamtfläche und mehr als 25.000 Fußballfeldern. Jeder zweite in Italien geerntete Apfel stammt aus Südtirol – jedes Jahr werden hier ca. 950.000 Tonnen Äpfel geerntet. Dies entspricht 50 % der italienischen und 10 % der europäischen Apfelernte. 93 % der Ernte vermarkten die Obstgenossenschaften, die in den vergangenen Jahrzehnten im ganzen Land entstanden sind. Den restlichen Bestand liefern die Bauern hingegen an Privatbetriebe, welche die Früchte dann versteigern, verarbeiten und vermarkten. Im Meraner Raum hat sich die Firma Fructus, welche die Familie Theiner mittlerweile in dritter Generation führt, einen Namen ... [weiterlesen]



Titelthema

„Für jeden Apfel die geeignete Lösung“

Über 900.000 Tonnen – d.h. mehr als 45.000 LKW – Äpfel werden jährlich in Südtirol geerntet. 93 % davon vermarkten die Obstgenossenschaften, die in den vergangenen Jahrzehnten im ganzen Land entstanden sind. Den restlichen Bestand liefern die Bauern hingegen an ...

Gesundheit

Diabetes Mellitus

Dr. Andreas Pichler Die Blutzuckerkrankheit – oder Diabetes Mellitus – ist mit einer Inzidenz von circa 9 Prozent der Bevölkerung mit Abstand die häufigste Stoffwechselerkrankung. Auch wenn sich die Behandlungsmöglichkeiten durch den behandelnden Arzt – Hausarzt oder Internisten

Interview

„Es hat sich viel getan in Meran“

Eva Pföstl Ein Gespräch mit Herta Wolf Torggler, der Direktorin von Kunst Meran, über die Anfänge, die Herausforderungen und die Zukunft von Kunst Meran Meraner Stadtanzeiger (MS): Unter welchen Beweggründen wurde Kunst Meran gegründet? Herta Wolf Torggler: 1992 wurde

Wandern in Südtirol

Auf dem Gletscherlehrpfad zur Marteller Hütte

Margareth Bernard Anfahrt : Von Latsch im Vinschgau durch das Martelltal bis zum kostenpflichtigen Parkplatz am Ende der Talstraße in der Nähe der Enzianhütte. Gehzeit : ca. 4 Stunden; je nach Aufenthalt an den Beobachtungsstellen entsprechend mehr. Hinweis : Die Wegstrecke von rund

Botanischer Spaziergang

Die Spinnenblume

Dr. Wilhelm Mair Die exotische Spinnenblume oder Spinnenpflanze ziert vom frühen Sommer bis zum Herbst vollsonnige Standorte in öffentlichen Grünflächen und immer mehr auch in privaten Gärten. Die Zierpflanze gehört zur Familie der Spinnenpflanzengewächse (Cleomaceae) und ist im

Ratgeber

Sinnvolle Handyregeln

Treffpunkt Familie Claudia (14) kommt von der Schule schon mit dem Handy in der Hand nach Hause. Beim Essen legt sie nur mit Murren und mit mieser Laune das Handy auf die Seite und den Nachmittag verbringt sie in ihrem Zimmer, chattend mit den Freundinnen. Am Abend wird es meistens spät, oft ist sie bis nach

Aufgelesen

Herdenschutz für Mensch und Tier

Dr. Luis Fuchs „Um den Herdenschutz zu gewährleisten, müsste die Durchimpfungsrate 95 % erreichen“, informierte uns Frau Dr. Dagmar Regele vom Departement für Gesundheitsvorsorge. Die Impfpflicht ist in Südtirol neuerdings zum kontroversen Thema geworden, da sich das italienische

Der Sterngucker

Astrologie im Christentum

Dr. Franz Summerer Am Anfang des Christentums stand die Astrologie. Denn vor rund 2000 Jahren glaubte man an eine große Zeitenwende, begründet dadurch, dass das Sternbild Fische am Frühlingsanfangspunkt (heute 21. März) verweilte. Das war für die Menschen zu jener Zeit von besonderer

Porträt

Traudl Götsch

Eva Pföstl Sie sind visionäre Wegbereiter, die durch außergewöhnliche Leistungen ihre Zeit prägen: Pioniere. Traudl Götsch, die ehemalige Meraner Stadträtin, ist eine von ihnen und die Untermaiser Handwerkerzone ist ein Kind von ihr. Als Optantenkind aufgewachsen in

Wirtschaft

Steuerguthaben für Wiedergewinnungsarbeiten und energetische Sanierung

Dr. Egon Gerhard Schenk Ab 1.1.2018 ENEA-Meldung auch für Wiedergewinnungsarbeiten verpflichtend Im Haushaltsgesetz für das Jahr 2018 wurde die Pflicht der ENEA-Meldung auch für normale Wiedergewinnungsarbeiten (Steuerguthaben von 50 %) eingeführt. Bisher hat aber jegliche ministerielle Anweisung

Kolumne

Es hat Zukunft mit uns

Verena Maria Hesse Hallo. Gestatten. Mittlerweile nicht mehr ganz jung, naja, auch noch nicht alt, aber halt nicht mehr so unverbraucht wie damals, als es begann mit uns. Ein wenig ruhiger, ein bisschen weniger mutig beim Anziehen, ein klein wenig früher müde am Abend, nicht mehr so viel unterwegs, kaum

Historisches

Die Kunsthandwerker Gold- und Seidensticker

Dr. Elfriede Zöggeler-Gabrieli Die Gold-, Silber- und Seidensticker bzw. Näher galten als ausgesprochene Kunsthandwerker, die verschiedene Grundstoffe wie Seide, Samt und Brokat, aber auch Baumwolle, Leinen oder Wolle genauso wie Tuch und Leder mit drellierten Gold- und Silbergespinsten sowie farbigen Seidengarnen und

Worte über Worte

Warum endet das Jahr mit Dezember?

Dr. Luis Fuchs „Kalender machen die Leute, das Wetter der liebe Gott“, sagt der Volksmund, der die Unzuverlässigkeit der Vorhersagen auf den Punkt bringt. Es gibt immer noch Zeitgenossen, die sich auf den „Hundertjährigen Kalender“ verlassen. Der Abt Moritz Knauer begann im

Mode

Qualität hat Vorrang

Claudia Leoni 81 Prozent der Kunden verzichten auf einen Kauf, wenn die Beratung nicht stimmt – das ergab eine aktuelle, deutschlandweit durchgeführte Umfrage (lt. Magazin für Handels- und Dienstleister). Das Ergebnis besagt ganz klar, dass sich sehr viele Menschen nach wie vor eine kompetente

Worte zum Nachdenken

Ja zum Leben

Am 25. Juli jährt sich zum 50. Mal die Veröffentlichung der Enzyklika „Humanae vitae“ des seligen Papstes Paul VI. Dieses damals wie heute so umstrittene Dokument über die Weitergabe des Lebens ist gerade auch im Zusammenhang mit Franziskus‘ Enzyklika „Amoris

Ausgabe 19

Erscheint am
Do, 04. Okt
Redaktionsschluss
ist am Mo, 01. Okt


Meraner Apothekendienst
DoSt. Georg Apotheke
FrCentral Apotheke
SaMadonna Apotheke
SoUntermaiser Apotheke
MoSalus Apotheke
DiDrusus Apotheke
Ärtzlicher Feiertagsdienst Meran
So, 23.09.Dr. Angelova Iv..
So, 23.09.Dr. Angelova Iv..
Sa, 29.09.Dr. Schmorak Ma..
So, 30.09.Dr. Schmorak Ma..

SW-Meraner

Meraner Macher