Das Wochenblatt für Meran, Mais und Umgebung

Meraner Stadtanzeiger Titelbild

Editorial 24/2016

Zu einer Zeit, als das Reisen für die Menschen noch nicht selbstverständlich war und fremde Länder nur aus dem Inhalt abenteuerlicher Geschichten bekannt waren, schlug die Ankündigung des Besuches einer Tante aus Amerika wie ein Blitz ein. So geschehen in der Geschichte von Waltraud Holzner, in der Maxl und seiner Familie ein solcher Besuch ins Haus steht, zudem just in der Zeit um das Weihnachtsfest, von dessen Zauber die Tante klischeehafte Vorstellungen hat. Sie kündigt an, eine Tiroler Weihnacht erleben zu wollen und stellt die Gastfamilie damit vor schier unlösbare Aufgaben. Eine nicht leichte Aufgabe besteht in diesen Wochen darin, die Zeit rund um Advent und Weihnachten so zu gestalten, dass Herz und Gemüt bei all dem Trubel und all der Hektik nicht zu kurz kommen. Groß ist das Angebot an Veranstaltungen. Da ist Gespür ... [weiterlesen]

Blättern Sie sich hier durch den virtuellen Stadtanzeiger.
Die aktuelle Ausgabe ist automatisch ab Erscheinungstag verfügbar

Titelthema

Die Tiroler Weihnacht

Werner Axmann Als der Brief aus Amerika kam, war ich, der Maxl, 10 Jahre alt, ein Knabe, der die Erwachsenen oftmals zu der bangen Frage veranlasste, ob aus ihm jemals etwas Nützliches werden könne. Im Brief wurde angekündigt, Tante Priscilla würde uns, ihre lieben Verwandten, in ...

Gesundheit

Jetzt schon ein Hörgerät?

Dr. Otto Zimmermann In einer der letzten Ausgaben war zu lesen, was eine Altersschwerhörigkeit ist. Es kommt dabei zu einer Degeneration der Sinneszellen im Ohr. So werden v.a. in den hochfrequenten Tonbereichen wichtige Informationen über Schallquellen nicht mehr an die Hörrinde des Gehirns ...

Interview

135 Jahre Musikkapelle Gratsch

Philipp Rossi Meraner Stadtanzeiger: Herr Bauer, seit stolzen 135 Jahren gibt es die Musikkapelle Gratsch. Erzählen Sie uns doch bitte, wie der Verein entstanden ist. Hans Bauer: Zu verdanken haben wir unsere Gründung dem österreichischen Kronprinzen Erzherzog Rudolf, der 1881 Prinzessin ...

Wandern in Südtirol

Almenwanderung unterm Hirzer

Margareth Bernard Anfahrt: Mit dem Auto/Bus bis Saltaus im Passeiertal (großer Parkplatz) und mit der Hirzerbahn bis Klammeben oder mit dem Auto weiter Richtung Passeier, bis nach Saltaus rechts die Straße mit dem Hinweis „Tall“ abzweigt und auf dieser bis zur ...

Botanischer Spaziergang

Der Ahorn (2)

Dr. Wilhelm Mair Der Eschen-Ahorn ( Acer negundo L.) unterscheidet sich von den anderen Ahornarten durch seine unpaarig gefiederten Blätter , die denen der Esche gleichen. Aus seiner Heimat im östlichen Nordamerika wurde er im 17. Jh. in Mitteleuropa eingebürgert und als Zierbaum gepflanzt. ...

Aufgelesen

Werden wir wieder Adwentslieder oder Adfentlieder singen?

Dr. Luis Fuchs „Advent, sagt man, das ist die stillste Zeit im Jahr.“ Als Karl Heinrich Waggerl beim Salzburger Adventsingen dereinst mit sonorer Stimme seine Weihnachtserzählungen vortrug, wäre im voll besetzten Saal des Großen Festspielhauses das sprichwörtliche Fallen einer ...

Der Sterngucker

Über das Pferd Pegasus und Jupiter im Waage-Zeichen

Dr. Franz Summerer Die diesjährige Herbstrundschau beginnt beim wiedererschienenen Sternbild Pegasus , dem ‚geflügelten Pferd‘, das auf seinem Rücken gleichsam über den Himmel fliegt und in der Antike Musenross genannt wurde. Es galt als Inspirationsquelle für Künstler, ...

Porträt

Thomas Aichner - Direktor der Marketing-Gesellschaft-Meran

Gudrun Esser Das Meraner Land konnte auch im vergangenen Jahr beispielhafte Zahlen im Tourismus verzeichnen. Die Ankünfte stiegen um 3,3 Prozent, die Übernachtungen um 2,6 Prozent. Das war das siebte Jahr in Folge ein Rekordergebnis, trotz eines vergleichsweise schwächeren Dezembers, ...

Wirtschaft

Notverordnung Nr. 193/2016 – eine Fülle von Neuheiten

Dr. Egon Gerhard Schenk Die Notverordnung Nr. 193/2016 und das Haushaltsgesetz für das Jahr 2017 In den letzten Jahren war es üblich, dass kurz vor Weihnachten das Haushaltsgesetz für das nächste Jahr genehmigt wurde. Dieses umfassende Gesetz hat dann normalerweise alle Neuheiten für das ...

Worte über Worte

Warum endet das Jahr mit Dezember?

Dr. Luis Fuchs „Kalender machen die Leute, das Wetter der liebe Gott“, sagt der Volksmund, der die Unzuverlässigkeit der Vorhersagen auf den Punkt bringt. Es gibt immer noch Zeitgenossen, die sich auf den „Hundertjährigen Kalender“ verlassen. Der Abt Moritz Knauer begann ...

Kolumne

Sie ist wieder da

Verena Maria Hesse Sie ist wieder da. Sie kommt nach den wunderbar heißen, nahezu ohne „Störfälle“ (ausgenommen Bienenstiche, Sonnenschäden, aufgeschürfte Knie, Zahnen – vor dem ist man auch in der warmen Jahreszeit nicht gefeit) verlaufenden Sommermonaten wie das Amen ...

Ratgeber

Sehnsucht treibt uns an und leitet uns

dialogo Vor einigen Tagen hatte ich das Glück, einem sehr interessanten Vortrag beiwohnen zu dürfen. Das Thema – eine Veranstaltungsreihe der Kulturabteilung des Landes – beschäftigte sich diesmal mit Sehnsüchten. Der Begriff „Sehnsucht“ wurde von ...

Historisches

Der Schlachter, Metzger, Fleischhauer

Dr. Elfriede Zöggeler-Gabrieli Etymologische Wurzeln der Berufsbezeichnung Das Wort Metzger ist auf das mittelhochdeutsche Wort metzjaere zurückzuführen, das wohl vom mittellateinischen macellare , was schlachten bedeutet, abgeleitet ist. Hat man einen Schlachter im Mittelalter noch als Knochenhauer ...

Mode

Effiziente Organisation des Kleiderschranks

Claudia Leoni Nun, meine Damen und modeorientierten Herren, haben Sie Ihren Kleiderschrank schon auf die neue Saison getrimmt? So richtig von Grund auf, mit Antimotten-Reinigung (Essig ins Wischwasser und Lavendel für die nächsten sechs Monate), Waschen und anschließendem ...

Worte zum Nachdenken

Zwischen Himmel und Erde

Martin Krautwurst Der Weinbau gehörte zu den ersten landwirtschaftlichen Tätigkeiten der Menschheit überhaupt! Von der Urzeit bis zur Antike unterscheidet er sich kaum. Archäologische Funde beweisen, dass das System der Kelter und Presse in dieser Zeit relativ gleich geblieben ist. Damals wie ...