Sinnvolle Handyregeln

Kinder und Jugendliche surfen zu sorglos, stellen sensible Daten, wie eigene Adresse bis Bankcodes, intime Texte, Bilder und Videos ins Netz. Die Gefahren von Viren, Hackern, Kostenfalle bei Downloads, Belästigungen und Cyber-Mobbing sind bereits Tatsachen bei vielen Jugendlichen.

Wir schauen viel zu oft aus unsere Smartphones

Akkupunktur bei Blasenstörungen?

Funktionsstörungen der Blase und rezidivierende Harnwegsinfekte sind ein häufiges Problem in der Allgemein-, Gynäkologie- und Urologiepraxis.

Akupunktur: Schmerzlindernd, entzündungshemmend, immunstimulierend, Rezidivprophylaxe

Jugendliche und Computerspiele

Wenn Kinder und Jugendliche ein neues Computerspiel entdecken, ist es nicht ungewöhnlich, dass sie viel Zeit am Computer verbringen.

Es empfiehlt sich, Spielzeiten klar zu begrenzen.
Meraner Stadtanzeiger 4/2024

Editorial 04/2024

Die Eisenbahnlinie Meran-Bozen wurde im Jahre 1881 eingeweiht und als private Secundärbahn betrieben. Das vorrangige Ziel der damals neuen Bahnstrecke war es, die Kurstadt Meran an das europäische Eisenbahnnetz anzubinden, den Tourismus zu fördern und den Transport von Gütern zu erleichtern. So kamen Kaiserin Elisabeth, vielen besser bekannt als Sisi, oder auch der russische Hochadel mit der Bahn. Es gab sogar Kurswagen von St. Petersburg nach Meran. Aber auch für den bürgerlichen Mittelstand wurde die Kurstadt Meran dank der neuen Bahnverbindung zunehmend attraktiver.

Heute ist die Bahnlinie zwischen den beiden... weiterlesen






Die Meraner BankPatriarch Dorf Tirol



In 26 Minuten von Meran nach Bozen

In rund 10 Jahren soll die neue Bahnverbindung Bozen–Meran in Betrieb genommen werden. Sie wird zweigleisig ausgebaut und begradigt. Dadurch wird die Fahrzeit von derzeit 42 Minuten auf 26 Minuten verkürzt. Die Entscheidung für den zweispurigen Ausbau der Bahnstrecke Bozen – Meran wurde bereits im Jahr 2015 getroffen. In einem Rahmenabkommen unterzeichneten der Schienennetzbetreiber RFI und das Land Südtirol eine Vereinbarung, mit welcher die Modernisierung der Bahnlinie vorangetrieben werden sollte. In der Zwischenzeit hat sich einiges getan und wir haben Marco Stabile, den Bezirksleiter Vinschgau des verantwortlichen Eisenbahninfrastrukturunternehmens STA (Südtiroler Transportstrukturen AG), getroffen, um den neuesten Stand der Dinge zu erfahren. Die Geschichte Die Geschichte der Bahntrasse von Bozen nach Meran beginnt in den 1870er-Jahren – also zu einer Zeit, in der Südtirol noch Teil des Kaiserreichs Österreich-Ungarn war. Nach der Eröffnung der k.k. Eisenbahn Verona–Bozen am 16. Mai 1859, der Brennerbahn Innsbruck–Bozen am 24. August 1867 und der Bahn ins Pustertal im Jahr 1871 war es nur logisch, im nächsten Schritt die zum internationalen Kurort aufstrebende Stadt Meran an das Schienennetz anzuschließen. Für die geplante Bahnstrecke Bozen–Meran gab es verschiedene Anläufe: Anfangs mit einer Planung von Wilhelm Nast. Die Konzession von 1869 für diese Strecke, die durch den Vinschgau bis ins schweizerische Chur weitergeführt werden sollte,... weiterlesen

Stadtwerke Meran - Für eine bessere UmweltMeraner Stadtanzeiger Online-Werbung



Meran 2000 - Erlebe die Bergwelt hautnahGrünkultur Luther Meran
Unser Magazin ist auch bei fachzeitungen.de gelistet

Das Kaufhaus in NaturnsBestattung Theiner in MeranLanarepro - Die Fullservice Druckerei
Über die Ruine Maultasch zum Berg Josl
Beliebtes Thema:

Über die Ruine Maultasch zum Berg Josl

Anfahrt : Mit dem Zug, Linienbus oder PKW nach Terlan; großer öffentlicher Parkplatz beim Haus des Apfels am südlichen Dorfeingang. Wegverlauf : Vom Parkplatz in Terlan (248 m) gehen wir kurz bis zur Abzweigung der Straße nach Mölten bzw. bis zum Klettergarten. Der alte Schlossweg, auf dem wir bergauf wandern, führt links am Klettergarten vorbei. Nach einer halben Stunde erreichen wir den Eingang zur vorbildlich restaurierten Burgruine Maultasch (328 m), die wir auf mit Geländer gesicherten Treppen besteigen und von der wir einen einmaligen Ausblick genießen. Am Burgtor der Ruine beginnt unser Weg Nr. 3, der uns in Serpentinen und an einem kleinen Tümpel vorbei durch den Laubwald immer höher führt, bis wir auf den Weg...

Mehr lesen
Höfer Alm und Plantapatsch-Hütte
Beliebtes Thema:

Höfer Alm und Plantapatsch-Hütte

Anfahrt : Von Burgeis im oberen Vinschgau Richtung Schlinig und nach mehreren Kehren und ca. 2 km nach Kloster Marienberg rechts ab nach Prämajur (1.720 m) bis zur Talstation des Sesselliftes zur Plantapatsch-Hütte; hier mehrere große Parkplätze für das Skigebiet Watles. Oder mit dem Zug bis Mals und vom dortigen Bahnhof mit dem Skibus nach Prämajur. Wegverlauf : Vom obersten Parkplatz folgen wir dem Hinweis „Winterwanderweg“ und später der Markierung Nr. 3 und wandern auf dem in Kehren bergwärts führenden Forstweg mäßig steil durch den Wald bis zur Waldgrenze und das letzte Stück etwas steiler bis zur Höfer Alm (2.066 m, Einkehrmöglichkeit; ab Parkplatz ca. 1 Stunde). Auf dem breiten Weg,...

Mehr lesen
Über den Großen Schwarzsee  zur Schneeberghütte
Beliebtes Thema:

Über den Großen Schwarzsee zur Schneeberghütte

Anfahrt : Von St. Leonhard in Passeier mit dem „Timmelbus“ oder mit dem Auto bis nach Moos und auf der Timmelsjochstraße bis zur Timmelsbrücke (kurz vor dem Gasthof „Hochfirst“) am Beginn des Fahrweges zur Timmelsalm, mehrere Parkmöglichkeiten. Höhenunterschied : 760 m bis zum See; insgesamt ca. 900 m bis zur Karlscharte; zwischen See und Karlscharte zusätzlicher Ab- und Anstieg Wegverlauf : Von der Timmelsbrücke (1.749 m) wandern wir auf dem breiten Fahrweg Nr. 30 an der orographisch linken Seite des Timmelsbaches mäßig ansteigend hin­auf zur schön gelegenen Timmels­alm (1.979 m, Einkehrmöglichkeit; ab Parkplatz 40 Minuten). Eine Brücke führt uns über den wilden...

Mehr lesen
AGRIOS
Wird gerade gelesen:

AGRIOS

Meraner Stadtanzeiger (MS): Was ist AGRIOS und wie ist das AGRIOS-Programm entstanden? H. Weis: AGRIOS entstand vor mittlerweile 30 Jahren aus der Idee heraus, von den Kalender­spritzungen fortzukommen und den Einsatz chemischer Pflanzenschutzmittel zu reduzieren. Der artenspezifische Pflanzenschutz richtet sich gegen Schädlinge und fördert Nützlinge. Die Grundpfeiler des AGRIOS-Programms fußen nicht nur auf dem Pflanzenschutz, sondern auch auf Boden­bearbeitung, Düngung sowie umfassender Baumpflege das ganze Jahr über. Diesbezügliche Pflegemaßnahmen richten sich somit nach Ertrag und Umweltbedingungen. Außerdem wurde begonnen, den Nährstoff­entzug des Bodens zu erheben, um gezielt Düngemittel und...

Mehr lesen
Wird gerade gelesen:

Duftnoten

Aromen, Räucherharze, wohlriechende Essenzen – die Geschichte des Parfüms ist ein Stück Kulturgeschichte und erzählt von Religionen, Sitten, Gebräuchen und der wirtschaftlichen Entwicklung der Menschheit. Der Ursprung Das Wort „Parfüm“ stammt aus dem Lateinischen und bedeutet „per fumus“, das sich aus „durch“ und „Rauch“ zusammensetzt. Es spielt wohl auf die Verbrennung aromatischer Substanzen über dem Feuer an, wodurch sich Gerüche freisetzten. Auch in der Bibel wird der Gebrauch von Parfüm vorgeschrieben. „Jahwe sagte zu Moses: Beschaffe dir Aromen, du wirst daraus ein Parfüm zum Verbrennen machen, es wird gesalzen sein, rein und heilig ... und Jahwe...

Mehr lesen
Muttertag
Wird gerade gelesen:

Muttertag

Sie füllten sich wieder am vergangenen Sonntag – die Restaurants unserer Stadt, mit vorbildlichen Familienvätern, die ihre besseren Hälften zum Essen ausführten, damit die Mamis an diesem Tag ja nicht selbst in der Küche stehen mussten. Dann wurde etwas Schönes angezogen, die Kids legten die Gaben auf den Tisch, die die Kindergartentanten in mühevoller Kleinarbeit für jeden einzelnen Schützling angefertigt hatten, und man bemühte sich, die Mutter hochleben zu lassen: mit gutem Benehmen, der nötigen Aufmerksamkeit und diesem Sonntag an Zeit. Meistens findet an diesem Tag auch ein Familienfrühstück statt, im besten Fall von jemand anderem als der Mutter zubereitet, und man unternimmt etwas gemeinsam, macht eine...

Mehr lesen

Waschen und Bügeln ist mein Metier

Fast jeder hat schon einmal einen Mantel, eine Bluse oder einen Anzug zur Reinigung gegeben. Dort werden die Textilien nicht wie in der Waschmaschine gewaschen, sondern mit regenerierbaren Lösungsmitteln behandelt. Aber was ist eigentlich eine chemische Reinigung und wie funktioniert sie? 

Horst Orehek
Manfred A. Mayr, der Ortefinder

Manfred A. Mayr, der Ortefinder

Normalerweise gibt es in der weitläufigen Pobitzer-Passage unter den Meraner Lauben, von Gesprächslauten abgesehen, wenig zu hören. Seit 2020 ertönen jedoch pünktlich um zwölf Uhr ungewohnte Klänge, die sich im Wandel der Monate ändern. In den Ruhepausen erklingt im Stundentakt ein Ton. Schaut man sich neugierig um, beeindruckt die großformatige Installation „Carillon“, kreiert von Manfred Alois Mayr. Er hat im Auftrag von Ernst Pobitzer ein faszinierendes, programmierbares und live bespielbares Klang-Instrument kreiert und die Komponistin Manuela Kerer hat verschiedene Stücke dafür komponiert. Das neue Meraner Glockenspiel verknüpft Ton und Material: Über 10 Meter hoch beeindruckt das raumplastische...

Mehr lesen

Vorsorgeuntersuchung der Augen bei Jugendlichen

Bis zu einem Alter von 10 bis 11 Jahren ist das Sehen insofern ausgebildet, als dass die Zusammenarbeit zwischen dem Auge und dem Gehirn bereits vollständig definiert ist. Alle Störungen zwischen Gehirn und Auge, die bis dahin nicht korrigiert worden sind, sind anschließend auch nicht mehr behebbar und die Störungen bleibend. Dennoch ist das späte Kindesalter oder die Adoleszenz nach wie vor eine kritische Phase, bei der vor allem hormonelle Faktoren eine Rolle spielen. Neben einer banalen Akne, die mit chronischen Augenentzündungen einhergeht oder einem sogenannten trockenen Auge, gibt es auch Wachstumserscheinungen, die genauer betrachtet werden müssen. Vor allem eine Zunahme der Kurzsichtigkeit im Jugendalter ist sehr häufig und zeichnet...

Mehr lesen
Zum Check-Up, obwohl ich mich fit fühle?

Zum Check-Up, obwohl ich mich fit fühle?

Viele Krankheiten wie z.B. Bluthochdruck, erhöhter Blutzucker und Fettstoffwechselstörungen treten auf, lange bevor sie Symptome verursachen. Doch gerade im beschwerdefreien Anfangsstadium können diese Erkrankungen gut behandelt und schwere Folgen, wie z.B. Herzinfarkt und Schlaganfall, verhindert werden. Ein sogenannter Gesundheits-Check-Up wird von Medizinern ab dem 35. Lebensjahr empfohlen, da ab diesem Alter das Risiko für die genannten Erkrankungen steigt. Darüber hinaus wird der allgemeine Fitness- und Gesundheitszustand ermittelt sowie gesundheitsschädigendes Verhalten erkannt. Dr. Christian Raffeiner bietet in der Martinsbrunn ParkClinic individuell auf Sie zugeschnittene Gesundheits-Untersuchungen an. Aufgrund seiner langjährigen...

Mehr lesen

Vorkaufsrecht bei einem geschlossenen Hof

Um einen geschlossenen Hof oder einen Teil dessen zu verkaufen, benötigt man die Zustimmung zur Hofauflösung bzw. zur Abtrennung eines Grundstückes von Seiten der örtlichen Höfekommission. Erst dann kann das Ansuchen der Landeshöfekommission vorgelegt werden. Die Genehmigung zur Hofauflösung erfolgt meist unter der Bedingung, dass die landwirtschaftlich genutzten Flächen anderen geschlossenen Höfen zugeschrieben werden. Es müssen also zuallererst mögliche Käufer für die landwirtschaftlichen Flächen gefunden werden. Diese müssen die Voraussetzung haben, selbst einen geschlossenen Hof zu besitzen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine Person zu finden, die einen neuen geschlossenen Hof gründen...

Mehr lesen
Bilderausstellung: 40 Jahre Krippenverein Lana

Bilderausstellung: 40 Jahre Krippenverein Lana

800 Jahre Weihnachtskrippe Franz von Assisi kam im 13. Jhd. auf die Idee, die Weihnachtsgeschichte den Menschen leibhaft näher zu bringen. Er wollte den Bauern vor Augen führen, in welcher Armut der Sohn Gottes zur Welt kam. In einer Grotte bei Greccio baute er den Stall von Betlehem nach um dort die Ankunft des Gottessohnes gemeinsam mit den Bewohnern der Gegend zu feiern. Weil die Menschen davon so sehr begeistert waren, verbreitete sich diese Idee auf die umliegenden Orte und Länder. Die Krippenfreunde feiern heuer 800 Jahre Weihnachtskrippe. Am 30. Dezember findet zu diesem Anlass um 15.00 Uhr im Brixner Dom eine Krippenfeier mit dem Bischof statt. 40 Jahre Krippenverein Lana Gleichzeitig feiert der Krippenverein Lana heuer sein 40jähriges...

Mehr lesen

Wenn Wohlhabende teilen

Die Millionenerbin Marlene Engelhorn protestierte beim diesjährigen Weltwirtschaftsforum in Davos mit dem Slogan auf einem Schild: „Tax the rich“ – „Besteuert die Reichen“. Die 31-jährige Österreicherin hat mehr als 27 Millionen geerbt. Von diesem Vermögen will die Germanistik-Studentin 90 Prozent an die Allgemeinheit zurückgeben. Darüber, wer genau die 25 Millionen bekommt, soll ein unabhängiges Gremium mit der Bezeichnung „Guter Rat für Rückverteilung“ entscheiden. Marlene Engelhorn ist die Urururenkelin des BASF-Gründers Friedrich Engelhorn. Als ihre Großmutter „Traudl“ Vechiatto 2022 verstarb, erbte sie einen Teil des Vermögens, das auf 4,2 Milliarden Euro...

Mehr lesen
Hotel Burgstall
Bestattung Theiner in Meran
Die Meraner Bank
Meran 2000 - Erlebe die Bergwelt hautnah