Meraner Stadtanzeiger Titelbild 17

Editorial 17/2019

Liebe Leserinnen und Leser, es ist kaum zu glauben, Sie halten hiermit das Jubiläumsexemplar zum 10-jährigen Bestehen (!) des Meraner Stadtanzeigers in der Hand. Wer hätte das gedacht, dass uns zehn Jahre lang der Stoff nicht ausgehen würde und wir teilweise sogar Mühe haben, alle Themen unterzubringen? In dieser Jubiläumsausgabe ist es an der Zeit, einmal dem Redaktionsteam herzlich zu danken, das unermüdlich Themen sammelt, Ideen umsetzt, die Motivation nicht verliert und den Schreibstil der zugesandten Berichte in lesbare und grammatikalisch korrekte Form bringt. Gerade in der heutigen Zeit, in der manipulierte und fingierte Nachrichten durch soziale Netzwerke geistern, wird die Bedeutung von seriöser Redaktionsarbeit evident. Diese umfasst die gewissenhafte Prüfung und Einordnung von Meldungen, die Unterscheidung von Wahrem ... [weiterlesen]




Samstag, 12. Oktober 2019, freier Eintritt

Auf den Spuren der Romanik Eine Zeitreise in die Welt der Säulenfresser und Meerjungfrauen In romanischen Kirchen findet man Fabelwesen, Meerjungfrauen, Kentauren und Säulenfresser. Doch was haben diese Figuren in Kirchen zu suchen? Begeben Sie sich auf die Spuren der ...

Mehr lesen

6 Flach – und Hindernisrennen – 45 Starter aus 4 Nationen in den 6 Rennen der Vollblüter – 1 Haflingerrennen - Rennstart 15.00 Uhr – Rennbahnöffnung 12.00 Uhr

2 Wochen fehlen noch zum internationalen Turfwochenende des Großen Preises Meran Südtirol. Beim 11. Renntag der Sommer – Herbst – Saison stehen am Sonntag, 15. September, 6 Flach – und Hindernisrennen der Vollblüter mit 47 Startern aus 4 Nationen auf dem ...

Mehr lesen

Wir schreiben das Jahr 2019 und wir sprechen immer noch darüber. Warum? Weil es sie leider immer noch nicht so richtig gibt. Die Rede ist von der Gleichberechtigung der Geschlechter am Arbeitsplatz. Heute wurde im Landtag ein weiterer Schritt gesetzt, um sie endlich zu erreichen. Bisher ...

Mehr lesen

„Das Krankenhaus ist in guten Händen“

Vergangenen Dienstag (10. September) blitzten die Blaulichter der Einsatzfahrzeuge der Feuerwehren und Rettungswagen vor dem Reha-Trakt des Meraner Krankenhauses um die Wette: Es handelt sich zum Glück aber um keinen „echten“ Notfall, sondern um eine Notfallübung, die von ...

Mehr lesen

Sinnvolle Handyregeln

Kinder und Jugendliche surfen zu sorglos, stellen sensible Daten, wie eigene Adresse bis Bankcodes, intime Texte, Bilder und Videos ins Netz. Die Gefahren von Viren, Hackern, Kostenfalle bei Downloads, Belästigungen und Cyber-Mobbing sind bereits Tatsachen bei vielen Jugendlichen.

Steinböcke vor dem Hintergrund der Ötztaler Alpen

Wanderung auf den Piz Lad

Der Piz Lad, auch Piz Lat, gehört zur Sesvennagruppe und liegt an der Grenze zwischen Südtirol und der Schweiz im äußersten Nordwesten unseres Landes. Während er nach Norden hin recht schroff abfällt, zeigt er auf der Südseite eine nur mäßig geneigte Flanke.

Steinböcke vor dem Hintergrund der Ötztaler Alpen

Die Edelkastanie

Die Edelkastanie, auch Esskastanie, stammt ursprünglich aus Kleinasien am Schwarzen Meer und wurde schon früh als Holz- und Fruchtbaum kultiviert. Welchen Verbreitungsweg der wärmeliebende Baum genommen hat, ist nur mehr schwer nachzuvollziehen; die Römer fanden ihn in den eroberten Gebieten bereits vor und förderten die Verbreitung.

Die Edelkastanie - Castanea sativa Mill.

Titelthema

10 Jahre Meraner Stadtanzeiger

Zehn Jahre gemeinsame Arbeit, zehn Jahre Einsatz für ein gemeinsames Ziel, zehn Jahre zwischen Erfolg und Zweifel, zehn Jahre unbeirrbarer Mut, all das schweißt zusammen und beweist, dass man gemeinsam schaffen kann, was immer wieder unmöglich scheint. Das Jubiläum bietet auch Anlass, zurückzuschauen, alles noch einmal im Zeitraffer Revue passieren zu lassen, aber auch innezuhalten und zu danken. Denn Dank gebührt allen, die in irgendeiner Form dazu ...

Gesundheit

Winterzeit – Hustenzeit

Dr. Hildegard Zeisel Heidegger Husten ist ein sinnvoller Mechanismus des Atemtraktes, um Fremdstoffe und Erreger aus den Bronchien zu entfernen. Bei Reizung wird zum Schutz mehr Schleim produziert, auch der muss wiederum mit Husten abtransportiert werden. Der im Rahmen eines grippalen Infektes auftretende Husten (akute Bronchitis) wird über 90 % durch Viren verursacht und verläuft meist harmlos. Im Winter reagiert der Körper oft durch die kalte Einatmungsluft oder die trockene Heizungsluft mit Husten. Ein...

Interview

150 Jahre Mausoleum Erzherzog Johanns in Schenna

Eva Pföstl „Das ist ja viel zu groß für meinen Hansl“, sagte einst Anna Gräfin von Meran und meinte damit das Mausoleum von Schenna, in dem ihr verstorbener Mann, Erzherzog Johann, 1869 beigesetzt wurde. Es zählt zu den außer­gewöhnlichsten Sakralbauten der Neugotik im 19. Jahrhundert und wurde aus rötlichem Sandstein und Granit vom Ifinger nach Plänen des Wiener Architekten Prof. Moriz Wappler gebaut. Heute ruht im Mausoleum an Johanns Seite...

Wandern in Südtirol

Almenwanderung am Naturnser Nörderberg

Margareth Bernard Anfahrt: Von Meran nach Naturns, an der Kreuzung mit der Ampel links ab, am Sportplatz vorbei, auf der asphaltierten Höfezufahrt und später auf Forstweg hinauf bis zum Parkplatz Kreuzbrünnl (ab Naturns ca. 13 Kilometer. Wegverlauf: Vom Parkplatz (ca. 1.600 m) wandern wir auf dem Forstweg mit der Markierung Nr. 30 und dem Hinweis Naturnser Alm ostwärts leicht ansteigend durch den Wald, bis rechts der Steig (immer Nr. 30) durch...

Botanischer Spaziergang

Die Myrtenblättrige Kreuzblume

Dr. Wilhelm Mair Vom späten Frühling bis weit in den Herbst hinein begleiten uns die extravagant geformten Blütenschiffchen des immergrünen, aber bei uns nicht winterharten Strauches. Die Pflanze ist in Südafrika, in Australien und Neuseeland beheimatet, stellenweise im Mittelmeergebiet als Neophyt eingebürgert und bei uns eine Zierpflanze. Polygala ist eine Gattung in der Familie der Kreuzblumengewächse (Polygalaceae). Der Name Polygala leitet sich von den...

Wie viele „Steinpilz“-Arten gibt es?

Bei uns in Südtirol kommen vier Pilzarten vor, die je nach „Anschauung“ als Stein- bzw. als Herrenpilze bezeichnet werden. Diese sind derSommer-Steinpilz (Boletus aestivalis), derBronze-Röhrling oder Schwarzhütige Steinpilz (Boletus aereus), derSteinpilz (Boletus edulis) und der Kiefern-Steinpilz (Boletus pinophilus).

Steinpilz. Foto: Ezio Fumanelli

Rund um die Torggl

Jetzt setzt enk lei frisch rund um den Tisch, nehmt Messer und Gobl, reißt auf enkern Schnobl, mocht an Gottsnom` und esst olles zsomm! Mit diesen Versen lädt uns der Mundartdichter Hans Fink zum Törggelen ein. Was landauf landab im Herbst als kulinarische Pflichtübung zelebriert wird, geht ursprünglich auf einen Eisacktaler Brauch zurück.

Im Herbst geht man in Südtirol zum Törggelen

Blasenstörungen

Frauen trifft es häufiger als Männer. Mindestens die Hälfte aller Frauen leidet wenigstens einmal im Leben, meist auch wiederholt, an einer Blasenentzündung. Die Erkrankung kann nach intensiver sexueller Aktivität besonders häufig auftreten, oft spielt aber auch ein psychischer Faktor eine Rolle. Bei Männern steigt das Risiko im höheren Alter. Auch von Blasenschwäche sind viele Menschen betroffen.

Akupunktur und Pflanzenheilkunde sind sehr erfolgreich bei Harnwegsinfektionen

Ratgeber

Da geht schon mal die Puste aus

Treffpunkt Familie Das Kleinkind schreit, die Größere rennt wie verrückt durch die Wohnung und dann klingelt auch noch das Telefon. Gleichzeitig soll das Abendessen zubereitet werden. Der Wäscheberg wird auch nicht von alleine kleiner und am nächsten Morgen soll diese Frau bei der Arbeit wieder voll konzentriert sein. Die Mehrfachbelastung wächst, Stress ist die Folge. „Meistens sind es die Mütter, die zuerst ausgebrannt sind“, so die Dipl. Pädagogin...

Aufgelesen

Quo vadis, römische Wölfin?

Dr. Luis Fuchs „Quo vadis, Italia? Wohin steuert Italien?“ Unter der Schlagzeile präsentierte letzthin die Webseite news.orf.at Szenarien aus dem italienischen Polittheater. Zu sehen gab es, wie man gegen Salvinis sommerliche Strandtouren mit Transparenten zu Felde zog: „Salvini Beach Party – Ingresso: 5 Rubli.“ Die Demon­stranten stimmten das als antifaschistische Hymne bekannte Lied „Bella ciao“ an. Er werde sich erheben, um Italien vor den neuen...

Der Sterngucker

Sternschnuppen zum Jubiläum

Dr. Franz Summerer Sternschnuppen sind auffällige Himmelserscheinungen. Den einen sind sie Anlass zu Glückwünschen in der Lorenzinacht. Den anderen sind sie einfach schnuppe. Nun gibt es zahlreiche Anlässe für Glückwünsche, kleine und große. So wie gerade für unsere Zeitung. Der Meraner Stadtanzeiger ist vor genau 10 Jahren einer Sternschnuppe gleich über Nacht ‚erschienen‘. Es war eine kühne Geburt unter dem im Osten aufsteigenden...

Porträt

Flucht aus Afrika und ein neues Zuhause in Meran

Angelika Kröll Kofler Der 38-jährige Jalo Amodo war mit seiner elf Jahre jüngeren Frau Fatima schon einmal vor den Wirren des Bürgerkriegs aus Sierra Leone nach Libyen geflohen. Jahre später flüchteten sie erneut über das Mittelmeer. Der Meraner Stadtanzeiger hat Jalo zur Flucht und zu seinem Leben davor befragt und auch dazu, was sich in den letzten fünf Jahren für die fünfköpfige Familie verändert hat. Wenn Jalo von seinem Leben zu erzählen...

Wirtschaft

Ihre Sicherheit in besten Händen

Sicherheit ist eine der meist angesprochenen Thematiken unserer Zeit. Fest steht, dass gerade in der jüngeren Vergangenheit das Bedürfnis nach Sicherheit stark zugenommen hat. Vor allem im gewerblichen Bereich wird das besonders deutlich. Häufig droht mit einem Einbruch nicht nur ein enormer Wertverlust, sondern auch das Ende der beruflichen Existenz. Die Anforderungen an moderne Einbruchmeldeanlagen sind daher genauso vielfältig wie die Objekte, die es zu schützen...

Kolumne

Lachen Sie doch worüber Sie wollen

Verena Maria Hesse Ich bin ja total süchtig nach Krimi. Insbesondere am Sonntagabend, wenn ich weiß, dass um 20.15 Uhr ein neuer Tatort läuft, mutiere ich zum Diktator. Es ist mir ein großes Anliegen, dass meine Kinder alle spätestens um 20.00 Uhr mucksmäuschenstill in ihren Betten liegen und ja nicht auf die Idee kommen, nochmal den Kontakt zu mir zu suchen, da ich in den verbleibenden 15 Minuten bis zum Beginn des Vorabend­programms noch allerhand zu erledigen habe...

Historisches

Trinkwasser für Obermais „aus nur drey Eysenpippen“

Dr. Walter Egger Obermaiser Bauern erstreiten sich im Jahr 1540 ein Wasserrecht aus der Meraner Stadtbrunnenleitung, allerdings beschränkt auf drei Pippen an festgelegten Stellen und in bestimmter Größe. Herzog Sigmund, Landesfürst von Tirol, hatte im Jahre 1462 der Stadt Meran erlaubt, Trinkwasser von Labers in Röhren durch die Güter von Obermais in die Stadt zu führen. Die Obermaiser Bauern, durch deren Gründe die Leitung verlief, schlugen im Laufe der Jahre...

Worte über Worte

Geiz ist geil

Dr. Luis Fuchs „Das F lackern und F limmern der F ackeln f lutet die f euchtkalte F insternis vor dem Bahnhofsgebäude am Brenner“. Mit gekonnt poetischer Wortwahl verstand es der Redakteur der „Z“ über die Protestaktion gegen das geplante Flüchtlingszentrum zu berichten. Die Dramatik des Flüchtlingsalltags dürfte alles eher als zu Poesie anregen. Immerhin findet es der Journalist der Mühe wert, über die Demonstration nicht einfach nur in...

Mode

Ein langer, schöner Sommer ist vorbei ...

Claudia Leoni … und mit den ersten kühleren Temperaturen ist ein Blick in den Kleiderschrank vorprogrammiert. Mal sehen, was sich hinter Bermudas, Leinenkleidern und Flip-Flops noch so tummelt und zu neuem Leben erweckt werden kann, muss, sollte … Meine Beratungen sind seit jeher sehr authentisch und somit lasse ich in der Regel meine persönlichen Erfahrungen mit einfließen. Deshalb empfehle ich unseren Kundinnen schon seit Jahren zu Saisonsbeginn: Gehen Sie den...

Worte zum Nachdenken

Weniger re-agieren und mehr re-flektieren

Pater Benedikt Laib Vor kurzem las ich, dass ein Sanitätswagen auf einem Radweg geparkt hatte, um ein verletztes Kind medizinisch zu versorgen. Da kam ein Radfahrer daher, ging auf die Sanitäter los und schlug auf sie ein, weil sie seinen Weg versperrt hätten. Solch aggressive Reaktionen nehmen rapide zu, und die rechtsextremen populi­stischen Parteien sind ein warnendes Zeichen dafür, dass viele die Mitte verloren haben. Immer mehr verhalten sich wie Tennisspieler: Jeden Ball, der auf...

Ausgabe 18

Erscheint am
Do, 19. Sep
Redaktionsschluss
ist am Mo, 16. Sep

Meraner Apothekendienst
SaUntermaiser Apotheke
SoSalus Apotheke
MoDrusus Apotheke
DiBayerische Hof Apotheke
MiSt. Damian Apotheke
DoSt. Georg Apotheke
Ärtzlicher Feiertagsdienst Meran
Sa, 14.09.Gruppenmedizin 1
So, 15.09.Gruppenmedizin 1
Sa, 21.09.Gruppenmedizin 1
So, 22.09.Gruppenmedizin 1
Sa, 28.09.Gruppenmedizin 1
So, 29.09.Gruppenmedizin 1

SW-Meraner

Meraner Macher