Menu

Editorial 18/2018

Der Apfel ist der Exportschlager unserer Provinz. Mehr als 7.500 Obstbauern kümmern sich auf einer Fläche von ca.18.400 Hektar um den Anbau des Südtiroler Apfels. Das entspricht ca. 2,5 % von Südtirols Gesamtfläche und mehr als 25.000 Fußballfeldern. Jeder zweite in Italien geerntete Apfel stammt aus Südtirol – jedes Jahr werden hier ca. 950.000 Tonnen Äpfel geerntet. Dies entspricht 50 % der italienischen und 10 % der europäischen Apfelernte. 93 % der Ernte vermarkten die Obstgenossenschaften, die in den vergangenen Jahrzehnten im ganzen Land entstanden sind. Den restlichen Bestand liefern die Bauern hingegen an Privatbetriebe, welche die Früchte dann versteigern, verarbeiten und vermarkten. Im Meraner Raum hat sich die Firma Fructus, welche die Familie Theiner mittlerweile in dritter Generation führt, einen Namen ... [weiterlesen]



Titelthema

„Für jeden Apfel die geeignete Lösung“

Über 900.000 Tonnen – d.h. mehr als 45.000 LKW – Äpfel werden jährlich in Südtirol geerntet. 93 % davon vermarkten die Obstgenossenschaften, die in den vergangenen Jahrzehnten im ganzen Land entstanden sind. Den restlichen Bestand liefern die Bauern hingegen an ...

Gesundheit

Der Augenwurm

Dr. Andreas Pichler Demnächst beginnt für die meisten Südtiroler wieder die Haupturlaubszeit. Die Wunschreiseziele sind nicht mehr die nahe gelegene Adria, sondern immer häufiger auch exotische Orte in fernen Ländern. Entsprechend sollte man sich nicht nur auf andere Sitten einstellen, sondern

Interview

„Ich muss als ‚Anbrunzmensch‘ herhalten und das muss man aushalten.“

Philipp Rossi Meraner Stadtanzeiger: Herr Rösch, Sie sind seit 2015 Bürgermeister. Macht’s immer noch Spaß? Paul Rösch: Spaß ist vielleicht in diesem Zusammenhang ein eigenartiges Wort. Bürgermeister zu sein macht mir wahnsinnig viel Freude, Ideen umzusetzen und

Wandern in Südtirol

Almenwanderung unterm Hirzer

Margareth Bernard Anfahrt: Mit dem Auto/Bus bis Saltaus im Passeiertal (großer Parkplatz) und mit der Hirzerbahn bis Klammeben oder mit dem Auto weiter Richtung Passeier, bis nach Saltaus rechts die Straße mit dem Hinweis „Tall“ abzweigt und auf dieser bis zur Mittelstation

Botanischer Spaziergang

Der Portulak

Dr. Wilhelm Mair Die Gattung Portulaca/ Portulak ist eine sukkulente Pflanze und enthält Arten, die als Zierpflanzen beliebt sind, weil sie den ganzen Sommer über blühen; seit uralten Zeiten wird eine andere Art als Gemüse zur Ernährung genutzt. Das Portulakröschen ist eine

Ratgeber

Glück: ein Weg mit Hindernissen!

Dr. Dagmar Pavan Wie oft geht es uns nicht gut und wir können nicht schlafen, weil unser Partner keinen Job findet oder weil unsere Tochter sich den „falschen” Mann ausgesucht hat. Klar, berührt uns das Schicksal von Menschen, die wir gern haben, und wir wollen dann meist unaufgefordert

Aufgelesen

Wer hat da was verbockt?

Dr. Luis Fuchs Einen „kapitalen Bock“ habe der Rechnungshof geschossen und nicht der Alt-LH Luis Durnwalder, ist sich der Chefredakteur Artur Oberhofer von der Neuen Südtiroler Tageszeitung sicher. Dem Staat sei ein schwerer Vermögensschaden zugefügt worden, hatte dagegen der

Der Sterngucker

Uranus – Der Himmel als digitaler Traum

Dr. Franz Summerer Am 15. Mai 2018 trat der Planet Uranus ins Stier-Zeichen ein. Der Übergang dieses geistigen oder überpersönlichen Planeten in ein neues Sternzeichen ist astrologisch gesehen ein hochsensibler Moment. Uranus war nach der alten Mythologie der Himmel, nicht irgendwo da oben in 100 oder

Porträt

Insp. Karl Kuppelwieser - Pionier des Südtiroler Berufsschulwesens

Die Biografie Karl Kuppelwieser wurde am 21. September 1924 in Trumsberg auf dem Vinschgauer Sonnenberg geboren. Er wuchs mit sechs Geschwistern in ärmsten Verhältnissen auf. Dementsprechend schwer und entbehrungsreich war der Weg nach oben. Die wichtigsten Stationen und

Wirtschaft

10 Jahre auf der Leiteralm

Silvia Plasinger Der Naturpark Texelgruppe ist von allen sieben Naturparks in Südtirol der größte. Mitten in diesem Gebiet liegt auf der Südseite unterhalb steiler Felswände auf 1.550 m, direkt am Meraner Höhenweg, die Leiteralm . Familie Innerhofer bewirtschaftet diese Alm heuer

Kolumne

Lachen Sie doch worüber Sie wollen

Verena Maria Hesse Ich bin ja total süchtig nach Krimi. Insbesondere am Sonntagabend, wenn ich weiß, dass um 20.15 Uhr ein neuer Tatort läuft, mutiere ich zum Diktator. Es ist mir ein großes Anliegen, dass meine Kinder alle spätestens um 20.00 Uhr mucksmäuschenstill in ihren

Historisches

Die Kunsthandwerker Gold- und Seidensticker

Dr. Elfriede Zöggeler-Gabrieli Die Gold-, Silber- und Seidensticker bzw. Näher galten als ausgesprochene Kunsthandwerker, die verschiedene Grundstoffe wie Seide, Samt und Brokat, aber auch Baumwolle, Leinen oder Wolle genauso wie Tuch und Leder mit drellierten Gold- und Silbergespinsten sowie farbigen Seidengarnen und

Worte über Worte

Geiz ist geil

Dr. Luis Fuchs „Das F lackern und F limmern der F ackeln f lutet die f euchtkalte F insternis vor dem Bahnhofsgebäude am Brenner“. Mit gekonnt poetischer Wortwahl verstand es der Redakteur der „Z“ über die Protestaktion gegen das geplante Flüchtlingszentrum zu

Mode

„Styling Talente“

Claudia Leoni Heute möchte ich mich mit Ihnen einmal über sogenannte „Styling Talente“ unterhalten. D.h. wir besprechen, durchleuchten sozusagen ein paar Modeteile, welche uns im Erstellen unserer Kombinationen gute Dienste leisten. Bei dieser Auswahl an Wohlfühlteilen geht’s von

Worte zum Nachdenken

Vom Geheimnis der selbstwachsenden Saatkörner

„Leben Sie, wir kümmern uns um die Details“ – mit diesem oder ähnlichen Versprechen wird immer wieder der Werbespot einer Firma im Dienstleistungssektor eingeleitet. Es geht um die großen Fragen des Lebens, um Menschen und Mächte und das kleine Glück in

Ausgabe 19

Erscheint am
Do, 04. Okt
Redaktionsschluss
ist am Mo, 01. Okt


Meraner Apothekendienst
MiSt. Damian Apotheke
DoSt. Georg Apotheke
FrCentral Apotheke
SaMadonna Apotheke
SoUntermaiser Apotheke
MoSalus Apotheke
Ärtzlicher Feiertagsdienst Meran
So, 23.09.Dr. Angelova Iv..
So, 23.09.Dr. Angelova Iv..
Sa, 29.09.Dr. Schmorak Ma..
So, 30.09.Dr. Schmorak Ma..

SW-Meraner

Meraner Macher