Große Würdigung für den kleinen Matteo

18. September 2023

Zivilcourage wie sie im Buche steht hat der siebenjährige Matteo Zago heute vor einem Monat in Bozen bewiesen: Als sein Vater (59) am Steuer einen Herzstillstand erlitt, nahm der Bub dessen Fuß vom Gaspedal, zückte das Handy des 59-Jährigen, setzte den Notruf ab und rettete seinem Vater damit wohl das Leben. Nun erhielt der kleine Held vom Weißen Kreuz und HELI – Flugrettung Südtirol eine besondere Anerkennung.

 

Ivo Bonamico, der Direktor des Weißen Kreuzes, sowie der Primar für Notfallmedizin Marc Kaufmann haben den jungen Lebensretter am Donnerstagabend im Hangar des Notarzthubschraubers Pelikan 1 in Bozen empfangen. Sie zollten dem kleinen Matteo große Anerkennung für seine Zivilcourage und überreichten ihm eine Anerkennungsurkunde für seinen mutigen Einsatz. Erlernt hatte der kleine Matteo das richtige Verhalten im Notfall übrigens über das Kinderbuch „Erste Hilfe leichtgemacht“ des Weißen Kreuzes, welches er regelmäßig liest, wie seine Eltern berichteten.

Und wie es sich für kleine Retter gehört, durfte der  Junge anschließend im Cockpit des Notarzthubschraubers Platz nehmen und gemeinsam mit der Mannschaft des Pelikan 1 einige Erinnerungsfotos machen. Begleitet wurde er von seinen Eltern Alessandra und Marco Zago und von den Vertretern des Stadtviertelkomitees Don Bosco, Francesca Fiori und Ubaldo Bacchiega, die diesen Besuch eingefädelt hatte.


  Mit diesem Lied endet in Deutschland um Punkt Mitternacht die Faschingszeit. Man schlüpft aus der Maske und uns wird bewusst, unser Leben ist vergänglich. Mit dem Aschenkreuz auf der Stirn beginnt ein neuer Abschnitt, die Fastenzeit. Das Motto heißt: „Ändert euren Sinn!“ Wir sind aufgerufen, über unser Leben nachzudenken und uns auf das Fest der ...

Mehr lesen

  Samstag, 9. März, Raiffeisensaal in Naturns Beginn: 14.00 Uhr – Einlass bereits ab 13.00 Uhr Alle sind herzlich eingeladen!!!! Nenngeld: 30,00 € - Essen inbegriffen.   Info und Vormerkungen bis Freitag, 1. März : im Büro der Südtiroler Krebshilfe von 9-12 Uhr Tel. 0473 445 757 – Handy/WhatsApp: 340 ...

Mehr lesen

Es ist erklärtes Ziel einer jeden humanen Gesellschaft, schwächere Mitglieder zu stützen und aktiv einzubeziehen. In den letzten Jahrzehnten ist die Menschheit nicht nur friedlicher, sondern auch verständnisvoller geworden. Das zeigt sich kaum in der Politik, aber am deutlichsten im Umgang mit Menschen, die an dauerhaften körperlichen oder seelischen ...

Mehr lesen

Samstag 02. Febraur im KIMM, Untermais

Organisiert wird die Party vom Rotary Club Meran und dem Soroptimist Club Merania. Der Reinerlös des Abends wird zu 100 % gespendet. Die Spenden erhalten das „Kinderdorf Südtirol“ und ein Hilfsprojekt zur Errichtung eines Kindergartens in Äthiopien, koordiniert von Stefan Haller (Mitglied Rotary Club Meran) für den Verein Südtiroler Ärzte ...

Mehr lesen
Bestattung Theiner in MeranStadtwerke Meran - Für eine bessere UmweltDas Kaufhaus in Naturns
Ausgabe 2 Blättern
Meraner Stadtanzeiger 2/2024