Humanitäre Hilfsprojekte

Termin für die Abgabe der Finanzierungsgesuche

13. September 2023

 

.Die Autonome Region Trentino-Südtirol Region finanziert humanitäre Hilfsprojekte in Ländern, die von Kriegen oder Katastrophen betroffen sind oder sich in einer schwierigen Lage befinden. Innerhalb Freitag, 2. Oktober  (16.00 Uhr) können die Gesuche für humanitäre Projekte (auch mehrere Projekte pro Antragsteller) beim Amt für europäische Integration und humanitäre Hilfe der Abteilung III, Sprachminderheiten, europäische Integration und Friedensgerichte, in Bozen, Universitätsplatz Nr. 3,  persönlich oder mittels zertifizierter E-Mail (PEC) an das zertifizierte elektronische Postfach „[email protected]“ (24.00 Uhr) oder mittels Einschreiben mit Rückschein (wobei der Datumstempel des Aufgabepostamtes gilt) eingereicht werden.

Weitere Informationen unter 0471/322121 - 0471 322122 oder im Internet: www.region.tnst.it  .


  Mit diesem Lied endet in Deutschland um Punkt Mitternacht die Faschingszeit. Man schlüpft aus der Maske und uns wird bewusst, unser Leben ist vergänglich. Mit dem Aschenkreuz auf der Stirn beginnt ein neuer Abschnitt, die Fastenzeit. Das Motto heißt: „Ändert euren Sinn!“ Wir sind aufgerufen, über unser Leben nachzudenken und uns auf das Fest der ...

Mehr lesen

  Samstag, 9. März, Raiffeisensaal in Naturns Beginn: 14.00 Uhr – Einlass bereits ab 13.00 Uhr Alle sind herzlich eingeladen!!!! Nenngeld: 30,00 € - Essen inbegriffen.   Info und Vormerkungen bis Freitag, 1. März : im Büro der Südtiroler Krebshilfe von 9-12 Uhr Tel. 0473 445 757 – Handy/WhatsApp: 340 ...

Mehr lesen

Es ist erklärtes Ziel einer jeden humanen Gesellschaft, schwächere Mitglieder zu stützen und aktiv einzubeziehen. In den letzten Jahrzehnten ist die Menschheit nicht nur friedlicher, sondern auch verständnisvoller geworden. Das zeigt sich kaum in der Politik, aber am deutlichsten im Umgang mit Menschen, die an dauerhaften körperlichen oder seelischen ...

Mehr lesen

Samstag 02. Febraur im KIMM, Untermais

Organisiert wird die Party vom Rotary Club Meran und dem Soroptimist Club Merania. Der Reinerlös des Abends wird zu 100 % gespendet. Die Spenden erhalten das „Kinderdorf Südtirol“ und ein Hilfsprojekt zur Errichtung eines Kindergartens in Äthiopien, koordiniert von Stefan Haller (Mitglied Rotary Club Meran) für den Verein Südtiroler Ärzte ...

Mehr lesen
Die Meraner BankMeraner Stadtanzeiger Online-WerbungDas Kaufhaus in Naturns
Ausgabe 2 Blättern
Meraner Stadtanzeiger 2/2024