Flugretter und Flugrettungsärzte aus ganz Italien trainieren im Schnalstal

15. Januar 2024

Nationaler Ausbildungslehrgang für medizinisches Personal von Notarzthubschraubern in Südtirol

Insgesamt 31 Flugretter und Flugrettungsärzte aus verschiedenen italienischen Regionen haben in der vergangenen Woche einen Lehrgang im Schnalstal besucht. Es handelte sich dabei um das Wintermodul der HEMS-Ausbildung (Helicopter Emergency Medical Service) für die medizinische Besatzung von Notarzthubschraubern in Italien.

Um in Italien in der Flugrettung tätig zu sein, ist neben der beruflichen Grundausbildung im Notfallbereich eine zusätzliche HEMS-Qualifikation erforderlich. Diese Ausbildung umfasst sowohl Sommer- als auch Wintermodule mit theoretischen und praktischen Elementen, die auf die speziellen Herausforderungen der Luftrettung zugeschnitten sind. So standen in der vergangenen Woche Impulsvorträge zu neuen Erkenntnissen aus der notfallmedizinischen Versorgung im Bereich der Alpinrettung, sowie die algorithmusbasierte Behandlung schwerer Verletzungsmuster auf der Tagesordnung.

Im praktischen Teil wurden hingegen verschiedene Bergetechniken, der Anflug und Ausstieg im steilen Gelände sowie das Arbeiten an der Winde unter realistischen Bedingungen gemeinsam mit der Besatzung des Pelikan 3 trainiert. Geleitet wurde dieses Training am Berg von technischen Ausbildern der SNATE (Nationales Ausbildungszentrum für Flugtechniker) des CNSAS.

Neben der fachlichen Ausbildung stand aber auch der Austausch der Lehrgangsteilnehmer im Vordergrund, betont Dr. Marc Kaufmann, Primar des Dienstes für Notfallmedizin im Südtiroler Sanitätsbetrieb. „Die Kursbesucher kommen aus den unterschiedlichsten Regionen und können deshalb von verschiedensten Anforderungen der einzelnen Flugrettungsdienste berichten.“, erklärt Kaufmann, der selbst als Notarzt in der Landesflugrettung tätig ist. Auch Ivo Bonamico, Direktor der HELI – Flugrettung Südtirol unterstreicht die Bedeutung der regionenübergreifenden Zusammenarbeit im Schnalstal. „Durch diesen Erfahrungsaustausch entsteht ein zusätzlicher Mehrwert für die Teilnehmer, wodurch auch das gesamte System gestärkt wird. Zudem ist es uns immer eine besondere Freude, Kollegen anderer Flugrettungsdienste in Südtirol zu Gast zu haben“, betont Bonamico.

Nach Absolvierung beider Module erhalten die Teilnehmer das alpinmedizinische Diplom der CISA-IKAR (International Commission for Alpine Rescue).  Organisiert wurde der Lehrgang über die nationale HEMS-Association, die bereits 2019 den Winterlehrgang in Südtirol ausgerichtet hatte.


20.-21. April 2024 im Kursaal

“Yoga und der Planet” Meran, Stadt mit grüner Berufung, empfängt am Wochenende des 20. und 21.  April die 12. Ausgabe des Yoga Meeting Merano. Das diesjährige Thema ist “Yoga und der Planet”. Die im Kurhaus stattfindende Veranstaltung ist von  zwei Prinzipien des Yoga inspiriert: Ahimsa (keine Gewalt gegen jegliche Form  des ...

Mehr lesen

Präsidialrat von Kneipp Worldwide tagt in Algund

Kneippen bringt Menschen zusammen – und das an besonders schönen und gesundheitsfördernden Orten. Deshalb fiel die Wahl für die Ausrichtung der nächsten Internationalen Kneipp Aktionstage „Kneippiade“ auf die Gemeinde Algund in Südtirol. Die Region in direkter Nachbarschaft der traditionsreichen Kurstadt Meran hat durch die Nähe zu den Bergen ...

Mehr lesen

Durch die Fertigstellung der neuen Klinik sind am Landeskrankenhaus Bozen weitere Eingänge dazugekommen, die nun dank der neuen Beschilderung klar definiert und bezeichnet sind. Ab dem 12. Februar gelten folgende Zugangszeiten zum Landeskrankenhaus: En- Haupteingang (Ex Neue Klinik) Täglich, einschließlich Feiertage: 6:30 Uhr - 19:00 Uhr Notaufnahme ...

Mehr lesen

6. Februar Kurhaus von Meran

Anlässlich des Welttages der Epilepsie möchte die Vereinigung Epinet zu diesem Thema sensibilisieren -zusammen mit den neurologischen Fachärztinnen und -ärzten des Gesundheitsbezirkes Meran. Eine für alle offene Tagung im Kurhaus von Meran am 6. Februar widmet sich diesem Thema Bei Epilepsie handelt es sich um eine der häufigsten neurologischen ...

Mehr lesen
Meran 2000 - Erlebe die Bergwelt hautnahGratis ImmobilienschätzungLanarepro - Die Fullservice Druckerei
Ausgabe 7 Blättern
Meraner Stadtanzeiger 7/2024