Krimis sind nicht nur unser täglich „Fernsehbrot“, sondern überschwemmen auch den Buchmarkt. Insbesondere Regionalkrimis sind sehr beliebt. Sie kreisen um lokale Verwicklungen und bedienen lustvoll Stereotype. Die Straßen, Cafés und Häuser in den Regionalkrimis sind dieselben wie im richtigen Leben. Und das Erfolgsrezept eines jeden Regionalkrimis: Die Toten liegen nicht in Chinatown, sondern in Nachbars Garten! Laut Experten, welche die menschlichen Abgründe studieren, ist es der Kampf gegen die Langeweile, die uns...

Heuer feiern wir das 20-jährige Bestehen des Euro. Neben Italien tauschten am 1. Jänner 2002 auch Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Luxemburg, die Niederlanden, Österreich, Portugal und Spanien ihre alten Währungen gegen den Euro um. Die Umstellung von zwölf nationalen Währungen auf den Euro war ein einzigartiger historischer Schritt: Vor dem 1. Jänner 2002 druckte die Europäische Zentralbank mehr als 15 Milliarden Euro-Banknoten und prägte etwa 52 Milliarden Münzen. In den...

Kunst und Kultur sind zentrale Bedürfnisse der Gesellschaft und gehören zu den wesentlichen Bedingungen für eine fruchtbare Entwicklung der Wirtschaft in Freiheit und Verantwortung. Viele Unternehmer engagieren sich für Kunst und Kultur, obwohl die Kulturförderung eigentlich nicht zu ihren Kernaufgaben gehört. Was früher Mäzenatentum oder Kunst- und Kultursponsoring war, wird heute allumfassend als Corporate Cultural Responsibility (CCR) bezeichnet. Diese neue kulturelle Verantwortung basiert auf dem Konzept eines...

Ein ganz besonderes Jubiläum begeht heuer die Raiffeisenkasse Meran – sie feiert ihren 100. Geburtstag. 100 Jahre Raiffeisenkasse Meran bedeuten ständige Anpassungen an wirtschaftliche und strukturelle Veränderungen. Nur durch die ständige Bereitschaft, sich weiterzuentwickeln, Ideen umzusetzen und neue Wege zu gehen, konnte in den vergangenen 100 Jahren eine eindrucksvolle Bankgeschichte geschrieben werden. Die Meraner Bank verbindet seit jeher wirtschaftlichen Erfolg mit verantwortungsvollem Handeln und die Zahlen belegen...

Werbung

Webdesign, Computerverkauf und Reparatur
Das Kaufhaus in Naturns

Mary de Rachewiltz wuchs als Pflegekind im Pustertal auf. 1925 war ihr Vater, der berühmte Dichter und Denker Ezra Pound, mit seiner hochschwangeren Frau Olga Rudge, einer bekannten Konzertgeigerin, auf Durchreise durch Südtirol. In Brixen kam ihre Tochter Mary zur Welt. Zur selben Zeit war auch eine einfache Bauersfrau aus Gais im Spital, welche eine Totgeburt hatte und so wurde diese Frau zur Amme genommen und ihr das Kind zur Pflege übergeben. So wuchs die kleine Mary am Samerhof in Gais auf und blieb für 12 Jahre dort. Aus Mary Pound...

Er war einer jener Gasthäuser in Meran, in dem sich Gott und die Welt seit über hundert Jahren trafen: der Ofenbauer in der Lazag. Mit dem Abriss des traditionsreichen Gasthofes ging 2020 seine mehr als hundertjährige Geschichte unwiderruflich zu Ende. Heute erhebt sich dort eine ausgedehnte, terrassenförmig in den Sonnenhang hineingebaute, sechs Stockwerke hohe Wohnanlage. Mit dem „Ofenbauer“ schloss ein weiterer traditionsreicher Landgasthof seine Tore, nachdem die Gaststätten „Weißes Kreuz“ und...

Bei Gedanken an ein Kaffeehaus kommt manchen vielleicht zuerst Wien in den Sinn. Doch die ersten Kaffeehäuser gab es nicht dort, sondern wurden 1511 in Mekka eröffnet. Auf europäischem Boden entstanden die ersten im Jahre 1554 in Konstantinopel, dem heutigen Istanbul. Damals wurde das Kaffeehaus als Treffpunkte der Geehrten und Weisen auch „Weisheitsschule“ genannt. Angeregt von der berauschenden Wirkung des Kaffees wurden hier kulturelle oder politische Auseinandersetzungen ausgefochten und philosophische Gedanken gesponnen. Ein...

Der Humor und die Satire haben es in unserer Zeit nicht leicht. Pandemiebedingt war es sowieso alles andere als einfach und zudem werden die Medien und auch die Kultur zunehmend zur ironiefreien Zone. In dieser dürfen nur noch Witze gemacht werden, bei denen niemand etwas zu lachen hat, weil jedes Wort politisch korrekt sein muss. Der Witz jedoch, so lesen wir es zumindest bei Sigmund Freud, dient dazu, das sagen zu können, was man nicht sagen darf. Sicher stellt sich auch die Frage nach den Grenzen, denn Satire kann auch tödlich enden –...

Werbung

Stadtwerke Meran - Für eine bessere Umwelt
Gartenbau Pozzi in Naturns

Am 24. Oktober 2021 wählten die Meraner Dario Dal Medico zu ihrem neuen Bürgermeister. Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen: Im Interview mit Philipp Rossi erzählt der 53-jährige Rechtsanwalt, der bis dahin kein politisches Amt bekleidete, über seine ersten Monate als Bürgermeister der Passerstadt, seine Visionen zur Stadtentwicklung sowie seine Strategie, um die Hauptprobleme Merans – allen voran das leidige Thema Verkehr – zu lösen. Der neue Mann im Rathaus zieht im Interview ein erstes Fazit und merkt an:...

Liebe Leserinnen und Leser, wir freuen uns, Sie mit der ersten Ausgabe des Meraner Stadtanzeigers im Jahre 2022 begrüßen zu dürfen. Die Anzeichen mehren sich, dass wir das Schlimmste in der Pandemie überstanden haben. Ja, vielleicht endet sie sogar in diesem Jahr und es könnte uns ein unvergessliches und wer weiß sogar ein goldenes Zeitalter bevorstehen. In einer bekannten jüdischen Geschichte beklagt sich ein Mann beim Rabbi, seine Wohnung sei zu klein. „Nimm deine Hühner, deine Ziegen und deine Schafe in...