Spätestens seit seiner Tanzeinlage im Rahmen der Jerusalema Dance Challenge ist Pater Cyrill Greiter südtirolweit bekannt. In Meran füllt er schon seit langem die Kirche wie kein anderer. Mit seinen Predigten, bei denen er sich meist zu den Gläubigen in das Kirchenschiff begibt und die von Rhetorik und profunder Kenntnis menschlicher Belange zeugen, fesselt er Alt und Jung. Seine Gestaltung der kirchlichen Festtage, aber auch der einfachen Messen überzeugt und ist keine bloße Pflichterfüllung. Unsere langjährige...

Fast überall begann das neue Jahr viel leiser als gewohnt, ohne große Feiern und spektakuläre Feuerwerke. Die Menschen begrüßten 2021 in der Hoffnung auf ein Ende der Corona-Pandemie. Die Zeichen mehren sich, dass es 2021 wieder aufwärtsgeht. Wir spüren zwar noch die Last des alten Jahres, die Last der Pandemie. Aber wir spüren auch eine hoffnungsfrohe Erwartung. Trost schöpfen können wir aus Hölderlins berühmtem Vers aus der Patmos-Hymne: „Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende...

Ein schwieriges Jahr neigt sich dem Ende zu und Weihnachten steht vor der Tür. Zuversicht ist gerade in dieser vorweihnachtlichen Zeit besonders wichtig. Die Corona-Pandemie hat uns alle hart getroffen, aber sicherlich auch gestärkt. Besinnliches und Fröhliches wollen wir vereinen. Nachdenken über das, was war und ist und besser werden könnte oder sollte. Aber auch loslassen und der Hoffnung und Zuversicht Raum geben. Im Namen des gesamten Teams des Meraner Stadtanzeigers wünsche ich Ihnen ein frohes und gesegnetes...

Das Bearbeiten von großen Natursteinen ist noch immer eine Männerdomäne. Doris Jacob ist eine der wenigen Frauen, die in unserer Region erfolgreich in diesem Beruf tätig ist – sie war Südtirols erste Steinmetzin überhaupt! 2016 übernahm Doris Jacob den Betrieb von ihrem Vater. Heute blickt die Firma Jacob auf eine über hundertjährige ununterbrochene Tätigkeit zurück. Vier Generationen konnten dabei im Laufe von über 100 Jahren große Berufserfahrung sammeln und bereits jetzt wird das...

Werbung

Grünkultur Luther Meran
Mortec Tore

Das Fürstenhaus von Liechtenstein hat eine jahrhundertealte Geschichte – ein Teil dieser Geschichte spielt auch in Meran. Schloss Rottenstein und der Ansitz Rosenstein in Obermais sind seit 1951 im Besitz der Fürsten von Liechtenstein. Prinz Christoph, der heutige Schlossbesitzer, ist ein Cousin des amtierenden Fürsten von Liechtenstein, Prinz Adam II. Gemeinsam mit seiner Mutter, Prinzessin Marie Christine, verbringt er mehrere Monate im Jahr in Obermais. Für beide ist Meran, im speziellen Obermais, zur zweiten Heimat geworden...

Meran hat einen neuen Bürgermeister – und es ist der alte! Paul Rösch, Südtirols erster „Grüner“ Bürgermeister, hat die Wiederwahl knapp geschafft. In einem regelrechten Wahlkrimi hat er seinen Herausforderer Dario Dal Medico mit 50,1 zu 49,9 %, das sind genau 37 Stimmen Unterschied, geschlagen. Die letzte Wahlsektion brachte Paul Rösch den Sieg. 30.709 Meranerinnen und Meraner waren zur Stichwahl aufgerufen.14.299 – 6.662 Männer und 7.637 Frauen – haben von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht. Das...

2020 jährt sich zum hundertsten Mal die Anwesenheit von Franz Kafka (1883-1924) in Meran. Von April bis Juni 1920 hielt sich Franz Kafka in Meran zur Kur auf – damals ein wenig bekannter Schriftsteller, heute ein Autor von Weltruhm. Das Meraner Kafka-Gedenkjahr 2020, organisiert von Patrick Rina, Veronika Rieder und Marlene Messner, will Kafkas Leben und Werk ins Zentrum des öffentlichen Interesses rücken. Andererseits soll die für Südtirol politisch, gesellschaftlich und kulturhistorisch spannende „Schwellenzeit“...

Die 130 Jahre alte Gedenktafel für Kronprinz Rudolf war ursprünglich am schwer zugänglichen Steilhang nahe der Einsiedlkapelle in der Naif angebracht. 2018 wurde sie aufgrund eines Felssturzes in die Tiefe gerissen und zerbrach. Auf Betreiben des Heimatpflegevereins Obermais ließ die Stadtgemeinde Meran die Fragmente der Marmortafel kunstgerecht vom Steinmetz zusammenfügen und in einem Metallrahmen gefasst am Wegrand unterhalb der Absturzstelle neu anbringen. Die „neue“ Gedenktafel erinnert in großen Lettern an den...

Werbung

Besser Hören
Meraner Stadtanzeiger Online-Werbung

Das 35. südtirol festival – merano.meran will ab Mitte August ein Zeichen setzen. Und das nicht nur trotz Corona, sondern auch und gerade wegen Corona. Als eines der wenigen großen Musikfestivals in Europa war das Südtirol Festival wegen der Corona-Pandemie nicht von Anbeginn abgesagt worden und eröffnet die Konzertsaison. Aus künstlerischer Sicht hat es dabei keine Einschränkungen gegeben, beinahe so, als hätte es Corona und den Lockdown nicht gegeben. Andreas Cappello, der künstlerische Leiter des Festivals, hat...

Schloss Schenna ist der Stammsitz der Grafen von Meran in Tirol und heute noch in Besitz der Familie, die das Schloss auch bewohnt. Historisch eingebettet in die Geschichte und Geschicke unseres Landes, zählt Schloss Schenna zu den sehenswertesten Burgen Südtirols. In das Jahr 1354, in die Regierungszeit der legendären Margarete Maultasch – der letzten Gräfin von Tirol – fällt der Bau der einst wehrhaften Burg. Nach zahlreichen Besitzerwechseln erwarb Erzherzog Johann im Jahre 1845 das Schloss als Stammsitz seiner...