Die Stiftung Haydn von Bozen und Trient gehört mit ihren drei Sparten Sinfonik, Oper und Tanz zu den größten und renommiertesten Kulturinstitutionen in der Region Trentino-Südtirol. Valeria Told, eine 38-jährige Meranerin, ist seit 2010 Generalsekretärin der Stiftung. Diese junge, dynamische Frau zeigt, wie es geht: Dank einer fundierten Ausbildung und hervorragender Qualifikationen gehört sie heute zu den weiblichen Spitzenmanagern unseres Landes. Die Zahl erfolgreicher Managerinnen ist hierzulande leider noch immer gering....

2018 wurde von der Europäischen Union zum „Europäischen Jahr des Kulturerbes“ erklärt. Ziel dieser Initiative ist die Schärfung des Bewusstseins für die europäische Geschichte und die europäischen Werte sowie die Stärkung des Gefühls einer europäischen Identität. Europa steckt derzeit in einer tiefen Krise und sieht sich großen Herausforderungen und Gefahren ausgesetzt: wachsende Ungleichheit, Flüchtlingsströme, Brexit, Sezessionsbewegungen, Rechtspopulismus oder einfach nur...

Südtirol zählt italienweit zur Hochburg des Ehrenamtes. Laut der letzten Schätzung von 2014 sind von 100.000 Bewohnern des Landes 3.000 ehrenamtlich tätig: 150.000 Südtirolerinnen und Südtiroler leisten Ehrenamtliches. Die daraus hervorgehende Wertschöpfung wird auf 2 % des Bruttoinlandproduktes Südtirols geschätzt. Dafür verdienen diese Persönlichkeiten unseren Dank und unsere Anerkennung. Viele Bereiche sozialer Arbeit könnten ohne ehrenamtliches Engagement nicht abgedeckt werden – und...

Schöner die Lämpchen nie leuchten! Tausende Lichter auf dem Christkindlmarkt erhellen auch heuer wieder die Passerpromenade. Doch was des einen Freud, ist bekanntlich des anderen Leid. Denn die elektrischen Lichtquellen sind auch der Grund dafür, dass es in vielen Städten keine Dunkelheit mehr gibt. Der Nachthimmel wird von ungenutztem oder nach oben gerichtetem künstlichem Licht aufgehellt und Lichtverschmutzung ist die Folge. Die Stadt Meran hat vor einigen Monaten erste Schritte zur Überarbeitung des öffentlichen...

Werbung

Meraner Stadtanzeiger Online-Werbung
Grünkultur Luther Meran

Auf jüdischen Friedhöfen findet man normalerweise keine Porträts der Verstorbenen und auch keine Grablichter oder Blumen – man legt zum Gedenken Steine auf das Grab. Anders als bei den Christen wird auf jüdischen Friedhöfen nichts verändert. Kein Grab wird zweimal belegt. Der Platz gehört einzig und allein den Toten. Jüdische Gräber sind für die Ewigkeit gemacht. Unsere Titelgeschichte, ausführlich recherchiert von unserem langjährigen Mitarbeiter Johannes Ortner, führt uns zum neuen...

In unserer wohlhabenden Überflussgesellschaft machen sich immer mehr Menschen Gedanken darüber, was sie essen bzw. welchem Ernährungsfanclub sie angehören: Fructan, vegan, salzarm, zuckerfrei, vegetarisch, paleo usw. sind die Schlagwörter zeitgenössischer Ernährungstheorien. Auch glutenfreie Ernährung erfreut sich großer Beliebtheit, selbst bei solchen, die eigentlich nicht an einer Gluten-Unverträglichkeit (Zöliakie) leiden. Dabei sind Produkte ohne Gluten eigentlich nur für Menschen gedacht, die an...

„Wenn wir wollen, dass alles so bleibt, wie es ist, dann müssen wir alles ändern.“ Diese Worte von Giuseppe Tomasi di Lampedusa im „Gattopardo” deuten auf das, was wir gerade erleben: Neue Herausforderungen, die unseren Planeten und uns nachhaltig verändern – mit nachdrücklicher Intensität und mit Auswirkungen, die wir derzeit bestenfalls erahnen können. In „Schockstarre” zu verharren wäre verfehlt – das gilt für uns persönlich, als auch für die Einrichtungen...

Die Schule hat begonnen und somit sind die schönsten Tage des Jahres zu Ende. Mit der Schule fängt der Ernst des Lebens (wieder) an. Die Lehrpläne sind dicht und die Schulprogramme gefüllt, die Zeiten knapp und die Freiräume eng. Und doch sollte etwas genügend Raum finden: Humor und Heiterkeit. Mit Humor geht alles viel besser, so eine altbekannte Volksweisheit. Er sei ja die Fähigkeit, heiter zu bleiben, wenn es ernst wird. Schule und Heiterkeit sind kein Widerspruch. Mit Heiterkeit und Gelassenheit erfüllt die Schule...

Werbung

Mortec Tore
Besser Hören

Musik liegt in der Luft: Musik mit international bekannten und sehr erfolgreichen Orchestern, Chören und Solisten. Sie alle kommen nach Meran und ermöglichen uns musikalischen Hochgenuss. Dafür zieht ein Mann im Hintergrund die Fäden, der längst allen bekannt ist: Andreas Cappello, seines Zeichens künstlerischer Leiter der Meraner Musikwochen. In einem Interview mit Eva Pföstl schaut er zurück auf die ersten Gehversuche des Festivals, spricht über besondere Herausforderungen bei der Organisation, über die...

Frauen und Erfolg, Frauen und innovative Ideen, Frauen und Selbstbewusstsein – Wortpaare, die für die vor allem von Männern dominierte Welt lange keine Berechtigung besaßen. Dabei waren es zum Beispiel zu Kriegszeiten die Frauen, die auch noch die Arbeit der an der Front im Einsatz stehenden Männer übernahmen und Höfe und Betriebe sowie die Familie heil durch die Kriegswirren brachten. So tüchtige Frauen gab es zu jeder Zeit zuhauf und gibt es zurzeit immer noch. Nur wirkten sie meist im Stillen. Gesellschaftliche...