Menu

Im März hat Goldschmied Erich Gufler sein Geschäft, das er seit 40 Jahren in der Dantestraße, Villa Himmel, geführt hatte, zum Brunnenplatz verlegt. In den Wintermonaten war das kleine Gebäude am Kirchsteig gegenüber dem Café Prantl zu diesem Zweck mustergültig renoviert worden. Zusammen mit seinen Töchtern Sabine und Karin, die ihrem Vater in das traditionsreiche Kunsthandwerk gefolgt sind, führt er nun im Zentrum von Obermais die Goldschmiede und das Uhrengeschäft als Familienbetrieb weiter....

Sie waren Kriegsgefangene in Tirol. Viele Tausend russische Soldaten, die im einstigen Welschtirol und im nördlicheren Tirol das öffentliche Wegenetz, Autobahnen und Seilbahnen errichteten. Weit mehr haben sie vor bald einhundert Jahren mit erbaut, als nur die Fleimstaler Bahn (1916-1917) und die Grödner Bahn. Das Trentino und auch die Südtiroler erinnern sich. Nun tun dies auch die Russen. „Italien, Österreich und Russland im Ersten Weltkrieg - Tiroler Erinnerungen“ war der Titel eines zweitägigen Kongresses in...

Bis zum Jahr 1911 bildeten die beiden politischen Gemeinden Ober- und Untermais einen einheitlichen Schulsprengel, die Schulgemeinde Mais. Seit Einführung der Schulpflicht sorgten beide gemeinsam für den Volksschulunterricht ihrer Kinder, wobei sofort einschränkend zu präzisieren ist, dass die Maiser Mädchen bis herauf in die 1880er-Jahre bei den Englischen Fräulein am Sandplatz die Schule besuchten. Das erst 1887 erbaute Maiser Mädchenschulhaus befand sich unterhalb des heutigen Plankensteingebäudes, das 1905...

Die Bedeutung der Namen der Höfe und Fluren ist eine der wichtigsten Quellen historischer Forschung eines Landstrichs. Außerdem stellt die Pflege und Weitergabe des Namenguts für eine Gemeinschaft einen bedeutenden, die Identität stiftenden Faktor dar. Als Quelle dienen die in mündlichen Gesprächen abgefragten Namen (Flurnamensammlung Südtirol, die am Landesarchiv in Bozen einsehbar ist), das Werk „Die Hofnamen im Burggrafenamt und in den angrenzenden Gebieten“ des verdienten Hofnamenforschers Josef...

Die Bedeutung der Namen der Höfe und Fluren ist eine der wichtigsten Quellen historischer Forschung eines Landstrichs. Außerdem stellt die Pflege und Weitergabe des Namenguts für eine Gemeinschaft einen bedeutenden, die Identität stiftenden Faktor dar. Als Quelle dienen die in mündlichen Gesprächen abgefragten Namen (Flurnamensammlung Südtirol, die am Landesarchiv in Bozen einsehbar ist), das Werk „Die Hofnamen im Burggrafenamt und in den angrenzenden Gebieten“ des verdienten Hofnamenforschers Josef Tarneller,...

Die Bedeutung der Namen der Höfe und Fluren ist eine der wichtigsten Quellen historischer Forschung eines Landstrichs. Außerdem stellt die Pflege und Weitergabe des Namenguts für eine Gemeinschaft einen bedeutenden, die Identität stiftenden Faktor dar. Als Quelle dienen die in mündlichen Gesprächen abgefragten Namen (Flurnamensammlung Südtirol, die am Landesarchiv in Bozen einsehbar ist), das Werk „Die Hofnamen im Burggrafenamt und in den angrenzenden Gebieten“ des verdienten Hofnamenforschers Josef...

Während der inzwischen abgeschlossenen Maler- und Renovierungsarbeiten im Inneren der Georgenkirche sind kürzlich auch die beiden Bildstöcke am Stiegenaufgang zum Kirchplatz fachgerecht erneuert worden. Dabei hat man u.a. die Fresken vom Staub und vom Schmutz befreit, die sich im Laufe der Jahre speziell infolge des dichten Straßenverkehrs an den Gemälden angesetzt hatten. Schadstellen wurden behutsam ergänzt, Darstellung und Farbgebung hingegen unverändert belassen. Die zwei Bildstöcke wurden im Sommer 1914...

Felderer, Schloss Labers und Althaus bilden das herrschaftliche Ensemble am Abbruchrand zum Naifbach. Nach Cölestin Stampfer kommt schon 1077 bis 1082 ein Ulrich von Laubers vor, sodass Labers der älteste, urkundlich bezeugte Edelsitz in Mais wäre. Das kleine Ruenhaisl (Rainhäusl) ist 1837 von J. Tarneller belegt, befindet sich tatsächlich am steiler werdenden Hang (mda. Ruen ) in Labers oberhalb des Schlosses. Zwischen Linter ( bonum an der Linten ) und dem Valentinkirchl ist der...

Die Bedeutung der Namen der Höfe und Fluren ist eine der wichtigsten Quellen historischer Forschung eines Landstrichs. Außerdem stellt die Pflege und Weitergabe des Namenguts für eine Gemeinschaft einen bedeutenden, die Identität stiftenden Faktor dar. Als Quelle dienen die in mündlichen Gesprächen abgefragten Namen (Flurnamensammlung Südtirol, die am Landesarchiv in Bozen einsehbar ist), das Werk „Die Hofnamen im Burggrafenamt und in den angrenzenden Gebieten“ des verdienten Hofnamenforschers Josef...

Die Bedeutung der Namen der Höfe und Fluren ist eine der wichtigsten Quellen historischer Forschung eines Landstrichs. Außerdem stellt die Pflege und Weitergabe des Namenguts für eine Gemeinschaft einen bedeutenden, die Identität stiftenden Faktor dar. Als Quelle dienen die in mündlichen Gesprächen abgefragten Namen (Flurnamensammlung Südtirol, die am Landesarchiv in Bozen einsehbar ist), das Werk „Die Hofnamen im Burggrafenamt und in den angrenzenden Gebieten“ des verdienten Hofnamenforschers Josef...

Die Bedeutung der Namen der Höfe und Fluren ist eine der wichtigsten Quellen historischer Forschung eines Landstrichs. Außerdem stellt die Pflege und Weitergabe des Namenguts für eine Gemeinschaft einen bedeutenden, die Identität stiftenden Faktor dar. Als Quelle dienen die in mündlichen Gesprächen abgefragten Namen (Flurnamensammlung Südtirol, die am Landesarchiv in Bozen einsehbar ist), das Werk „Die Hofnamen im Burggrafenamt und in den angrenzenden Gebieten“ des verdienten Hofnamenforschers Josef...

Moas (Mais): Die schöne Lehne von Mais ist im Verlaufe weniger Jahrzehnte eine Villenstadt geworden, aus der man nicht ohne Mühe die Namen und die Lage der alten Anwesen herauszulösen vermag, so Josef Tarneller in seinen Hofnamen des Burggrafenamts. Der erste Beleg des Namens Mais ist an einem römischen Weihestein bzw. Diana-Altar abzulesen, der im 17. Jh. angeblich im Zieltal oberhalb von Partschins aufgefunden wurde. Der Weihestein wird in das Jahr 217 bzw. 246 n. Chr. datiert und war zu Ehren des göttlichen Kaiserhauses...