Menu

Das Gedenkjahr „anno 1809“ birgt im Burggrafenamt viele Erinnerungen an die Tiroler Freiheitskämpfe, wo unter anderem am Küchelberg oberhalb Meran, am „Stickl Gassl“, auf dem alten Weg nach Schenna, oder nahe dem alten Weg in Kuens die tapferen Tiroler gegen Franzosen und Bayern kämpften. Im „Fineletal“ bei Kuens wurde unlängst, auf Initiative des Obmannes des Kuenser Heimatpflegevereins, Adolf Höllrigl, ein Gedenkstein in Erinnerung an die dortigen Gefechte zwischen Passeirern und Franzosen...

Auf dem nach Süden und Westen offenen, sonnigen Gelände von Mais hat man schon früh mit dem Bau von künstlichen Bewässerungsanlagen begonnen, um die Ernteerträge in den regelmäßig wiederkehrenden sommerlichen Trockenzeiten zu erhöhen. Das Fortleben romanischer Bezeichnungen in unserem Bewässerungswesen weist auf die Römer zurück, die große Erfahrung im Bau von Wasserleitungen mitbrachten und so dazu beitrugen, die damaligen Anla-gen zu verbessern und weiter zu verbreiten; so soll z.B. der...