Die Stadt ordnet sich und feiert. Die Verleihung des Stadtrechtes durch König Heinrich von Kärnten, anno domini 1317, war ein Meilenstein auf ihrem Weg von der Marktsiedlung zur mondänen Kurstadt. Die Originalurkunde im Palais Mamming weist den 11. Juni als den denkwürdigen Tag aus. Ein Neuanfang im Sternzeichen Zwillinge . „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne ...“ Hinterm Blau des Mittaghimmels, vielleicht auch in Wolken gehüllt, blinzelten wie eh und je die Sterne und webten in ihren Mustern die „wahre...

Um sich am Himmel mit freiem Auge zurechtzufinden, genügt es, sich einige markante Sternbilder einzuprägen. Mit ein paar kleinen Tricks lassen sich dann auch die weniger auffälligen Sternkonstellationen orten. Die Sternbilder Löwe, Jungfrau und Bootes beherrschen den Frühlingssternenhimmel. Ihre hellen Fixsterne Regulus, Spica und Arkturus erstrahlen jeweils im Mai in einem schönen Frühlingsdreieck, aktuell begleitet vom Highlight Jupiter. Ausgangspunkt der Suche ist der allseits bekannte Große Wagen (als...

Mit dem Neumond im Widder -Zeichen hat am 28. März aus astrologischer Perspektive ein neuer Jahreszyklus (das Tierkreisjahr) begonnen. Widder -Energie ist impulsiv und ungeduldig, meist zum eigenen Schaden. Da der Planet Jupiter mit Pluto alleweil viel Spannung aufrecht erhält, ist es ratsam, vorerst nichts zu überstürzen, zumal Venus (inzwischen Morgenstern geworden) gleichzeitig zurück ins Fische -Zeichen gewandert ist und erst Mitte April wieder umdreht (aus der Sicht der Erde). Bis zum 21. April herrscht mit insgesamt 11...

Damit ist nicht nur die neuartige Entdeckung des Zwergsterns Trappist-1 mit seinen vielversprechenden Exoplaneten gemeint und den damit zusammenhängenden Wunschvorstellungen, wir könnten Geschwister von einem anderen Planeten haben. Sondern gemeint sind vor allem unsere alltäglichen Wunschbilder oder die Geistesblitze, die uns anregen, über den Tellerrand hinauszuschauen, um unser Glück zu riskieren - ohne dabei den Blick für das rechte Maß zu verlieren. (Dass diese angeblich neue Welt im Sternbild Wassermann , dem...

Werbung

Lanarepro - Die Fullservice Druckerei
Gartenbau Pozzi in Naturns

Der mächtige Fix­stern­himmel lädt besonders im Winter zur Betrachtung ein. Er präsentiert sich dem Beobachter jedes Jahr zur selben Zeit im (fast) gleichen Gewand, abgesehen von den wandernden Planeten . Diese Wandelsterne , von Merkur bis Pluto , werden von der Populärastrologie dahingehend untersucht, ob sie für die zwölf Sternzeichen (die nicht mit den Sternbildern identisch sind) ein gutes oder schlechtes Omen sind. Es gibt aber, genau genommen, keine guten oder schlechten Horoskope , sondern...

Der regenverhangene Novemberhimmel gewährte den Sternschnupperern leider nur kurze Augenblicke freudiger Erwartung. Zumindest der Super-Mond hat sich blicken lassen. Hatte wohl etwas von The Donald in sich, der – immerhin unter einem Vollmond geboren – im gleichen Zeitraum groß-größer-am größten geworden ist. Nicht nur die großen amerikanischen Astrologen haben fast ausschließlich auf einen Sieg von Hillary Clinton gewettet. Gekommen ist es anders. Und darüber freuten sich umso mehr die...

Schon früh am Abend präsentieren sich hoch im Osten und Süden die Herbststernbilder, während die Planeten Venus und Saturn bereits in der Dämmerung versinken. Das Sternenviereck von Pegasus dominiert noch den südlichen Himmel. Am östlichen Horizont aber rücken mit den Plejaden bereits die Vorboten des nahen Winters nach. Das Siebengestirn gehört zum Sternbild Stier , das die beiden bekanntesten Sternhaufen enthält, eben die Plejaden und die Hyaden . Markant zieht zunächst das Sternbild...

Die diesjährige Herbstrundschau beginnt beim wiedererschienenen Sternbild Pegasus , dem ‚geflügelten Pferd‘, das auf seinem Rücken gleichsam über den Himmel fliegt und in der Antike Musenross genannt wurde. Es galt als Inspirationsquelle für Künstler, weil es auf dem griechischen Parnass-Gebirge, der Heimat der Musen, mit seinem Hufschlag angeblich eine Quelle zum Sprudeln brachte. So der Mythos. Heutzutage betrachtet man es zur bloßen Orientierung auch als Herbstviereck (analog zum Sommerdreieck oder zum...

Werbung

Stadtwerke Meran - Für eine bessere Umwelt
Bestattung Theiner in Meran

Im August nehmen die Sommersternbilder den gesamten Himmel ein. Hoch über unseren Köpfen finden wir als erstes den hellen Stern Wega aus dem Sternbild Leier . die anderen beiden Sterne des ‚Sommerdreiecks‘, nämlich Deneb im Schwan und Atair im Adler vervollständigen die Figur. Knapp über dem Horizont erhebt sich im Süden das Sternbild Schütze (nicht im Bild), wo die Milchstraße mit dem galaktischen Zentrum ihren Ausgang nimmt. Folgt unser Blick diesem hellen Band, gelangen wir wieder zum...

Im Juli ist ein Blick gegen Mitternacht Richtung Süden empfehlenswert. Knapp über dem Horizont steht dort das Sternbild Skorpion , unverkennbar mit seinen Scheren. Man kann in unseren Breiten den Skorpion zwar nie vollständig sehen, doch allein diese Scheren und der rötlich funkelnde Hauptstern Antares sind schon sehr eindrucksvoll. Leicht östlich findet sich das Sternbild Schütze , das wie eine Teekanne aussieht. Der rote Planet, schön sichtbar, zieht im Sommer durch diese Himmelslandschaft. Mars steht im...