Seit 2004 leitet Franz Hintner den tierärztlichen Dienst des Gesundheitsbezirks Meran und seit 2006 steht er als Präsident der Tierärztekammer in Südtirol vor. Der gebürtige Pusterer studierte Tiermedizin in Wien. Im Anschluss arbeitete er 2 Jahre lang als Assistenztierarzt in Bayern. Nach seiner Rückkehr nach Südtirol war er fast 12 Jahre lang wissenschaftlicher Verantwortlicher für die Futtermittelzusammenstellung und -beratung bei der Firma Rieper in Vintl und gleichzeitig als Tierarzt tätig. „In dieser...

„Ich wollte schon immer Schneiderin werden, mit Stoffen arbeiten, das war mein Wunschberuf.“ Nach der Matura verschlug es Sabine Hillebrand allerdings in eine andere Richtung, aber sie ließ ihr Ziel nicht aus den Augen. Deswegen absolvierte sie zusätzlich eine Ausbildung zur Schneiderin. Als eine Stelle zur Betreuung des Theaterfundus ausgeschrieben wurde, bewarb sie sich. Seit 11 Jahren lebt sie nun ihre Leidenschaft, die Stoffe und Kleider. Wer glaubt, das sei eine langweilige oder gar verstaubte Beschäftigung, irrt. Gerne lasse...

In Europa gibt es kaum eine Stadt, die nicht ihr berühmtes Kaffeehaus hat. Meran hatte seit 1893 das Café König samt Konditorei. Es war eine Institution – für Einheimische, Zugereiste, aber auch für Touristen aus aller Welt. So waren u.a. Prinzessin Caroline von Monaco, Diego Maradona, Giulio Andreotti, Horst Tappert und Luciano Pavarotti Gast in diesem Traditionslokal in der Meraner Freiheitsstraße. Traditionsbetrieb seit vier Generationen Im Jahre 1893 besuchte Franz König Meran und beschloss, im...

In der Weihnachtszeit pflegen die meisten Familien eigene Bräuche und Rituale, die alljährlich als verlässliche Quelle der Freude oder auch des Missfallens betrachtet werden. Zum Beispiel die von Urgroßmutter bestickte Decke. Jedes Jahr wird sie am ersten Adventsonntag über die alte Truhe gebreitet und der Adventkranz daraufgelegt, ein Augenschmaus, der die allgemeine Erwartung bestätigt. Anderseits Tante Finis Feigenbrot. Auch dieses trifft am ersten Adventsonntag samt der Tante ein und bestätigt die allgemeine...

Werbung

Die Meraner Bank
Grünkultur Luther Meran

Das Jahr 1928 markiert den Gründungsstein der heutigen Stadtwerke Meran. Als ursprünglicher Gasversorger wurden im Laufe der Jahre diverse Dienste dazugewonnen. Neben dem Stadtreinigungsdienst, der Abwasserentsorgung, dem Schneeräumungsdienst und der Hausmüllabfuhr kümmert sich das Unternehmen zudem um die öffentliche Beleuchtung und versorgt die Stadt Meran mit frischem Trinkwasser. Insgesamt beschäftigt die Stadtwerke Meran AG 106 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Um alle Dienste an einem Ort zu bündeln und...

Ihre Blütezeit vor dem Ersten Weltkrieg verdankt die Kurgemeinde Obermais vielen bekannten Pionieren, deren Verdienste schon in zahlreichen Veröffentlichungen gewürdigt wurden. Leicht vergessen werden dabei andere Persönlichkeiten, die ebenso maßgebend zum Aufschwung des Kurwesens beigetragen haben. Dazu zählt beispielsweise Josef Maier, der sich vom Uhrmacher zum Juwelier emporgearbeitet hatte und so zum erfolgreichen Begründer der Tiroler-Glücksringe-Industrie in Obermais wurde. Bruneck Geboren 1852 in St....

Zwischen Computer und prall gefüllten Akten stehen dicke Wälzer: Strafgesetzbuch, Strafprozessordnung, Zivilgesetzbuch und weiteres Regelwerk der italienischen Justiz. Hier trifft Tradition auf Moderne, Papier auf das Digitale – nicht nur auf dem Bürotisch einer der bekanntesten Richterinnen Südtirols. Der Wandel in der Justiz ist überall spürbar, erzählt Ulrike Ceresara und meint nicht nur den Wechsel von der analogen in die digitale Welt. In der Garderobe hängt ein weiterer Würdenträger –...

Im Jahre 1905 versammelte der Chicagoer Rechtsanwalt Paul Harris fünf Freunde um sich, von denen jeder einen andern Beruf vertrat. Sie trafen sich wöchentlich einmal zum Lunch und wechselten dabei von einem Geschäftsdomizil zum andern. Aus dieser Rotation entstand der Name Rotary Club. Rotary bildet heute ein weltweit aktives, sozial engagiertes Netzwerk. Die Mitglieder wollen unter anderem freundschaftliche Beziehungen entwickeln, hohe ethische Grundsätze im Geschäfts- und Berufsleben verwirklichen sowie Völkerverständigung...

Werbung

Das Kaufhaus in Naturns
Meran 2000 - Erlebe die Bergwelt hautnah

Wie entstand die jüdische Gemeinschaft Merans? Wie lebt sie heute, ist jüdisches Leben nach religiösen Vorschriften hier möglich? Solche und andere Fragen beschäftigten mich seit meinem Besuch im Museum. Ich begebe mich auf die Spuren jüdischen Lebens und versuche eine Bestandsaufnahme. Im historischen Tirol lassen sich Juden seit dem 13. Jh. nachweisen. Laut damaligen Bestimmungen durften sich höchstens 3 bis 4 Familien an einem Ort aufhalten. Da die meisten Berufe, das Studium und Haus- und Grundbesitz verboten...

Der Spätsommer beginnt im Konzertprogramm des südtirol festival merano.meran mit einem prominent besetzten Liederabend. Am 1. September gastieren die weltweit gefeierte Mezzosopranistin Magdalena Kožená – eine charismatische Künstlerin, die das Publikum bei Recitals, Konzerten und Opernaufführungen auf allen Kontinenten in den Bann schlägt – und der Pianist Yefim Bronfman im Kursaal. Auf dem Programm stehen Brahms-Lieder aus der deutschen Romantik, Modest Mussorgskys lautmalerische Miniaturen aus seiner...