Die oberflächenmäßig größte bewirtschaftete Interessentschaftsalm liegt im Schnalstal oberhalb von Kartaus. Dort, vom großen Parkplatz im Dorf, führt rechts eine Straße den Berg hinauf, auf der man nach 10 Minuten Fahrzeit zur Schranke und zu den Wegweisern für die Klosteralm und die Penaud Alm kommt. Ab jetzt geht’s über einen Interessentschaftsfahrweg immer gleichmäßig bergan. 775 m Höhenunterschied habe ich gemessen, als wir nach zwei Stunden bei der Almhütte auf 2.323...

Aufmerksame Leser werden sich erinnern. Schon einmal wurde in dieser Rubrik das Thema „Sommerloch“ behandelt. Das Gute an dieser Art von Nachrichtenvakuum ist ja, dass es meist ebenso schnell verschwindet, wie es gekommen ist. Was man vom zweiten großen Loch dieses Sommers wohl nicht behaupten kann, jenem in der Kasse der Maiser Vereinshaus GmbH. Architektonische Gustostückerln wie eine aufgehängte Stiegenhauskonstruktion aus Stahl, Fußbodenkühlung und purpurrote Nasszellen, dazu modernste Bühnentechnik: Nur...

Geehrter Herr Widmann, seit Februar können wir Südtiroler Pendler den neuen Südtirolpass benutzen. Er soll eine Vereinfachung darstellen und tut das laut Infobroschüre wohl auch. Wenn man sich aber weitere Informationen zur Aufladung bzw. der Abrechnung holen möchte, kämpft man gegen Windmühlen, denn niemand scheint zuständig oder informiert zu sein. Ich habe als Pendler auf der Strecke Meran-Bozen den Pass natürlich gleich geordert und fahre nun seit 5 Monaten mit dem neuen Tarifsystem. Da ich Berufspendler...

„Rubner Klimahaus“ wird die neuen Holzhütten für den Meraner Weihnachtsmarkt liefern. Die Firma aus dem Pustertal hat die Ausschreibung der Stadt Meran gewonnen. Die neuen Designer-Stände sind eine Verbindung aus Tradition und Moderne und werden dank ihrer Farbtöne, die sich am offiziellen Südtirol-Logo orientieren, auch tagsüber weihnachtliche Stimmung verbreiten . Völlig neu wird sich heuer im November der Weihnachtsmarkt präsentieren. Auf die Besucher warten nicht mehr wie bisher die...

Werbung

Meraner Stadtanzeiger Online-Werbung
Altenburger Hof | Restaurant & Pizzeria in Kaltern

Zum wiederholten Male haben sich Bauern, Kleinhandwerker, Künstler u.a. des Ultentales und des Deutschnonsberges zusammengeschlossen, um die abendliche Veranstaltung „Zuanochtn“ zu organisieren. Dabei geht es vor allem darum, die traditionelle Bergbauernkultur des Ultentales und des Deutschnonsberges hervorzuheben. Nur typische Produkte der Höfe wie Brot aus uralten Bauernöfen, Kräuter und deren verarbeitete Produkte aus dem eigenen Anbau am Hof, Honig, Käse und andere Produkte aus einheimischer Milch, Gemüse vom...

DIE DA IST MIT DER DA DA UND DER DA IST MIT DEM DA DA UND … das ist alles andere als DADA,  sondern der Begleittext einer Ausstellung, die 26 Studierende der Kunstakademie Münster mit ihren Professoren Maik und Dirk Löbbert in einem temporären Ausstellungsprojekt gestaltet haben, das durchaus viel Sinn macht. Professoren und Studenten sind der Einladung der Galerie Erwin Seppi gefolgt. Diese wiederum hat ihre Ausstellungsaktivität zum zweiten Mal in den Besitz der Familie Gobbi auf die andere Laubenseite verlagert. Im letzten...

Am letzten Dienstag kehrte das Redaktionsteam des Meraner Stadtanzeigers im Niederebenhof in Rabland ein. Der Biobauernhof, welcher übrigens auch Mitglied beim Biokistl ist, liegt an der Meraner Waalrunde. Die Meraner Waalrunde umarmt das Meraner Becken und erlaubt es dem Wanderer, auf einem 80 km langen Weg den Meraner Raum zu umrunden. Nach einer kurzen Besichtigung der Anlagen des Niederebenhofes konnten wir die verschiedenen, aus biologischem Anbau stammenden Köstlichkeiten genießen. Wie jeden zweiten Dienstag sprachen wir...

Vor kurzem fand das Abschlussessen des SKJ-Bezirkes Meran im Hilberkeller in Kuens statt. Die Ortsgruppen Maria Himmelfahrt, Schenna, Meran, Obermais und Untermais ließen das Arbeitsjahr in einem gemütlichen Ambiente ausklingen. Der Bezirk Meran kann auf einige gut gelungene gemeinsame Aktionen zurückblicken, darunter die Fackelwanderung, den Rodelausflug, das Mondscheinrodeln, die Krankenhausmesse und die Feldmesse. Neben dem feierlichen Abschluss des Arbeitsjahres wurden auch noch einige wichtige Punkte des zukünftigen...

Werbung

Geisleralm
Geisleralm

Die staatlich geprüften „Funkamateure“ sind in Italien in einigen nationalen Verbänden organisiert. Eine dieser Organisationen ist die C.I.S.A.R. (Centro Italiano Sperimentazione ed Attività Radiantistiche), welche ihrerseits wieder in verschiedene Sektionen unterteilt wird. Die Südtiroler Sektion wurde im Jahre 2002 gegründet und zählt - als „C.I.S.A.R. Sektion Südtirol“ - derzeit über 30 lizenzierte Funkamateure und Techniker, welche sich vor allem mit Amateurfunk-Infrastrukturen in und um...

Ein ganz besonderes Erlebnis genossen einige Mitarbeiter des Meraner Stadtanzeigers am ersten Fastensonntag (im Vinschgau Kassunnta genannt): Sie waren eingeladen, in Schluderns den alten Brauch des Scheibenschlagens aus nächster Nähe zu beobachten. Gabi Obwegeser, Leiterin des Vintschger Museums in Schluderns, begleitete uns hinauf zum Kreuzegg, dem Schauplatz des Geschehens, und erzählte uns viel Wissenswertes über diesen Brauch, der vor allem im oberen Vinschgau gepflegt wird. Am Kreuzegg hoch über Schluderns loderte in...