Die von Schulangst betroffenen Kinder werden immer mehr und immer jünger. Oft stellt schon der Weg zur Schule ein Problem dar: Bereits dort werden Grundschüler von Mitschülern erpresst und gemobbt. Dies kann sehr verletzen und dazu führen, dass sich die Schüler vor der Schule fürchten. Um dem Kind bzw. Jugendlichen mit Schulangst helfen zu können, ist es notwendig, diese erst einmal zu erkennen. Meraner Stadtanzeiger: Frau  Cornelia Schmid*, die Schulangst kommt immer häufiger vor. Wie kann man Schulangst...

Mein Enkelsohn, heute 10 Jahre alt, war stets rebellisch. Er hat seinen eigenen Kopf, den er auch durchsetzen will. An und für sich richtig, wir wollen ja, dass die Kinder selbstständig werden und die eigene Meinung vertreten. In der Praxis ist dies aber alles andere als einfach. Auch ich hatte meine Kämpfe, sei es mit meinen Kindern damals, sei es mit meinen Enkeln heute, die viel bei mir sind. Da fing ich an, mir Gedanken darüber zu machen, ob es nicht auch anders geht. Es kann doch nicht immer bei jeder Kleinigkeit endlose Diskussionen...

Die Leistlinge sind eine Pilzgruppe, die unter diesem Namen wohl kaum bekannt sind, von der aber einzelne Arten, wie zum Beispiel die Pfifferlinge, jeder kennt. Was unterscheidet diese Pilzgruppe von den anderen Pilzen? Die Leistlinge gehören zu den Aphyllophorales, den sogenannten Nichtblätterpilzen. Diese Pilze weisen auf der Hutunterseite keine Blätter bzw. Lamellen auf. Das Hymenium, die Fruchtschicht, welche die Sporen bildenden Organe trägt, ist bei den Leistlingen glatt und weist lediglich einzelne Falten bzw. Leisten auf....

Der Bronze-Röhrling oder Schwarzhütige Steinpilz bildet große, kompakte Fruchtkörper mit halbkugeligem bis polsterförmigem, 100 bis 200 mm, in Ausnahmefällen bis 250 mm breitem Hut. Die Hutoberfläche ist kaffee-, dunkel- bis bronzebraun, bisweilen fast schwarz mit gelblichen Flecken. Der Stiel gleicht in der Farbe dem Hut, er ist lediglich etwas blasser dunkel- bis lederbraun. Im oberen Teil ist er von einem sehr feinen, weiß bis hellbräunlichen Netz bedeckt. Die Röhren sind jung weißlich und...

Werbung

Restaurant Ferienwohnungen Niederhof
Schutzhaus Hochgang am Meraner Höhenweg

Wie oft haben wir Aussagen dieser Art gehört: „Ich habe am vergangenen Donnerstag 12 Herrenpilze gefunden“ oder „Die vergangene Saison war besonders gut. Am 23. September habe ich 18 Steinpilze gesammelt.“ Derartige Aussagen mögen zwar etwas übertrieben sein, aber ich stelle mir dabei immer dieselbe Frage: Was ist da mit „Herrenpilz“ ober mit „Steinpilz“ gemeint? Diese beiden Begriffe aus dem Volksmund lassen sich nicht so einfach definieren. Ein diesbezügliches Nachfragen meinerseits hat aber...

Die Anwesenheit von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund gehört seit Jahren zum vielfältigen Bild der Südtiroler Schule. Die ständig steigenden Einschreibungen ausländischer Kinder und Jugendlicher an unseren Schulen hat in einigen Familien Befürchtungen ausgelöst. Die Angst bestand vor allem darin, dass mit einem wachsenden Anteil an Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund die Qualität des Unterrichtes leiden könnte. Um diesen Befürchtungen...

Wenn das zweite Kind kommt, reagiert das erstgeborene Kind oftmals auffällig und für unseren Geschmack nicht selten anstrengend: Es kann dann sein, dass es wieder einnässt, obwohl es bereits trocken war, dass es sich beim Stillen oder Wickeln zwischen Mutter und Baby drängelt, dass es manchmal das Baby am liebsten schlagen oder beißen würde oder es wünscht sich lauthals, das Baby solle endlich wieder verschwinden! Allgemein sagen wir, das große Kind ist eifersüchtig. Wir versuchen es...

Viele Eltern stellen sich die Frage, wie viel Computer gut tut bzw. wie damit umgehen, wenn das eigene Kind mehr und mehr vor dem Computer sitzen möchte? Eines ist ganz sicher: Mit Verboten oder erhobenem Zeigefinger erreichen wir die Kinder nicht! Es ist wesentlich, mit den Kindern in Kontakt zu bleiben! Bleiben Sie neugierig auf Computervorlieben und –spiele, zeigen Sie aufrichtiges Interesse, lassen Sie sich auch mal etwas erklären. Kinder freuen sich in aller Regel über das Interesse der Eltern und erläutern ihnen gerne ihr...

Werbung

Meraner Stadtanzeiger Online-Werbung
Oberhochmuthof am Meraner Höhenweg

Wenn das zweite Kind kommt, reagiert das erstgeborene Kind oftmals auffällig und für unseren „erwachsenen“ Geschmack nicht selten anstrengend: Es kann dann sein, dass es z.B. wieder einnässt, obwohl es bereits trocken war; es sich beim Stillen oder Wickeln zwischen Mutter und Baby drängelt; es manchmal das Baby am liebsten schlagen oder beißen würde; es sich lauthals wünscht, das Baby solle endlich wieder verschwinden! Allgemein sagen wir, das große Kind ist eifersüchtig....

Am 7. Februar 2014 ist endlich das G.v.D. Nr. 154/2013 in Kraft getreten, mit welchem die schon lange eingeleitete und auch lang ersehnte Reform des Familienrechtes ihren (vorläufigen) Abschluss fand. Besagte Reform wurde bereits im Juli 2013 vom damaligen Ministerpräsidenten Enrico Letta angekündigt und hat ihren Ursprung im Gesetz 219/2012. Dabei geht es hauptsächlich darum, dass es, so Enrico Letta, endlich keine Kinder der Klasse „A und B” mehr gibt, sondern nur mehr eine einzige „Kategorie der Kinder”. Das in...