„Sind auch Sie NEUgierig?“ Wer will etwa unsere Neugier wecken? Es ist der NOI-Technologiepark, der ab November auf dem Gelände der ehemaligen Aluminiumwerke in Bozen seinen Betrieb aufnehmen wird. Werbewirksam ist die Kurzform NOI, die für „Nature of Innovation“ steht, auf der Webseite platziert. „Innovation nach dem Vorbild der Natur“ soll dieses Logo ausdrücken. Wörter abzukürzen ist nicht erst ein Trend unserer Zeit. Schon die alten Römer verwendeten Abkürzungen, um Inschriften...

„Hier atmet man durch – endlich bin ich wieder zuhause“, bemerkte sichtlich erleichtert der Ex-Staatspräsident Giorgio Napolitano bei seinem Eintreffen im Südtiroler Urlaubsdomizil. Es ist wohl nicht dem Zufall zuzuschreiben, dass Spitzenpolitiker wie Merkel, Steinmeier, Mattarella und nicht zuletzt auch Berlusconi ausgerechnet in Südtirol ihren Urlaub verbringen. „In Südtirol schmeckt die Natur nach Ewigkeit“, schwärmte Sahra Wagenknecht, Bundestagsabgeordnete und Lebensgefährtin von Oskar...

„Wir verstehen nur Bahnhof“, klagten kürzlich Touristen auf dem Meraner Bahnhofsgelände; sie hatten eine Fahrt mit dem Vinschger Zug geplant. Wegen der zeitweiligen Stilllegung des Zugverkehrs befuhren weniger Radfahrer den Vinschger Radweg, dafür schlenderten gewiefte Fischer das Bahngleis entlang auf der Suche nach günstigen Standplätzen. Die Wendung „nur Bahnhof verstehen“ geht vermutlich auf die Soldaten zu Ende des 1. Weltkrieges zurück, die nur „Bahnhof“, d. h. Entlassung und...

„Ich verbrenne nur Cholesterin!“, hatte der umweltbewusste Radfahrer auf das Schild an seinem Rücken geschrieben. Die originelle Botschaft sollte anderen Verkehrsteilnehmern zu denken geben. Der Wettbewerb „Südtirol radelt“ soll uns Ansporn sein, unseren Beitrag zur CO 2 -Reduktion zu leisten. Am Projekt haben sich letztes Jahr 3.000 Südtiroler beteiligt und dabei 2,3 Millionen Kilometer erradelt. Dem Fahrrad gebührt heuer besondere Aufmerksamkeit, denn vor 200 Jahren erfolgte seine Jungfernfahrt. Karl Drais...

Werbung

Meraner Stadtanzeiger Online-Werbung
Meraner Stadtanzeiger Online-Werbung

„Wir haben eine Reihe von kleinen Anpassungen vorgenommen, das Resultat war aber eine Verschlimmbesserung“, rechtfertigte sich nüchtern der Technikchef A. Green beim Großen Preis von Monaco auf die Frage, was mit den plötzlich unter ferner liefen fahrenden Mercedes-Rennfahrern los war. Auf Anhieb vermutet man, beim Ausdruck Verschlimmbesserung handle es sich um eine neudeutsche Wortschöpfung. Dies trifft nicht zu, denn der Ausdruck ist bereits in der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts vom Schriftsteller Georg Christoph...

Herr Großrubatscher ist in Weißenbach ansässig, doch im Personalausweis scheint er als GROSS­RUBATSCHER auf und ist in WEISSENBACH wohnhaft. Warum werden Name und Ortschaft im amtlichen Dokument nicht korrekt wiedergegeben? Ganz einfach: Für das ß gibt es keinen Großbuchstaben, es wird durch ein großgeschriebenes Doppel-S ersetzt. Das soll sich bald ändern: Der „Rat für deutsche Rechtschreibung“ hat die Einführung eines großen ß – in Form eines neuen Zeichens –...

„Ich habe Europa im Herzen“, hat der junge französische Staatspräsident Emmanuel Macron den Bürgern versichert. Erfreut über das Wahlergebnis äußerte sich Italiens Ministerpräsident Gentiloni: „Hoch lebe Präsident Macron. Eine Hoffnung geht durch Europa.“ Das große Zittern in Europa ist vorerst vorbei, das Schreckgespenst eines „Frexit“ hat sich verzogen. Wo liegen die Wurzeln dieses so sehr strapazierten Wortes „Europa“? Vorerst schwebt uns ein schöner...

„Sollten die Franzosen der Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen eine Stimmenmehrheit verschaffen, dann würde der gallische Hahn einen Abflug aus der EU anstreben“, spekulierte der Fondsmanager Christoph Bruns in Cash.ONLINE über die richtungweisende Stimmabgabe in Frankreich. Wie hat sich der Hahn zum Nationaltier des französischen Staates aufgeschwungen? Als inoffizielles Symbol findet man ihn als Verzierung für viele öffentliche Gebäude, wie im Louvre, in Versailles und auf Münzen. Der Hahn...

Werbung

Innentüren und Haustüren aus Holz
Gratis Immobilienschätzung

„Für Menschen und andere Tiere ist das Präparat unschädlich“, informierte uns ein Regionalsender in einem Beitrag über die Bekämpfung der Prozessionsspinner. Die Formulierung wirkt im ersten Moment irritierend, doch genau genommen beziehen sich „andere Tiere“ ja nicht auf die Menschen, sondern auf die gefährlichen Raupen. Eine Vinschger Tierärztin erteilt den Hundebesitzern den Rat, Spazierwege zu meiden, auf denen die Raupen ihre Prozession ziehen; die Gifte der Brennhaare können Ausschläge...

„Man kann nichts italienern oder koreanern, man kann nicht briten oder herumjapanern, aber man kann etwas türken,“ befand nicht ohne Hintersinn die in Berlin erscheinende Tageszeitung „Der Tagesspiegel“. Immer dann, wenn falsche „Tatsachen“ vorgespiegelt werden, was auf der politischen Bühne derzeit an der Tagesordnung ist, wird getürkt oder ein Türke gebaut . Hat diese Redewendung etwas mit einer Charaktereigenschaft von Türken zu tun? Nein, rein gar nichts. Die Herkunft des Ausdrucks ist...