Eine sehr „Stille Nacht“ im kleinsten Kreise plane Papst Franziskus heuer zu Weihnachten, gab das vatikanische Staatssekretariat an die Botschafter beim Heiligen Stuhl bekannt. Bereits am Ostersonntag, als der Papst den Segen „Urbi et orbi“ im leeren Petersdom erteilte, berichtete ein österreichischer Journalist von einer „ohrenbetäubenden Stille“. Wir leben in einer lauten Welt und haben uns so sehr daran gewöhnt, dass unerwartete (überraschende) Stille von den meisten Menschen als unangenehm, ja...

Die Maske macht uns das Leben, genauer die Verständigung schwer; sie erweist sich als textile „Kommunikationsbarriere“ in unserem Umgang mit den Mitmenschen. Wie also sollen wir uns verständigen, wenn wir mit Worten kein Gehör mehr finden? Am besten mit den Händen, rät Francesco Ziori; er leitet das Italienische Kulturinstitut in München. In den südeuropäischen Ländern sei es uralter Usus, mit ausladender Gestik Botschaften zu übermitteln. Will der Italiener seinen Unmut spontan...

Ein Strom von Informationen unterschiedlichster Qualität ergießt sich in den sozialen Medien über uns. „Wir erleben nicht nur die Virus-Pandemie, sondern auch eine Infodemie“, erklärt der renommierte Medienexperte Bernhard Pörksen von der Universität Tübingen. Mit Falschmeldungen, bizarren Verschwörungstheorien und Schönfärbereien werden wir tagtäglich über die Kommunikationskanäle überschüttet. Esoteriker und Impfgegner bedienen sich pseudowissenschaftlicher...

Südtirols Förster wurden letzthin fürs „Wolfsmonitoring“ ausgebildet. Ihre Aufgabe wird es sein, die von den Tieren verursachten Schäden zu dokumentieren, nach Fährten im Tiefschnee zu suchen und Fotofallen zu errichten. Gemessen an der Präsenz in den lokalen Medien zählen die Wölfe zu den gefährlichsten und gefürchtetsten Tieren in Südtirol. Da sie den höchsten Schutzstatus genießen, bleiben sie weiterhin unangreifbar, mögen ihnen auch noch so viele Schafrisse nachgewiesen...

Werbung

Altenburger Hof | Restaurant & Pizzeria in Kaltern
Meraner Stadtanzeiger Online-Werbung

„Da ist Hopfen und Malz verloren“, kommentiert mancher Bayer resignierend das abgesagte Oktoberfest. Anstelle der 6,3 Millionen Besucher und der 7,3 Millionen aus­geschenkten Maß Bier im vergangenen Jahr herrscht auf der Theresienwiese heuer gähnende Leere. Die Redensart bezieht sich auf die Bierbrauerei: Läuft der Gärprozess nicht ab wie geplant, ist das Bier ungenießbar und Hopfen und Malz sind futsch. Die Wendung, die selbst der Dichterfürst Goethe anführt, wird treffend für eine Situation benutzt,...

Am 31. August 2015 beteuerte Angela Merkel: „Wir schaffen das!“ Sie war sich damals in keiner Weise bewusst, dass dies ihr bekanntester Satz werden würde. Für diesen einen Satz wird Merkel bis heute von den einen bewundert und von den anderen geschmäht. „Wer sind wir?“, fragten sich viele konservative Deutsche, die mit der Vereinnahmung ins kollektive „Wir“ ganz und gar nicht einverstanden waren. Das Wörtchen WIR sei ein sehr eigentümliches und besonderes Wort, meint der Stuttgarter Dozent...

Heuer fiel der „Erdüberlastungstag“ auf den 22. August, bedingt durch die Corona-Pandemie mehr als drei Wochen später als letztes Jahr. Zu diesem Anlass verwiesen Umweltverbände wie die Jungen Grünen auf den bedrohlichen „Klimanotstand“, auf „ressourceneffizienten“ Umgang mit Rohstoffen und „Downcycling“ von Abfallstoffen. Diese neuen Wortschöpfungen aus dem Bereich Umwelt und Klima haben in den neuen Rechtschreib-Duden Eingang gefunden. In der kürzlich vorgestellten, umfassend...

Vier Tage mit „Verhandlungsrunden in Dauerschleife, Gebrüll, Intrigen und Inszenierungen“ lagen hinter den Spitzenpolitikern. Der Verhandlungspoker um das Milliardenpaket beim Brüsseler EU-Sondergipfel drohte an der Kompromisslosigkeit der sparsamen Länder spektakulär zu scheitern, ließ uns die WELT wissen. Dem kontinuierlichen Zivilisationsprozess ist es zu verdanken, dass die Menschheit nicht mehr mit Fäusten und Schwertern aufeinander eindrischt. Konflikte lassen sich in Debatten austragen. Vom Wort her war...

Werbung

Lanarepro - Die Fullservice Druckerei
Mortec Tore

„Aufatmen – Urlaub in der Wiege der Sommerfrische.“ Mit dem Werbespot bewirbt der Tourismusverein Ritten die Ferienregion. Wenn demnach die „Sommerfrische“ ursprünglich am Rittner Sonnenplateau aufgesucht wurde, dürfen die Rittner Touristiker zu Recht darauf stolz sein. Mit dem Wort „Sommerfrische“ haben sich die Sprachwissenschaftler schon früher befasst. Das „Deutsche Wörterbuch“ der Gebrüder Grimm definiert die Bezeichnung als „erholungsaufenthalt der städter auf...

Neuerdings wird uns empfohlen, die „Immuni“-App aufs Smartphone zu laden. Sie soll uns helfen, die Infektionsketten frühzeitig zu erkennen und somit einer neuerlichen Ausbreitung des Coronavirus vorzubeugen. Diese Gelegenheit nutzen Hacker aus, um schädliche „Trojaner“ einzuschleusen und das Gerät zu blockieren. Die Postpolizei rät den geschädigten Nutzern, sich nicht auf erpresserische Geldforderungen einzulassen und stattdessen Anzeige zu erstatten. Uns stehen eine Reihe von Redewendungen und Wörtern...