MS: Seit wann gibt es die FF Obermais? J. Innerhofer: Die FF Obermais wurde im Mai 1878 gegründet, am 24.03.1936 durch die faschistischen Machthaber aufgelöst und am 30.10.1968 durch Obermaiser Bürger wiedergegründet. MS: Wie viele Mitglieder haben Sie? J. Innerhofer: Die FF Obermais hat aktuell 45 aktive Feuerwehrmänner, 19 Wehrmänner außer Dienst und 8 Ehrenmitglieder. MS: Wie funktioniert eure Feuerwehr? Wie seid ihr organisiert? J. Innerhofer: Die Kommandantschaft der FF Obermais setzt sich aus dem...

MS: Seit wann gibt es die Freiwillige Feuerwehr? M. Markt: Die FF Freiberg wurde 1948 gegründet. Es gab jedoch schon vor dem Krieg eine „Rotte Freiberg“ der Freiwilligen Feuerwehr Untermais. MS: Wie viele Mitglieder haben Sie? M. Markt: Wir haben 40 aktive Mitglieder, 15 Jungendfeuerwehrmänner, 6 Patinnen und 10 Feuerwehrmänner außer Dienst. MS: Wie funktioniert eure Feuerwehr? Wie seid ihr organisiert? M. Markt: Die FF funktioniert, wie der Name schon sagt, freiwillig, in erster Linie aber mit...

MS: Was ist vom diesjährigen Jahrgang 2021 zu erwarten? U. Piccolruaz: Ich erwarte mir vom heurigen Jahrgang sehr viel, auch wenn ich mit meinen Aussagen vorsichtig bin, da die Roten Sorten noch nicht im Keller sind. Die schönen Spätsommer- und Herbsttage, die warmen Tagestemperaturen und die Ende August ungewöhnlich kühlen Nächte haben es ermöglicht, dass wir Trauben ernten konnten, die hohe Zuckergradationen bei zugleich hohen Säurewerten aufweisen. Bedingungen, die ich noch nie erlebt habe. Die Voraussetzungen...

Wir haben Dieter Schnabl, seit 1974 Freimaurer, Mitbegründer der deutschsprachigen Loge „Franz von Gumer“ und mehrmaliger „Meister vom Stuhl“ zum Gespräch getroffen. MS: Herr Schnabl, wozu braucht man im 21. Jahrhundert eine 300 Jahre alte Bruderschaft? D. Schnabl: Die Werte der Freimaurerei sind unveränderlich und nicht an zeitliche Umstände gebunden. Sie haben in der heutigen Zeit an Attraktivität eher dazugewonnen. Dies spiegelt sich auch in Zahlen wider. Die Freimaurerei hat beinahe doppelt so...

Werbung

E-Bike Schenna | E-Biken ist Radfahren mit Genuss
Fischzucht Restaurant Krebsbach Lana

Meraner Stadtanzeiger: Warum ist eine ausdrückliche Verankerung des Umwelt- und Tierschutzes in der Verfassung notwendig? Julia Unterberger: Die Verfassung ist das Grundgerüst der Rechtsordnung. In ihr sind die wichtigsten Grundsätze enthalten, die das Zusammenleben einer Gesellschaft regeln. Alle anderen Gesetze müssen sich an diese Grundsätze halten, sonst sind sie verfassungswidrig. Daher ist es wichtig, dass auch der Tierschutz als Staatsziel enthalten ist. MS: Gemäß dem vom Senat angenommenen...

Die Corona-Pandemie stellt die Gesellschaft vor knifflige ethische Fragen. Dies gilt genauso für die Fragen zur aktiven Sterbehilfe. Wir haben Dr. Herbert Heidegger, Präsident des Landesethikkomitees, zu diesen Themen um ein Gespräch gebeten. MS: Herr Dr. Heidegger, Sie sind Präsident des Ethikkomitees des Landes, ein Gremium das die Landesregierung zu ethischen Fragen im Gesundheitswesen berät. Haben Sie das Gefühl, dass die Politik auf Sie hört? H. Heidegger: Aufgabe des Landesethikkomitees ist es unter...

Die Firma Alpiplast ist eine der größten Hersteller von Trinkhalmen in Europa. Seit 1971 liefert die Firma mit Sitz in Partschins Trinkhalme in die ganze Welt – mittlerweile 1,7 Milliarden pro Jahr. Das Unternehmen entwirft, produziert und vertreibt Trinkhalme für eine Vielzahl von Anwendungen: von Molkereien bis hin zu Softdrinks, Cocktailbars und Fastfood-Unternehmen. Zu den namhaften Kunden gehören u.a. McDonalds, Ferrero, Zuegg. Seit 3. Juli ist das EU-weite Plastikverbot in Kraft. Die Firma Alpiplast ist bereits seit Langem...

MS: Mit Blick auf den Immobilienboom der letzten Jahre: Ist eine Immobilie – trotz Corona – immer noch die beste Altersvorsorge oder verändert sich diese Annahme? A. Benedetti: In Südtirol hat sich der Immo­bilien­markt in Zeiten der Krise als auch des Umbruchs immer als sehr stabil erwiesen und in der Folge gut entwickelt. Wer zum Beispiel vor der Einführung des Euro in eine Liegenschaft investiert hat, konnte sein Geld sicher anlegen und vom nachfolgenden Wertzuwachs profitieren. Auch der Finanzkrise in den Jahren...

Werbung

Gasthaus Frommeralm am Rosengarten
Meraner Stadtanzeiger Online-Werbung

MS: Herr Elsler, Sie sind seit 35 Jahren bei der Berufsfeuerwehr tätig. Welches sind die Haupteinsatzgebiete der Berufsfeuerwehr? H. Elsler: Wir sind die einzige Berufsfeuerwehr in Südtirol mit einem derzeitigen Personalstand von 130 Männern und Frauen, die ihren Dienst in der Hauptwache bzw. Flughafenwache versehen. Unser Haupteinsatzgebiet ist die Stadt Bozen, bei außergewöhnlichen Ereignissen werden wir aber auch im restlichen Landesgebiet tätig. Wir stehen in ständiger Alarmbereitschaft, um innerhalb einer Minute...

Kultur in beiden Landesprachen spielt in Meran eine herausragende Rolle und hat südtirolweit eine Vorbildfunktion. Barbara Nesticò, ehemalige Kulturreferentin der Stadt Meran und Leiterin der italienischen Sektion der Stadtbibliothek, hat mit ihrem Einsatz und Engagement das kulturelle Leben unserer Stadt geprägt. Wir haben Sie zu einem Gespräch getroffen. MS: Frau Nesticó, Sie waren die erste Direktorin der italienischen Sektion der Stadtbibliothek Meran. Welche Rolle hat eine Stadtbibliothek? B. Nesticò:...