MS: Seit wann gibt es die Freiwillige Feuerwehr Gratsch? P. Nischler: Die FF Gratsch wurde 1882 gegründet. MS: Wie viele Mitglieder haben Sie? P. Nischler: Die FF Gratsch besteht aus 25 Aktiven, 1 Mitglied 65+, 12 Mitgliedern außer Dienst, 8 Mitgliedern der Jugendgruppe. MS: Wie funktioniert eure Feuerwehr? Wie seid ihr organisiert? P. Nischler: Im Laufe eines Jahres werden üblicherweise ca. 25 Übungen und Schulungen abgehalten, weiters besuchen die Mitglieder zahlreiche Aus- und Weiterbildungskurse an der...

MS: Seit wann gibt es die Freiwillige Feuerwehr Labers? F. Zöggeler: Die FF Labers wurde 1899 gegründet. 1937 kam es zur kriegsbedingten Auflösung und im Jahre 1947 wurde die Wehr wiedergegründet. MS: Wie viele Mitglieder haben Sie? F. Zöggeler: 48 Mitglieder; 38 aktive Mitglieder, davon 3 Frauen, und 10 Ehrenmitglieder (diese haben über 45 Jahre aktiven Dienst geleistet). MS: Wie funktioniert eure Feuerwehr? Wie seid ihr organisiert? F. Zöggeler: Wir rücken jährlich zu 50 bis 60...

Wie entwickeln sich die Zinsen in den kommenden Jahren und werden in Südtirol bald Negativzinsen verlangt? Diese zentralen Fragen stellen sich alle, die Geld anlegen möchten. Dr. Josefkarl Warsin, Direktor der RAIKA Meran, verrät im Interview seine Prognosen für die nächsten Jahre. Außerdem sprechen wir mit ihm über die Besonderheiten der RAIKA als Genossenschaftsbank, den Stellenwert von nachhaltigem Engagement, über die Digitalisierung und die Herausforderungen im Bankwesen. MS: Eine erste Frage, die sich viele...

MS: Seit wann gibt es die Freiwillige Feuerwehr Untermais? A. Paternolli: Die FF Untermais wurde 1876 gegründet. 1936 kam es zur kriegsbedingten Auflösung und im Jahre 1946 wurde die Wehr wiedergegründet. MS: Wie viele Mitglieder haben Sie? A. Paternolli: Wir zählen derzeit 49 aktive Mitglieder, 14 Kameraden außer Dienst und 10 Patinnen. MS: Wie funktioniert eure Feuerwehr? Wie seid ihr organisiert? A. Paternolli: Der Ausschuss unseres Vereins setzt sich wie folgt zusammen: Kommandant,...

Werbung

Fenster neu erleben
agritura by Beikircher Grünland

MS: Seit wann gibt es die Freiwillige Feuerwehr? M. Markt: Die FF Freiberg wurde 1948 gegründet. Es gab jedoch schon vor dem Krieg eine „Rotte Freiberg“ der Freiwilligen Feuerwehr Untermais. MS: Wie viele Mitglieder haben Sie? M. Markt: Wir haben 40 aktive Mitglieder, 15 Jungendfeuerwehrmänner, 6 Patinnen und 10 Feuerwehrmänner außer Dienst. MS: Wie funktioniert eure Feuerwehr? Wie seid ihr organisiert? M. Markt: Die FF funktioniert, wie der Name schon sagt, freiwillig, in erster Linie aber mit...

MS: Was ist vom diesjährigen Jahrgang 2021 zu erwarten? U. Piccolruaz: Ich erwarte mir vom heurigen Jahrgang sehr viel, auch wenn ich mit meinen Aussagen vorsichtig bin, da die Roten Sorten noch nicht im Keller sind. Die schönen Spätsommer- und Herbsttage, die warmen Tagestemperaturen und die Ende August ungewöhnlich kühlen Nächte haben es ermöglicht, dass wir Trauben ernten konnten, die hohe Zuckergradationen bei zugleich hohen Säurewerten aufweisen. Bedingungen, die ich noch nie erlebt habe. Die Voraussetzungen...

Wir haben Dieter Schnabl, seit 1974 Freimaurer, Mitbegründer der deutschsprachigen Loge „Franz von Gumer“ und mehrmaliger „Meister vom Stuhl“ zum Gespräch getroffen. MS: Herr Schnabl, wozu braucht man im 21. Jahrhundert eine 300 Jahre alte Bruderschaft? D. Schnabl: Die Werte der Freimaurerei sind unveränderlich und nicht an zeitliche Umstände gebunden. Sie haben in der heutigen Zeit an Attraktivität eher dazugewonnen. Dies spiegelt sich auch in Zahlen wider. Die Freimaurerei hat beinahe doppelt so...

Meraner Stadtanzeiger: Befürworten Sie als Jäger die ausdrückliche Verankerung des Umwelt- und Tierschutzes in der Verfassung? Karl Huber: Ja und nein. Grundsätzlich ist es sicherlich positiv, dass bestimmte Prinzipien durch die Verfassung geschützt sind. Es stellt sich aber die Frage nach der Interpretation der Bestimmungen durch diejenigen, die die Regierungsverantwortung übernehmen. Problematisch ist eine solche Verankerung dann, wenn die Regionen und Provinzen – d.h. das Land – über keinen Spielraum mehr...

Werbung

Meraner Stadtanzeiger Online-Werbung
Lifandi Südtirol, Trient, Gardasee

Die Corona-Pandemie stellt die Gesellschaft vor knifflige ethische Fragen. Dies gilt genauso für die Fragen zur aktiven Sterbehilfe. Wir haben Dr. Herbert Heidegger, Präsident des Landesethikkomitees, zu diesen Themen um ein Gespräch gebeten. MS: Herr Dr. Heidegger, Sie sind Präsident des Ethikkomitees des Landes, ein Gremium das die Landesregierung zu ethischen Fragen im Gesundheitswesen berät. Haben Sie das Gefühl, dass die Politik auf Sie hört? H. Heidegger: Aufgabe des Landesethikkomitees ist es unter...

Die Firma Alpiplast ist eine der größten Hersteller von Trinkhalmen in Europa. Seit 1971 liefert die Firma mit Sitz in Partschins Trinkhalme in die ganze Welt – mittlerweile 1,7 Milliarden pro Jahr. Das Unternehmen entwirft, produziert und vertreibt Trinkhalme für eine Vielzahl von Anwendungen: von Molkereien bis hin zu Softdrinks, Cocktailbars und Fastfood-Unternehmen. Zu den namhaften Kunden gehören u.a. McDonalds, Ferrero, Zuegg. Seit 3. Juli ist das EU-weite Plastikverbot in Kraft. Die Firma Alpiplast ist bereits seit Langem...