Um den italienischen Staatsbürgern einen Anreiz zu geben, ihren Urlaub in Italien zu verbringen, hat der Staat einen „Urlaubsbonus“ (bonus vacanze) eingeführt, der ab 1. Juli 2020 beansprucht werden kann. Indirekt sollen dadurch auch die Betriebe gestützt werden. Höhe des Bonus Der Bonus ist wie folgt gestaffelt: Einzelperson – 150 Euro Familie, welche aus 2 Personen besteht – 300 Euro Familie, welche aus mindestens 3 Personen besteht – 500 Euro Der...

Mit einigen Wochen Verspätung und nach etlichen Reibereien zwischen den Regierungsparteien hat die ital. Regierung ein umfangreiches (200 Seiten) Dekret zur Stärkung der ital. Wirtschaft erlassen. Die vom Staat zur Verfügung gestellten Mittel sind wesentlich geringer als jene, die andere europäische Staaten bereitstellen. Die Verteilung der Summen ist mehr als fragwürdig; so werden zur Rettung der auch in Boom-Zeiten nicht lebensfähigen maroden Fluggesellschaft Alitalia mehr Mittel zur Verfügung gestellt als für die...

Die Mammutnotverordnung der Regierung soll uns scheinbar eine ordentliche Sommerlektüre bescheren. Die Notverordnung besteht aus 266 Artikeln und, in der Druckversion des Amtsanzeigers, aus 321 Seiten zuzüglich der Anlagen. Wir werden heute auf die wichtigsten Förderungsmaßnahmen für die Unternehmer eingehen und die arbeitsrechtlichen Aspekte in einem getrennten Bericht vertiefen. Bonus für die Monate März-Mai 2020 Wer für den März den Bonus von 600 € bei der INPS beantragt hat, erhält...

Die aktuelle Pandemie hat unser aller Leben (und damit auch die Wirtschaft) dermaßen gebeutelt wie kein anderes Ereignis seit dem Ende des 2. Weltkrieges. Alle westlichen Staaten ergreifen dabei auch Maßnahmen, um (unverschuldet) in Schwierigkeiten geratene Unternehmen zu unterstützen. So gewährt auch die Provinz Bozen Kleinunternehmen Verlustbeiträge. Ansuchen können Einzel- und Familienunternehmen, Gesellschaften und Freiberufler, die ihre Tätigkeit vor dem 23. Februar 2020 begonnen und die im Jahr 2019 maximal 5...

Werbung

Innentüren und Haustüren aus Holz
Gratis Immobilienschätzung

Die Personalkosten stellen einen der größten Kostenfaktoren in einem Unternehmen dar. Um die Arbeitslosigkeit zu senken und den Betrieben einen Ansporn zu geben, Mitarbeiter zu beschäftigen, ist die Regierung stets bemüht, Beitragsbegünstigungen für die Neuaufnahmen von Mitarbeitern einzuführen. In diesem Artikel beschreiben wir die wichtigsten beitragsbegünstigten Anstellungen für das Jahr 2020. Es sei darauf hingewiesen, dass zu den meisten Beitragsbegünstigungen noch Durchführungsbestimmungen...

Am 13.12.2019 hat der „Verband der Hauseigentümer“ und der „Mietschutz“ für 114 Gemeinden Südtirols neue Gebietsabkommen für begünstigte Wohnungsmietverträge unterzeichnet und bei den Gemeinden hinterlegt. Diese Abkommen sind mit 01.02.2020 in Kraft getreten. Die Abkommen betreffen die Orte Meran, Lana, Algund, Bozen, Eppan, Leifers, Brixen und Bruneck (Gemeinden mit hoher Wohnintensität und Wohnungsnotstand) und weitere 108 Gemeinden Südtirols, welche keinen Wohnungsnotstand aufweisen....

Im Rahmen des Haushaltsgesetzes für das Jahr 2020 (Gesetz Nr. 160 vom 27.12.2019) wurde die Sonderabschreibung durch ein Steuerguthaben ersetzt. Für Neuinvestitionen, welche ab dem 01.01.2020 getätigt werden, steht nicht mehr eine zusätzliche Abschreibung von 30 %, sondern ein Steuerguthaben von 6 % zu. Das Steuerguthaben kann in fünf gleichbleibenden Raten mit anderen Steuern und Beiträgen verrechnet werden. Die Verrechnung beginnt ab dem Folgejahr, in welchem die Investitionstätigkeit stattgefunden hat. Die maximal...

Verlustbeiträge im Ausmaß von 20% der zugelassenen Kosten können Unternehmen mit bis zu 49 Mitarbeitern, die in den Bereichen Handwerk, Handel, Industrie oder Dienstleistungen tätig sind, gewährt werden. Die Investitionen müssen sich auf operative Betriebsstätten beziehen, die in Südtirol angesiedelt sind und mindestens 20.000 Euro betragen. Die max. förderbare Investitionssumme beträgt 500.000 €. Beihilfefähig sind Investitionen in materielle oder immaterielle Vermögenswerte zur Errichtung...

Werbung

Innentüren und Haustüren aus Holz
Gratis Immobilienschätzung

Ab 01.01.2020 sind innergemeinschaftliche Lieferungen nur mehr „nicht mehrwertsteuerpflichtig“, wenn der Liefernachweis erbracht wird, und der Käufer (Erwerber) im VIES (auch MIAS) eingetragen ist. Seit Jahren kämpfen die EU-Staaten gegen die internationale Mehrwertsteuerhinterziehung. Insbesondere wurde oft festgestellt, dass eine Rechnung an eine Firma in einem anderen EU-Staat ohne Mehrwertsteuer ausgestellt wurde, aber die Ware nie geliefert oder in ein drittes Land geliefert wurde. Durch den freien Handelsverkehr wurde...

Die ehrgeizigen Klimaziele können wohl nur erreicht werden, wenn wir in den Bereichen Mobilität und Gebäudeheizung bzw. -kühlung effizienter werden. Während die Politik bei der Mobilität auf eine Mischung aus Förderung (der E-Mobilität) und höheren Steuern (für die „Dreckschleudern“) setzt, ist die energetische Sanierung von bestehenden Gebäuden ein zentrales Thema der lokalen und nationalen Förderungspolitik. Sowohl das Land Südtirol (durch Beiträge und Kubaturbonus) als...