Im Rahmen der Revision des Konkursrechtes (gesetzesvertretende Verordnung Nr. 14 vom 12. Januar 2019) wurde bei Kapital­gesellschaften die Überwachung durch externe Prüfer stark erweitert. Bisherige Grenzen für die Ernennung eines Überwachungsrates oder eines Rechnungsprüfers Bis zum 31.12.2019 ist die Ernennung eines Überwachungsrates oder eines Rechnungs­prüfers bei GmbHs nur dann notwendig, wenn in zwei aufeinanderfolgenden Geschäftsjahren zwei der folgenden Grenzwerte überschritten wurden:...

Das Gesetz Nr. 124/2017 (Gesetz über Markt- und Wettbewerbsbestimmungen) sieht vor, dass alle Bezieher von öffentlichen Zuschüssen, Beiträgen oder sonstigen Zuwendungen, diese veröffentlichen müssen. Dies, im Sinne einer Offenlegung der Unterstützungen, in welcher Form auch immer, gegenüber Dritte. Wenn der Gesamtbetrag der Zuschüsse, Beiträge und Zuwendungen unter 10.000,00 € liegt, muss keine Veröffentlichung vorgenommen werden. Vereine und Verbände müssen die Veröffentlichung...

Durch die Erhöhung der Umsatzgrenze auf 65.000,00 € für pauschalierte Kleinbetriebe ist der Zulauf zur Selbständigkeit seit Beginn des Jahres stark gestiegen. Die Situation dürfte sich ab 2020 noch verschlimmern, da die Umsatzgrenze von 65.000,00 € auf 100.000,00 € erhöht wird. Natürlich reizen ein Steuersatz von 15 % und eine Befreiung von fast allen Verwaltungsauflagen zu einem Schritt in die Selbstständigkeit. Arbeitnehmer und Unternehmen sollen aber die Risiken nicht unterschätzen. Vorteile...

Das Finanzgesetz für das Jahr 2019 (Gesetz Nr. 145 vom 30.12.2018) hat in den Absätzen 9 bis 22 die Möglichkeit der Pauschalbesteuerung für Kleinbetriebe wesentlich erweitert. In das Pauschalsystem fallen nun alle Einzelunternehmer und Freiberufler, welche im Jahre 2018 einen Umsatz (Erlöse) von bis zu 65.000,00 € erzielt haben. Vom Pauschalsystem ausgeschlossen sind: Unternehmer, welche in ein Sondersystem im Bereich der Mehrwertsteuer oder der direkten Steuern fallen (z.B. Verkäufer am Wohnsitz des Kunden,...

Werbung

Konverto | Wir machens einfach
Meraner Stadtanzeiger Online-Werbung

Vor Ende des Jahres wird man wahrscheinlich nicht den Text des Haushaltsgesetzes für 2019 kennen. Die Fachpresse geht aber aufgrund von inoffiziellen Verlautbarungen davon aus, dass die Sonderabschreibung von 130 % (superammortamento) mit 31.12.2018 auslaufen wird. Es handelt sich dabei um eine wirksame und unbürokratische Steuerbegünstigung auf die getätigten Investitionen. Die Steuerbegünstigung betrifft alle Anlagegüter, mit Ausnahme der Immobilien, der Personenkraftwagen und jener Güter, für welche ein...

Ab 1.1.2018 ENEA-Meldung auch für Wiedergewinnungsarbeiten verpflichtend Im Haushaltsgesetz für das Jahr 2018 wurde die Pflicht der ENEA-Meldung auch für normale Wiedergewinnungsarbeiten (Steuerguthaben von 50 %) eingeführt. Bisher hat aber jegliche ministerielle Anweisung zu dieser Meldung gefehlt. Nun teilt die ENEA mit, dass ab dem 1.9.2018 ein eigenes Portal dafür implementiert ist. Die Meldung muss, wie bei den energetischen Sanierungen, durch einen Techniker (Architekt, Ingenieur, Geometer, Industrie­fachmann usw.)...

Am Freitag, den 13. Juli 2018 ist im Amtsblatt der Republik die Notverordnung Nr. 87 vom 12. Juli 2018 veröffentlicht worden und ist am Samstag, den 14. Juli 2018 in Kraft getreten. Die Notverordnung hat den Beinamen „Dekret der Würde“ erhalten, für viele handelt es sich jedoch um ein „Dekret der Unwürde“. Nachdem in letzter Zeit zum Dekret ein heftiger politischer Streit entstanden ist, ist zu erwarten, dass das Dekret im Rahmen der Umwandlung in ein Gesetz noch radikal verändert wird. Der Artikel 1 der...

Seit 2014 Jahre besteht in der Freiheitsstraße eine Fußgängerzone und niemand möchte sie missen, weder die Einheimischen noch die Touristen! Die Bilanz des Komitees der Freiheitsstraße rund um die Fußgängerzone fällt durchweg positiv aus. Es ist eine Erfolgsgeschichte, die allerdings noch ausbaufähig ist! Was einst für heftige Auseinandersetzungen sorgte und vor allem Kaufleuten und Anwohnern schlaflose Nächte bereitete, hat sich längst als kluge Entscheidung entpuppt. Bereits bei der...

Werbung

Mein Beck
Elektrofachmarkt, Reparaturservice Fontana

Es dürfte mittlerweile allgemein bekannt sein, dass bei Sanierungsarbeiten oder bei baulicher Umgestaltung die Steuerbegünstigungen nur beansprucht werden können, wenn vor Beginn der Arbeiten eine Baustellenvorankündigung an das Arbeits­inspektorat verschickt wird. Bisher konnte man zu diesem Zweck den vom Amt für Arbeit ausgearbeiteten Vordruck verwenden. Ab 1. April 2018 kann man diese Meldung nur mehr telematisch vornehmen. Anmeldung im System Bevor man die Meldung ausfüllen und verschicken kann, muss man sich im...

Bonus Renzi Ab dem 01.01.2018 wurden die Höchstgrenzen für die Beanspruchung des Bonus Renzi um 600,00 € erhöht. Das Höchsteinkommen, bis zu welchem der volle Bonus von 960,00 € beansprucht werden kann, beträgt nun 26.600,00 €. Bei Einkommen zwischen 24.600,00 € und 26.600,00 € wird der Bonus sukzessive reduziert, bis er sich bei 26.600,00 € annulliert. Aus praktischer Sicht bedeutet dies, dass bei Anwendung des Grundsteuerfreibetrages der Nettolohn (bei 14 Monatslöhnen) nicht über 1.295,00...